Abmahnungen gegen Forenbetreiber @ Korn, PS.de usw

    • MilleV1
      MilleV1
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 864
      Da es allgemein ein langes Thema ist verlinke ich jetzt hier nur ein Unterforum des Fußballcommunity Foros.de. Dieses Unterforum wurde extra für dieses Thema eingerichtet, da es um die Existenz des Forum ging.

      http://www.bundesligaforen.de/board.php?boardid=155

      Was war geschehen? : http://www.bundesligaforen.de/thread.php?threadid=5853

      Alles weitere in dem Forum nachzulesen.


      Kurze Beschreibung für lesefaule (Ich hoffe die Forenbetreiber hier sind nicht lesefaul...): Ein Benutzer dieser über 10 000 User umfassenden Community postete zusammenhangslos ein Bild eines Eisteegetränkes (Bilder...Stichwort BBV Forum). Dieses Bild stammte unter anderem von einem Server der Seite "Marions-Kochbuch".

      Diese Seite reagierte daraufhin mit einer direkten Abmahnung des Forenbetreibers (obwohl der das Bild sofort entfernte nachdem man ihn aufmerksam machte).

      Vor kurzem dann kam es tatsächlich zu einer Gerichtsverhandlung vor dem LG Hamburg, in dem der Forenbetreiber im Unrecht gesehen wurde und man ihm mitteilte, dass er sein Angebot eben schließen müsse wenn er seine User nicht unter Kontrolle hätte.

      Die besagte Familie Knieper stellt Bilder von Rezepten und Gerichten online und untersagt jede Art des Kopierens dieser Bilder. Auch wenn es für ein Spaßbeitrag in einem Forum sein sollte. Im Vorfeld der Gerichtsverhandlung stellte sich durch den Mailverkehr heraus, dass Familie Knieper systematische Abmahnungen im Internet betreibt, da die Mails an Foros.de mit einer dreistelligen Fallzahl markiert waren. Vor dem LG Hamburg wurde dann auch um eine Bündelung der ausstehenden Klagen gebeten.


      Also vorsicht PS.de .... Foros.de kostete ein Eisteebildchen 3000 € ;)
  • 11 Antworten
    • havox
      havox
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 4.372
      Ich danke dir für den Hinweis.
      Wir werden das Ganze prüfen lassen und gucken, ob oder wie man sich da schützen kann.
    • Thonfisch
      Thonfisch
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 769
      eine gute sache ist schonmal das man hier ohne anmeldung ja nichts sehen kann. ich denke da seid ihr recht sicher. aber als unternehmen würde ich mich schon noch zusätzlich absichern, werdet ihr ja auch tun. nicht das ihr pleite ghet xD
    • MilleV1
      MilleV1
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 864
      Original von Thonfisch
      eine gute sache ist schonmal das man hier ohne anmeldung ja nichts sehen kann.
      Das hatte leider in dem Fall von Foros leider gar nicht damit zutun.

      Das Bild lagerte auf einem Server dieser Kochbuchseite (Auch noch woanders - wurde vor Gericht aber nicht berücksichtigt).

      Zufälligerweise gibt es auch nur ein Landgericht in Deutschland, welches solche Urteile fällt. Nämlich das Hamburger. Wie man dem Mailverkehr entnehmen könnte war das ganz und gar nicht einmalig - sondern schaut nach einer verdammt guten und verdammt unmoralischen und rechtlich zweifelhaften Masche Geld zu verdienen aus.


      Übersetzt heisst das Urteil für Foros.de, PS.de und alle anderen Foren/Blogs/Communitys in diesem Lande: Wenn ihr nicht sicherstellen könnt, dass eure User keine Copyrightgeschützen Bilder posten - müsst ihr euer Angebot schließen. Und vorher schön die Abmahnungen bezahlen logisch.

      Hier auch schön zu lesen: Der Anwalt von foros.de :

      http://weblawg.saschakremer.de/2007/08/23/das-hamburger-storergericht-neues-in-sachen-kochbuch-internet/
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Da der Geschäftssitz von ps.de in Gibraltar liegt, dürfte deutsches Internet"recht" doch wohl eher weniger relevant sein?
    • Cyclonus
      Cyclonus
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.414
      Kein deutscher Betreiber, kein deutscher Server, dürfte recht schwer werden, an Ps.de mit Abmahnungen ranzukommen.
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      in einem anderen forum haben wir auch ein bilderthread, dort poste ich halt bilder die ich über google bilder suche direkt finde. Also würde ich in diesem fall überhaupt keine hinweise von der familie und ihrem Copyright lesen. Dadurch dürfte die abmahnung nichtig sein, da ich keine möglichkeit habe über google die copyrights zu lesen.
      Der fall dürfte wohl auf die meisten BBV leser zutreffen.

      Mal so als Gedankenspielball an die juristen
    • Deggi
      Deggi
      Global
      Dabei seit: 06.09.2007 Beiträge: 25
      Wenn man Bilder durch Google Suche einbindet begeht man neben der Verletzung des Urheberrechts auch noch Traffikdiebstahl welcher ebenso strafbar ist. (und vor allem nachweisbar durch die Log-Files)
      Ergo: Egal ob man einen Hinweis gelesen hat oder nicht, solch handeln hat Folgen.
    • garten309
      garten309
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 12.097
      aber google macht doch auch nichts anderes, als ein user hier. schließlich werden bei den ergebnissen bei der bildersuche auch die bilder auf der hp von google eingebunden. aber ich hab sowieso keine ahnung von dem rechtszeug...
    • Akonuk
      Akonuk
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2007 Beiträge: 1.401
      Zitat: "Abmahnungen gegen eine Limited-Firma laufen ins Leere, "weil das britische Recht anders aussieht und in Deutschland erwirkte Urteile gegen die Limited praktisch nicht vollstreckt werden können"

      Gefunden hier:http://www.wdr.de/tv/markt/service/berichte/20070903_1.phtml
    • MilleV1
      MilleV1
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 864
      Original von Kavalor
      in einem anderen forum haben wir auch ein bilderthread, dort poste ich halt bilder die ich über google bilder suche direkt finde. Also würde ich in diesem fall überhaupt keine hinweise von der familie und ihrem Copyright lesen. Dadurch dürfte die abmahnung nichtig sein, da ich keine möglichkeit habe über google die copyrights zu lesen.
      Der fall dürfte wohl auf die meisten BBV leser zutreffen.

      Das stimmt leider gar nicht zu. Das besagte Eisteebildchen war auch nur ein Googleresult.
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Ja, Trafficdiebstahl (Hotlinking) ist echt so eine Sache die mir hier schon oft aufgefallen ist. Vielleicht solltet ihr zumindest mal einen Sticky machen, dass Bilder die gepostet werden auf eigenem oder free webspace liegen müssen. Und Stichproben machen und darauf hinweisen.

      Sonst könnt ihr euch nämlich eine Menge Ärger einhandeln.

      Für Laien kurz als Erklärung: Sobald man einfach ein Bild von einer anderen Domain hier im Forum verlinkt, wird das Bild bei jedem Aufruf des Threads von dem Server der Domain geladen, nicht vom Forumserver.

      Wenn ein Thread dann z.B. 1000 mal gelesen wird und das Bild 500kb hat, kommt da einiges an Traffic zusammen. Und spätestens wenn der Domainbetreiber den Datentransfer nachzahlen muss wird es unangenehm...