Reduzierte Miete für die Dauer einer Ausbildung

    • trekula
      trekula
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 1.932
      Hallo allwissendes Forum,

      ich möchte eine Wohnung an eine junge Familie vermieten. Der junge Mann befindet sich jedoch noch in der Ausbildung.
      Mindestens für die Dauer der Ausbildung (20.02.17), wenn er danach nicht sofort eine Anstellung findet auch noch bis zu einem Jahr obendrauf (also höchstens bis zum 20.02.18), soll eine reduzierte Kaltmiete (300 € statt 520€) vereinbart werden. Hat jemand mit Rechtskenntnis eine Idee, wie man das rechtskonform formulieren kann?
  • 3 Antworten
    • Powerqueen
      Powerqueen
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2011 Beiträge: 473
      Mal ein bißchen was formuliert

      §xx des Mietvertrages:

      1) Der Mietzins beträgt monatlich 520 EUR
      2) Der Mietzins nach Absatz1 wird während der Ausbildung des Mieters auf 300 EUR reduziert. Dies setzt voraus, dass der Mieter eine Ausbildung absolviert und der Mieter dem Vermieter ab dem 1.3.2016 alle 3 Monate einen Nachweis über den Ausbildungsplatz ohne weitere Aufforderung übergibt. Diese Reduzierung ist bis zum 20.2.2017 wirksam, unabhängig von dem Zeitpunkt der Beendigung der Ausbildung.
      3) Ab dem 21.2.2017 reduziert sich der Mietzins nach Absatz 1 auf monatlich 300 EUR, wenn der Mieter nach erfolgreicher Ausblidung iSv Abs.2 keine Arbeitsstelle findet. Dies setzt voraus, dass sich der Mieter um eine Arbeitsstelle bemüht und dem Vermieter den Nachweis durch eine Bescheinigung der zuständigen Behörde erbringt, dass er keine Arbeitsstelle innehat. Diese Reduzierung nach Satz 1 ist bis längstens 20.2.2018 möglich.
    • EddiGonzalez
      EddiGonzalez
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2006 Beiträge: 4.950
      Nette Geste von Dir Trekula.
      Thumbs up!
    • trekula
      trekula
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2007 Beiträge: 1.932
      Vielen Dank Powerqueen! :f_thumbsup: