Six Plus Hold em

    • Pokernobbi
      Pokernobbi
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2007 Beiträge: 193
      Ab dem 22. Februar geht es ja los:
      Ipoker führt Six Plus Hold em ein

      Wird es ein Spiel der Fische werden oder werden sich die Pros draufstürzen?
      Wie seht ihr es unter dem Gesichtspunkt der Edge?
      Ich denke, dass es sich im Cashgame ganz gut spielen lässt.
      Bei SNGs muss man die Pushing- und Callingrange anpassen, da öfters gute Starthände dabei sind.

      Was ist eure Meinung zu Six Plus Holdem?

      Ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren, ob ich eine Edge habe oder mir generieren kann, wird die Zukunft zeigen :f_drink:

      Ich freue mich auf einen fruchtbaren Austausch.
  • 7 Antworten
    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 12.602
      jo sieht nach viel action aus, man muss sich halt bissl umstellen, KQ auf JTx ist halt nicht mehr soviel wert, schlechte spieler könnten am anfang fehler machen und die rangfolge durcheinander bringen...aber partypoker hat damals ja auch schon einiges probiert (das mit drei karten und eine ablegen z.b.) und nix wurde draus...

      solange pokerstars es nicht anbietet, wird das ganze nur eine randerscheinung bleiben
    • Pokernobbi
      Pokernobbi
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2007 Beiträge: 193
      Hier mal ein Erfahrungsbericht von mir :f_drink:

      Habe jetzt meine erste Session Six Plus Hold em auf Bet365 mit NL4 hinter mir.
      Dieses Limit ist derzeit das einzigste was angeboten wird. Zumindest habe ich keine anderen finden können.
      Nach 377 gespielten Händen bin ich mit einem Plus von 3,66 Euro raus.
      Was ~12BB/100 entspricht.

      Was ich gemerkt habe ist, dass es sehr auf die Starthände ankommt.
      Hier bietet es sich an tight zu spielen und Preflop eine möglichst geringe Abweichung zum Texas Holdem NL Stil zu haben.
      (Wenn man denn erfolgreich spielt...)
      67s sieht zwar schön aus, es ist aber das neue 23s :f_cool:
      Klar man es auch spielen, nur finde ich, dass es noch viel mehr auf die Postflop Skills ankommt.
      Es wird Preflop auch sehr viel gecallt und es ist eher normal als die Ausnahme, dass man 3 oder sogar 4 Gegenspieler am Flop hat.
      Ich weiß nicht, ob das auf bei Texas Hold em NL4 anders ist, da ich an sich kein Cashgame Spieler bin.

      Was mich doch etwas stört ist, dass ein Set vor der Straße im Ranking liegt.
      Es gab eine Situation bei der ich gegen zwei Spieler gespielt habe und am Button saß.
      Bin mir nicht sicher, ob ich die Straße schon gefloppt hatte oder ob sie erst am Turn ankam.
      Jedenfalls wurde der Flop und der Turn zu mir gecheckt, woraufhin ich gebettet habe.
      Die anderen beiden callten jeweils.
      Am River war dann kein Flush möglich und das Board war auch nicht gepaired.
      Und wieder checkten beide zu mir.
      Da ich doch etwas verunsichert war checkte ich behind.
      Und gewann sogar den Pot (hatte Angst vor einem Set) :f_rolleyes:

      Als Zusammenfassung kann ich sagen, dass es meiner Meinung nach durchaus profitabel ist, dieses Spiel zu spielen.
      Man muss halt sehr Postflop aufpassen, weil da immer Bombenhände möglich sind und man (fast) immer einen Multiwaypot gegen mehrere Gegner spielt.
      Manchmal ist es wie Omaha - ein Drawing Game.
      Wenn das Problem mit dem Set (Handranking - Set ist besser als Straße) nicht wäre, dann könnte das Spiel durchaus einer meiner favorisierten Games werden.

      Probiert es aus und postet eure Meinungen und Erfahrungen! :f_love:
    • McPferd02
      McPferd02
      Bronze
      Dabei seit: 14.05.2012 Beiträge: 1.508
      Da n Set besser als ne Straße ist, wird das Spiel halt deutlich looser und es wird mehr geblufft. Finde das eigentlich ne ganz gute Sache.
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.403
      Ich kann mich noch an jmd. erinnern, der mit der SSS auf NL1k regular war. Weil seine Edge dort allerdings so marginal war, wechselte er frustriert zu Badugi und konnte sich von den Winnings 2 Monate später einen Kleinwagen kaufen (war 2009). Im Forum schrieb er so was wie, mit der SSS muss ich marginale Edges ausreizen, beim Badugi sitze ich rum, kraul mir die Eier und lutsche Peanut Butter.

      Zur Zeit ist auf Bet365 bei Six Plus jede Menge Traffic, was auch damit zu tun hat, dass das Game recht aggressiv beworben wird.

      Neue Games der letzten Zeit waren Courchevel und Sp&Go. Die Sp&Gos waren ein Treffer, ob sie Poker gut tun, lasse ich mal dahingestellt. Hingegen ist bei Courchevel der Traffic schnell eingebrochen, die Zukunft wird zeigen, was aus Six Plus Hold'em wird…
    • waster1
      waster1
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2010 Beiträge: 1.172
      Damit das Spiel Zukunft hat sollte es auf jeden Fall irgendwann auch als Limit Variante angeboten werden. Meiner Meinung nach würde es dann noch mehr Spaß machen.
    • the_typhoon
      the_typhoon
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2005 Beiträge: 1.403
      @ waster

      Hmm, mag sein. Da das ganze Spiel ein wenig Omaha-like ist, könnte auch Pot Limit Sinn machen.

      Dass FL für die meisten Pokervarianten gut ist, ist eine Tatsache, die die meisten Pokerspieler (auch wenn sie von dem Game Ahnung haben) nicht einsehen wollen.

      Gruesse t¥ph00n
    • lui69
      lui69
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 970
      Habe mal ein Turnier gespielt.
      Es brachte schon arg viel Spaß muss ich gestehen, auch overplayen viele Leute ihre Straights..
      Ich werde die Tage mal weiterhin die Promo mitnehmen und schauen, was sich ergibt.

      Ergebnis


      :coolface: