Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

SpeckBasu kocht jetzt auf YouTube! (Rezepte inside!)

    • extrapartner
      extrapartner
      Silber
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 7.988
      Bio ist mittlerweile nur noch Massenware, die es bei jedem Discounter gibt und absolut kein Qualitätskriterium mehr. Geschmacklich würde es bei dem Sweet-Chili-Gericht auch keinen Unterschied machen, ob da Wiesenhof-Hühnerbrust (jetzt schon vorgebraten erhältlich :coolface: ) oder sonstwas brutzelt. Wenn die Gerichte neumodischen, ethischen Maßstäben gerecht werden sollen, ist schon etwas mehr von Nöten, als auf Bio zu verweisen. Ansonsten ganz nette Idee, die einigen sicher den Anstoß gibt, doch mal schnell selbst was in der Küche zu machen.
    • MariuSatz
      MariuSatz
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2014 Beiträge: 434
      Koche selber sehr gerne und finde die Idee mit dem Channel sehr gut.
      Finde dir kann man sehr gut zuhören und du erklärst das gut strukturiert.

      Weiß nicht wie weit dein Spektrum ist oder was du in den anderen 9 Videos noch so an Content hast, aber mich würden folgende Sachen interessieren:

      1. gutes Gericht mit (Lachs)Forelle, Zander und/oder Hecht.
      2. ein passendes Gericht für Entenbrustfilets
      3. fände ich es cool wenn du einen Tipp für das passende Getränk zu deinen Gerichten abgeben würdest.

      Channel ist abonniert :f_drink:
    • likandoo
      likandoo
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2008 Beiträge: 4.409
      Der Kanal ist richtig gut!

      Feedback wurde eigentlich alles wichtige schon gesagt!
      Und ich würde die Rezepte einfach weiterhin genau so machen wie sie DIR schmecken und wie du selbstbewusst dahinter stehst!

      Es ist total egal ob irgendwelche "Regeln" sagen das man in Asiagerichten keine italienischen Nudeln oder Olivenöl verwenden darf!
      Wenn du das Rezept so gelernt und verfeinert hast, dann gib es auch so an die Zuschauer weiter.

      Ein kleiner Tipp noch, mach direkt nach der Aufnahme solang das Essen noch warm ist usw ein richtig schönes Foto von dem Gericht und blende es gegen Ende im Video ein! Im Video sieht das Essen oftmals nicht ganz so Top aus wie du es beschreibst / man kann es auch gar nicht so gut erkennen! Kannst dann natürlich auch als Youtube Thumbnail benutzen!

      Und falls du mal aufwendigere Gerichte kochen willst kannst du das gut mit einer extra Playlist machen ala Gourmet Gerichte oder so!

      Ich werde mal die zwei Gerichte nachkochen, ich persönlich hätte sie auch etwas anders gemacht aber ich möchte einfach wissen wie sie mit deinen Tips schmecken!

      P.S Hab dir auch 2 Abos da gelassen! ;-)
    • 2pacnrw16
      2pacnrw16
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 2.854
      Original von Indy1701e
      Original von DiscoStu85
      Negativ :
      - wirkt so als willst du anderen nur deine Meinung aufdrücken. - Stichwort Massentierhaltung.
      Wenn das seine Sicht der Dinge ist, ist das absolut in Ordnung.
      Persönlich wage ich zu bezweifeln, dass "Biofleisch" irgendwann mal ein glücklicheres Leben hatte und auch, dass dort keine Massentierhaltung stattfindet. Gerade, wenn das Fleisch kistenweise im Supermarkt verkauft wird.
      man sollte zwischen biofleisch im supermarkt und fleisch in einem bioladen unterscheiden. hähnchenbrust im bioladen kostet round about 25 euro das kilo und du kannst dir sicher sein das in bioläden darauf geachtet wird wie das fleisch hergestellt wurde.
    • SpeckBasu
      SpeckBasu
      Black
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 2.362
      Original von soulfly187
      bin eigentlich kein kochnazi aber asiatische gerichte mit olivenöl geht mal garnicht. dann lieber sonnenblumenöl. besser noch erdnussöl oder palmöl. sesamöl wird auch nur zum verfeinern benutzt.

      und viel mehr hitze verwenden + knoblauch fehlte auch. die nudeln s.o.

      das 2te fand ich eigentlich ganz gut
      Wieso sollte es nicht gehen? Wie im Video auch explizit erwähnt liebe ich den Geschmack von Olivenöl und präferiere es bei vielen Gerichten auch.
      Palmöl verwende ich aus offensichtlichen Gründen so gut wie nie.
      Das was du meinst ist (dunkles) geröstetes Sesamöl, das wird in erster Linie nur zum würzen verwendet. Mit normalem Sesamöl kann man genau so gut kochen wie mit jedem anderen auch.

