Linux und Pokern

  • 11 Antworten
    • efkay
      efkay
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 3.673
      Alles läuft super per VirtualBox+seamless mode
    • xelon666
      xelon666
      Einsteiger
      Dabei seit: 21.03.2016 Beiträge: 2
      Nun, eine Virtualbox hat aber nichts mit meinem Thema zu tun, da ich direkt über Linux spielen will.
      Dass es dort läuft ist ja logisch...
    • moeeeee
      moeeeee
      Bronze
      Dabei seit: 24.08.2006 Beiträge: 6.290
      https://sourceforge.net/projects/fpdb/
      keine ahnung ob es taugt, nie probiert.
    • efkay
      efkay
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 3.673
      du hast recht, eine virtuelle Umgebung ist natürlich nicht das Gleiche wie wine, allerdings finde ich die Lösung über wine ungenügend.

      Der Grund: Beim nächsten Update deines Clients kann es gut sein dass du nicht mehr spielen kannst bzw. auf ein wine Update angewiesen bist.

      Spätestens wenn du PT oder HM nutzen willst bleibt dir eigentlich nur eine virtuelle Win-Umgebung unter Linux.
    • Trillian
      Trillian
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2015 Beiträge: 5
      Mich würde mal interessieren, ob der TE eine Lösung gefunden hat. Stars läuft bei mir in WINE. 888 nicht. Tracker habe ich noch nicht probiert. Über ne VM denke ich auch nach. Hab noch ne olle Win-XP-CD samt Lizenzaufkleber gefunden. Bin mir aber noch nicht schlüssig, ob Virtualbox, Xen oder KVM. Ich tendiere eher zu Xen oder KVM statt Oracle. ;) Host ist Suse 13.2.
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 36.826
      HM und PT laufen nicht unter Wine.
      Meine Konfiguration: Virtualbox mit WIn7/Win10, XP würde ich nicht mehr empfehlen. In der VM laufen alle Pokerprogramme (und nur die). Der Postgresql Server läuft direkt unter Linux.
    • flowIIpoker
      flowIIpoker
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 4.297
      nochmal zuruek ... ohne virtualbox war die frage
    • flowIIpoker
      flowIIpoker
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 4.297
      Original von netsrak
      HM und PT laufen nicht unter Wine.
      Meine Konfiguration: Virtualbox mit WIn7/Win10, XP würde ich nicht mehr empfehlen. In der VM laufen alle Pokerprogramme (und nur die). Der Postgresql Server läuft direkt unter Linux.
      kannst du mal dein genaues setup posten?!
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 36.826
      Ubuntu 16.04. Virtual Box derzeit 5.1.4, virtuelle Maschine läuft unter Win 10 (angefangen als Win 7). In der WIN VM HM2 und die Pokerclients.
      Postgresql 9.4 unter Linux installiert, VM greift über IP des Servers (ich meine 10.0.2.2, aber ohne Gewähr, musst einfach in der VM schauen was das Gateway ist) auf die DB zu.

      Die VM habe ich auf einer SSD liegen, da ist die Performance recht gut.
    • flowIIpoker
      flowIIpoker
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 4.297
      also native ist bei dir nicht linux oder warum schubst du die db auf etwas anderes aus, auf der du mittels ip zugreifst?
    • plexiq
      plexiq
      Diamant
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 1.024
      Original von netsrak
      HM und PT laufen nicht unter Wine.
      Meine Konfiguration: Virtualbox mit WIn7/Win10, XP würde ich nicht mehr empfehlen. In der VM laufen alle Pokerprogramme (und nur die). Der Postgresql Server läuft direkt unter Linux.
      PT4 (+ native PostgreSQL) läuft immer wieder mal unter wine, teilweise sogar inklusive HUD. Wie gut/schlecht es funktioniert kommt leider auf die konkrete PT4/wine Version an, evtl einfach mal testen. Würde aber prinzipiell auch VirtualBox Poker Client + PT4 und PostgreSQL native empfehlen, das läuft wesentlich solider.

      Bzgl Performane von HM2 + native PostgreSQL ist zu beachten dass HM2 viele der Daten ausserhalb der SQL Datenbank im "Parent Folder" (und somit innerhalb der VM) speichert, sofern sich da in den letzten Jahren nichts geändert hat.