      Was meinst du mit Knoblauch fehlt? Wo hab ich das erwähnt/geschrieben bzw. was genau ist widersprüchlich?
      Wieso ich für das Gericht viel mehr Hitze verwenden sollte, musst du mir auch erklären. Wie du siehst benutze ich keinen Wok.

      Original von extrapartner
      Bio ist mittlerweile nur noch Massenware, die es bei jedem Discounter gibt und absolut kein Qualitätskriterium mehr. Geschmacklich würde es bei dem Sweet-Chili-Gericht auch keinen Unterschied machen, ob da Wiesenhof-Hühnerbrust (jetzt schon vorgebraten erhältlich :coolface: ) oder sonstwas brutzelt. Wenn die Gerichte neumodischen, ethischen Maßstäben gerecht werden sollen, ist schon etwas mehr von Nöten, als auf Bio zu verweisen. Ansonsten ganz nette Idee, die einigen sicher den Anstoß gibt, doch mal schnell selbst was in der Küche zu machen.
      Geschmacklich macht es lediglich einen Unterschied durch das gute Gewissen, das man hat, da stimme ich dir zu. Ich persönlich finde es schrecklich Firmen wie Wiesenhof zu unterstützen, vor 5 Jahren habe ich das aber auch noch anders gesehen und mein Fleisch nach dem niedrigsten Preis ausgewählt :D in erster Linie weil mich niemand darüber aufgeklärt hat.
      Ich geb dir Recht, dass man viel mehr zu dem Thema sagen müsste, leider passt es aber nicht in das Konzept der Videos und ich möchte auch nicht den Lehrer spielen. Dass ich es dennoch kurz erwähne ist lediglich um einen Denkanstoß zu geben. Viel zu viele Menschen konsumieren Lebensmittel ohne auch nur eine Sekunde darüber nachzudenken ob man einverstanden ist mit der Herstellungsart und den Inhaltsstoffen. Ich möchte in erster Linie nur zu bewussterem essen aufrufen, ob meine Zuschauer danach selbst qualitativ bessere Sachen kaufen bzw. bewusster einkaufen und kochen ist ihnen überlassen und ich verurteile auch niemanden der es nicht macht.

      Original von MariuSatz
      Koche selber sehr gerne und finde die Idee mit dem Channel sehr gut.
      Finde dir kann man sehr gut zuhören und du erklärst das gut strukturiert.

      Weiß nicht wie weit dein Spektrum ist oder was du in den anderen 9 Videos noch so an Content hast, aber mich würden folgende Sachen interessieren:

      1. gutes Gericht mit (Lachs)Forelle, Zander und/oder Hecht.
      2. ein passendes Gericht für Entenbrustfilets
      3. fände ich es cool wenn du einen Tipp für das passende Getränk zu deinen Gerichten abgeben würdest.

      Channel ist abonniert :f_drink:
      Mein Spektrum ist leider in viele Richtungen noch begrenzt. Mit Fisch z.B. koche ich selbst sehr wenig privat, bzw. benutze nur Lachs und Pangasiusfilet. Durch den Channel hab ich aber jetzt natürlich auch mehr Lust bekommen mein Repertoire an Kochkünsten etwas zu erweitern und mache das auch, wird nur etwas dauern bis ich mich an bestimmte Themen heranwagen werde :D Das betrifft auch Getränke, da ich selbst sehr viel stilles Wasser trinke, fehlt mir da schlichtweg die Kompetenz Empfehlungen auszusprechen ^^ Aber auch das ist auf meiner langen To-Do List.

      Original von JustStopMe
      gute idee imo, hatte ich auch schon bin aber bisher zu faul dafür gewesen :D

      Zu den bisherigen Kritikpunkten würde ich noch hinzufügen :

      Belichtung im Sweet Chili Chicken Video (mir ist klar das es da halt einfach etwas sonniger war), so sollte jedes Video aussehen. Das Pasta Video steht dazu im krassen Kontrast ,wirkt vorallem nach dem Chili Video nicht "einladend" , in Verbindung mit deinem Shirt ist das dann alles "drist und grau" im vergleich zum farbenfrohen Chili Video.

      Am negativsten ist mir deine Kleidung aufgefallen, das passt einfach absolut nicht zur restlichen "professionellen" Einstellung die du da an den Tag legst. Top Intro, Hintergrundmusik und dann steht da einer im T-Shirt und in Jogginghose. Ich bin selbst nicht jmd. der im rl sonderlich großen Wert drauf legt aber Frauen fällt sowas (ebenso wie die Belichtung bzw. dadurch hervorgerufene Stimmung) extremst auf - Dabei wäre doch gerade eine Kochschürze mit aufgedrucktem Logo perfekt dafür geeignet den Wiedererkennungswert zu steigern und die Frage "was zieh ich für das heutige Video an" musst du dir in Zukunft nicht mehr stellen.

      Du hast keine Mengenangaben gemacht - Mag bei den meisten simplen Gerichten für dich nicht notwendig erscheinen aber es gibt Anfängern mehr Sicherheit und macht auch das abschätzen der Mengen wenn man für 6-10 Personen kocht um ein vielfaches einfacher.

      Ich würde die Rezepte sehr wahrscheinlich bei Chefkoch inserieren und dann die Videos verlinken , ebenso würde ein Instagramaccount gut zu deinem Channel passen. Bilder von frischen Zutaten, Einkaufslisten ,Angebote oder zum Beispiel Fotos von Gerichten die du bisher noch nicht vorgestellt hast und wenn dann größeres Interesse besteht kannst du dazu ein Video machen.

      Noch mehr gibts nur gegen Geld :f_cool:
      Danke fürs Feedback ;)
      Dass das Pasta Video nicht einladend wirkt, liegt daran, dass ich mich bis vor 2 Monaten nie mit Videos beschäftigt habe. Belichtung, Schnitt,Nachbearbeitung,Farbkorrektur usw. sind alles komplette Neugebiete. Du siehst aber wie schnell ich lerne, da es im 4. Video (Chicken) ja schon deutlich besser aussieht :D
      Belichtung ist eins der Themen in denen ich auch noch viel verändern möchte. Ich hab bereits 2 Studiolichter hinter den Kameras, aber das Bild ist sehr stark auch vom Tageslicht beeinflusst, da ich 3 Fenster, die bis zum Boden gehen, in der Küche habe, sieht man sehr schnell ob die Sonne scheint, es grau ist oder zu wenig Tageslicht gibt. Bisher fehlt mir noch das Know-how wie ich das durch Kameraeinstellungen und Nachbearbeitung ausgleiche, aber es geht ja schon in die richtige Richtung :)

      Dass die Kleidung entscheidend sein soll, überrascht mich. Habe ich so bisher auch von niemand anderem (auch nicht von Frauen :D ) gehört. Ich ziehe mich halt an, wie ich grad angezogen bin. In Jogginghose würde ich mich aber natürlich nicht an den Herd stellen :D Kochschürze mit Logo habe ich auch schon im Hinterkopf, finde ich bei vielen Gerichten aber unnötig und dementsprechend merkwürdig sich da jetzt ne Kochschürze anzuziehen um 5min etwas zu kochen, bei dem man kaum dreckig wird :D Führe ich evtl. später ein, mal sehen. Hat natürlich auch Vorteile und sieht optisch gut aus.

      Die genauen Mengenangaben gibt es immer in der Videobeschreibung unterm Video ;)

      Bei Chefkoch zu inserieren ist mir auch schon in den Sinn gekommen und habe ich mit dem Puttanesca Rezept auch gemacht, wurde aber rejected, da es natürlich schon zig Rezepte dazu dort gibt und sie für bestimmte Gerichte keine mehr annehmen. Mache ich mit anderen aber in Zukunft. Weiß allerdings nicht wie Chefkoch.de es findet wenn ich verlinke, da sie selbst auch einen YouTube Kanal haben und das dann evtl. ungewollte Werbung darstellt. Werd ich sehen, wie sie reagieren.
      Instagram und evtl. Snapchat&Twitter sind in der Planung, haben aber grad keine Priorität. Muss mich damit auch erstmal befassen, da ich Social Media persönlich nie genutzt habe und ich mich da erstmal reinfinden muss und auch erstmal überlegen müsste wozu ich die jeweiligen Plattformen genau dann nutze.
      Eine Facebookseite gibt es seit kurzem: https://www.facebook.com/letscookDE


      Bei all den Vorschlägen und guter Kritik dürft ihr auch nicht vergessen, dass ich mich grade mal seit 2 Monaten mit all den Sachen beschäftige und das ganze auch noch sehr weit von meiner eigenen Vorstellung entfernt ist :D Aber ich denke ich bin auf einem guten Weg.

      Das Foto von mir,paxis und JaroStrategy (für manche evtl. noch ein Begriff aus sehr frühen PSde Zeiten) habe ich übrigens grad gefunden und werde es bei Gelegenheit mal einscannen und hier posten :f_drink:
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.752
      Original von likandoo
      Es ist total egal ob irgendwelche "Regeln" sagen das man in Asiagerichten keine italienischen Nudeln oder Olivenöl verwenden darf!
      Wenn du das Rezept so gelernt und verfeinert hast, dann gib es auch so an die Zuschauer weiter.
      Habe auch schon oft Spaghetti für Bami Goreng oder Chao mian benutzt. Aber es ist dann eben nicht mehr Original und wenn ich sowas in meinem Vlog verkaufe, sollte es auch entsprechend gekennzeichnet sein. "Art Bami Goreng" oder so, einfach nur, um vermeintlicher Kritik den Wind aus den Segeln zu nehmen.

      Davon unterscheiden sollte man Varianten, zB Carbonara mit Sahne bleibt Carbonara, auch wenn Carbofanatiker sowas nicht gut heißen würden.

      Im Video gehts um Sweet Chili Chicken, da spricht nichts gegen, hier italienische Nudeln zu nehmen, denn es scheint ein Gericht nach Asia Art zu sein und nicht ein original Rezept vom Manchu Han Imperial Feast.


      Edit:
      Original von SpeckBasu
      Mein Spektrum ist leider in viele Richtungen noch begrenzt. Mit Fisch z.B. koche ich selbst sehr wenig privat, bzw. benutze nur Lachs und Pangasiusfilet.
      Pangasius kannst du direkt mal von deiner Einkaufsliste streichen. Fisch aus Fischfarmen.
      Ist bei Lachs zwar auch überwiegend der Fall, aber nicht so extrem wie bei Pangasius.
    • ThESoNiC
      ThESoNiC
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 6.030
      Original von 2pacnrw16
      Original von Indy1701e
      Original von DiscoStu85
      Negativ :
      - wirkt so als willst du anderen nur deine Meinung aufdrücken. - Stichwort Massentierhaltung.
      Wenn das seine Sicht der Dinge ist, ist das absolut in Ordnung.
      Persönlich wage ich zu bezweifeln, dass "Biofleisch" irgendwann mal ein glücklicheres Leben hatte und auch, dass dort keine Massentierhaltung stattfindet. Gerade, wenn das Fleisch kistenweise im Supermarkt verkauft wird.
      man sollte zwischen biofleisch im supermarkt und fleisch in einem bioladen unterscheiden. hähnchenbrust im bioladen kostet round about 25 euro das kilo und du kannst dir sicher sein das in bioläden darauf geachtet wird wie das fleisch hergestellt wurde.
      am ende kommts dann doch aus der metro :coolface:

      falls du den namen noch ändern kannst, dann bitte mit richtigem apostroph.
    • perpedes
      perpedes
      Black
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 2.072
      in
    • SpeckBasu
      SpeckBasu
      Black
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 2.362
      @Pangasius: ja, wurde mir letztens leider auch bewusst und seitdem kaufe ich auch keins mehr. Ich muss einfach mal einen guten Fischladen finden, bzw. auf dem Wochenmarkt mal etwas Fisch einkaufen und dann rumexperimentieren was man damit so leckeres anstellen kann. Irgendwann in ferner Zukunft kommen dann auch mehr Fischgerichte :D

      @Namen: Der falsche Apostroph ist (leider) bewusst gewählt. Der Name ist natürlich von diversen US Leuten schon registriert, die nahezu alle inaktiv sind, dafür ist er nicht orginell genug. Das war die einzig verfügbare Schreibweise und ich habe mich dazu entschlossen sie trotzdem zu nehmen und zu hoffen, dass den meisten nicht auffällt, dass es in Wirklichtkeit ein accente aigu ist :D
    • extrapartner
      extrapartner
      Silber
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 7.988
      Hast du den Kalender wegen dem Chili-Motiv so gelassen? Wirkt sonst so, als wäre das Video mindestens ein halbes Jahr alt. :pokerface:
    • JustStopMe
      JustStopMe
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2010 Beiträge: 8.492
      musste grade feststellen das ich im Spiegelei Video nach den Mengenangaben geschaut habe :f_love:

      Ich würde mal schwer vermuten das die Frauen dich bereits kannten? Somit bist du für die "nichts neues" ,da steht halt Julian und kocht, da wird dann eher darauf geachtet was du sagst, ob man die Zutaten gut sieht etc. ... ich kann mich z.b. jetzt schon nicht mehr an dein Logo erinnern obwohl mir das gut gefallen hat, wenn ich jetzt 5min. lang immer wieder draufgeschaut hätte würde es mir beim nächsten mal wohl sofort in den youtube Thumbnails auffallen.

      Snapchat und Twitter würde ich erstmal draussen lassen, da wirst du sowieso viel zu inaktiv sein. Auf Instagram hast du eben die möglichkeit mit drölf hashtags sehr viele junge Leute zu erreichen.

      Nur weiter so :f_thumbsup:
    • Paxis
      Paxis
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 48.859
      Original von soulfly187
      bin eigentlich kein kochnazi aber asiatische gerichte mit olivenöl geht mal garnicht. dann lieber sonnenblumenöl. besser noch erdnussöl oder palmöl. sesamöl wird auch nur zum verfeinern benutzt.

      und viel mehr hitze verwenden + knoblauch fehlte auch. die nudeln s.o.

      das 2te fand ich eigentlich ganz gut
      das es dieses "ich bin eigentlich kein nazi aber hab trotzdem was gegen ausländer und wähle npd/afd" auch beim kochen gibt hätte ich nicht gedacht.
      u sir are a kochnazi :|
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.752
      Original von Paxis
      Original von soulfly187
      bin eigentlich kein kochnazi aber asiatische gerichte mit olivenöl geht mal garnicht. dann lieber sonnenblumenöl. besser noch erdnussöl oder palmöl. sesamöl wird auch nur zum verfeinern benutzt.

      und viel mehr hitze verwenden + knoblauch fehlte auch. die nudeln s.o.

      das 2te fand ich eigentlich ganz gut
      das es dieses "ich bin eigentlich kein nazi aber hab trotzdem was gegen ausländer und wähle npd/afd" auch beim kochen gibt hätte ich nicht gedacht.
      u sir are a kochnazi :|
      Dieses "Aber-Argument" ist der größte Scheiß in jeder Diskussion und zwar weil man sich - wenn man auch nur das geringste gegen die landläufige Meinung sagt - direkt als Nazi bezeichnen lassen muss und sich so eben davon distanzieren will. Schuld daran sind die ganzen Nazi-Scheier.
    • SpeckBasu
      SpeckBasu
      Black
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 2.362
      Original von JustStopMe
      musste grade feststellen das ich im Spiegelei Video nach den Mengenangaben geschaut habe :f_love:

      Ich würde mal schwer vermuten das die Frauen dich bereits kannten? Somit bist du für die "nichts neues" ,da steht halt Julian und kocht, da wird dann eher darauf geachtet was du sagst, ob man die Zutaten gut sieht etc. ... ich kann mich z.b. jetzt schon nicht mehr an dein Logo erinnern obwohl mir das gut gefallen hat, wenn ich jetzt 5min. lang immer wieder draufgeschaut hätte würde es mir beim nächsten mal wohl sofort in den youtube Thumbnails auffallen.

      Snapchat und Twitter würde ich erstmal draussen lassen, da wirst du sowieso viel zu inaktiv sein. Auf Instagram hast du eben die möglichkeit mit drölf hashtags sehr viele junge Leute zu erreichen.

      Nur weiter so :f_thumbsup:
      Ja, da hast du natürlich Recht. Die meisten Frauen die Feedback gegeben haben, haben mich auch vorher schon gekannt.
      Ich plane noch das Logo als Wasserzeichen unten rechts in die Videos einzubinden (wo momentan nur ein sehr kleines Avatar durch YouTube ist). Das wird dann auch auf Thumbnailbilder gemacht, so dass meine Videos besser erkennbar sind. Kochschürze wird es aber sicher auch bald geben, ist nur nicht Priorität.
      Bei Twitter ist mir auch noch gar nicht klar wie ich das optimal nutze, einfach jedes mal "in 5min kommt ein neues video" ist vermutlich bisschen wenig. Von daher kommen Twitter und Snapchat wenn überhaupt sehr spät. Instagram ist leicht und hat vermutlich mit den richtigen hashtags auch ne gute Reichweite, das werd ich dann bald mal anfangen
    • Gambler2k6
      Gambler2k6
      Silber
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 2.690
      Du sollst Twitter und Instagramm auch eher für die Zeit neben den Videos anwenden. Wenn du z.B. in einem guten Restaurant neue Eindrücke findest. Über einen lokalen Wochenmarkt schlenderst, auf einem Foodfestival bist, mit Freunden einen ausgefallenen Drink entdeckst usw. Also alles was mehr oder minder mit dem Thema zu tun hat, aber nicht in den Videos untergebracht werden kann.
    • BurneyGumble
      BurneyGumble
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2009 Beiträge: 5.805
      Original vonBurneyGumble
      Sweet Chili Chicken wird heute gekocht :f_thumbsup:


      War richtig lecker und meinem Weibchen hat es auch sehr gut gemundet :) Danke Dir! Bleibe dabei!
    • scrappyyyy
      scrappyyyy
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2011 Beiträge: 11.521
      Würde eine Kamera von Oben A la Kochshows aufs Brettchen gutfinden, so a la steffen Hensler..und dabei einfach weiter labern, und weniger mit der totalen arbeiten, ich will das essen und die zubereitung sehen, und nicht dich. (sorry :P ) (Also jetziger Anteil ca. 1:20 und ein 1:10 oder 1:5 anteil fände ich besser)
      Und hast du 2 kameras, oder drehst du manches doppelt für die Nahaufnahmen?
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.192
      Hab mal abonniert sieht bisher ganz lecker aus was du kochst. Deutsche Kochkanäle gibt's imo wirklich wenig interessante, liegt sicher auch daran weil man damit halt nicht die Massen an Abos bekommt. Englischsprachige Kanäle gibt es einige gute, da hab ich auch einiges abonniert. Da kann man sich imo auch einiges abschauen.
    • SpeckBasu
      SpeckBasu
      Black
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 2.362
      Original von likandoo
      Ein kleiner Tipp noch, mach direkt nach der Aufnahme solang das Essen noch warm ist usw ein richtig schönes Foto von dem Gericht und blende es gegen Ende im Video ein! Im Video sieht das Essen oftmals nicht ganz so Top aus wie du es beschreibst / man kann es auch gar nicht so gut erkennen! Kannst dann natürlich auch als Youtube Thumbnail benutzen!

      Und falls du mal aufwendigere Gerichte kochen willst kannst du das gut mit einer extra Playlist machen ala Gourmet Gerichte oder so!

      Ich werde mal die zwei Gerichte nachkochen, ich persönlich hätte sie auch etwas anders gemacht aber ich möchte einfach wissen wie sie mit deinen Tips schmecken!

      P.S Hab dir auch 2 Abos da gelassen! ;-)
      Hey Daniel!
      Freut mich, dass es dir gefällt.
      Genau das mache ich doch eigentlich?! Oder wird dir was anderes als Thumbnail/letztes Bild angezeigt?
      Das Essen fotografier ich in der Regel direkt nachdem der Videodreh endet, ist ja in meinem Interesse, dass es noch warm ist, wenn ich anfange zu essen :D
      Aber grad in Sachen Food-Photography kannst du mir bestimmt noch den ein oder anderen wertvollen Tipp geben :f_drink:
      Ich werd versuchen das Essensfoto auch am Anfang des Videos mal einzublenden, weiß noch nicht genau wie ich das umsetzen werde aber da werd ich schon ne gute Lösung finden.


      Playlists sind auf jeden Fall geplant, vermutlich sowas wie "10min Gerichte", "Gourmet", "Frühstück", "Desserts", "Vegan", "Vegetarisch". Langzeitplan ist auf jeden Fall den Channel strukturiert einzuteilen, so dass man auch schnell das findet, worauf man Lust hat.

      Sag dann mal Bescheid, wie es dir geschmeckt hat und auch wie du es besser finden würdest ;)
    • SpeckBasu
      SpeckBasu
      Black
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 2.362
      Klasse Burney, freut mich :f_drink: Weiter so!

      Kamera von oben a la kochshows ist praktisch impossible, dafür bräuchte man vermutlich ein Fernsehstudio artiges setup. Vielleicht probier ich da irgendwann mal rum und schaue was da so geht, aber ich stelle es mir schwer vor umzusetzen. Vllt. einfach eine GoPro an die Decke kleben :D aber bin mir nicht sicher ob das dann gut aussieht...
      Ich habe momentan 2 Kameras, wenn man mehr als 2 Kameraeinstellung insg. sieht, habe ich eins der Stative umgestellt ;)
      Doppelt drehen versuche ich möglichst zu vermeiden, man würde vermutlich zu viele Unterschiede erkennen und dann ists nicht authentisch genug.