Mittelstarke Hände OOP gegen Raise

    • Folcwine
      Folcwine
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 296
      Eine meiner grossen Unsicherheiten. Mit mittelstarken Händen meine ich sowas ab AQ improved bis AA Overpair.

      Nehmen wir eine Standarthand auf NL25SH. Wir raisen mit AK auf 1$, BU callt, der Rest foldet. Pot: 2.35$. Flop: K87. Hier contibette ich so ca. 1.50$-1.75$. Einen Raise um potsize sieht man auf NL25SH sehr selten, meist wird sogar nur verdoppelt. Villain raist also auf 3$/3.5$. Hier schon zu folden wäre zu weak, 3-betten würde den Pot zu gross machen und ich würde einen Gegner mit AA/Set zu gut ausbezahlen. Ich calle hier also.
      Dann am Turn kommt der kritische Punkt: Wann soll ich hier check/call, check/fold oder bet/fold spielen?
  • 7 Antworten
    • edik89
      edik89
      Black
      Dabei seit: 10.07.2007 Beiträge: 3.367
      kannse nicht so verallgemeinern...NL ist nich so wie fixed

      erstmal was villian für einer ist
      wie sieht das board aus

      am besten ein paar beispielhände posten wo du in so einer situation bist
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Also ich finde einen reraise am Flop schon sehr gut. Wenn er pushed haste nen easy fold oder wenn der Gegner megaagressiv ist kann man auch callen. Wenn du dagegen nur callest kann ein calldown bis zum River sehr viel teurer werden als die Kohle, die du in den reraise am flop steckst. Außerdem wird der gegner denken, dass du mit deiner Hand ein allin callen würdest und wird schwächere Kings fast immer folden.
    • Cosler
      Cosler
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2006 Beiträge: 1.006
      Original von Folcwine
      Eine meiner grossen Unsicherheiten. Mit mittelstarken Händen meine ich sowas ab AQ improved bis AA Overpair.

      Nehmen wir eine Standarthand auf NL25SH. Wir raisen mit AK auf 1$, BU callt, der Rest foldet. Pot: 2.35$. Flop: K87. Hier contibette ich so ca. 1.50$-1.75$. Einen Raise um potsize sieht man auf NL25SH sehr selten, meist wird sogar nur verdoppelt. Villain raist also auf 3$/3.5$. Hier schon zu folden wäre zu weak, 3-betten würde den Pot zu gross machen und ich würde einen Gegner mit AA/Set zu gut ausbezahlen. Ich calle hier also.
      Dann am Turn kommt der kritische Punkt: Wann soll ich hier check/call, check/fold oder bet/fold spielen?
      Oehm, wieso Contibet? Das nix Contibet, sondern Valuebet. Toppair + Topkicker...

      Das Villian so hart reraised, eigentlich verdächtig. Also auf Set setze ich ihn damit wirklich nicht unbedingt, er will dich ja scheinbar vertreiben. AA auch nicht, dann wäre schon Preflop ein Reraise gekommen. Also eher auf AK, Kx, QQ, JJ, TT oder gar nichts...

      Ich würde den Turn derbe betten, wenn eine Blanc kommt. Ich meine, Du hast Toppair und Topkicker. Wenn Du das nicht pushen willst, was machst Du dann in der Hand überhaupt?
    • Folcwine
      Folcwine
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 296
      Original von CoslerOehm, wieso Contibet? Das nix Contibet, sondern Valuebet. Toppair + Topkicker...
      Ja, klar. Hier ist von einer Contibet die Rede, weil wir Pfreflopaggressor sind und die Bet sich nicht von der Bet falls wir z.B. AQ halten unterscheiden lassen sollte.

      Das Villian so hart reraised, eigentlich verdächtig.
      Wieso hart? Ich habe ja von einem Minraise geschrieben.
    • PsyFoXz
      PsyFoXz
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 171
      Original von Cosler


      Oehm, wieso Contibet? Das nix Contibet, sondern Valuebet. Toppair + Topkicker...

      Das Villian so hart reraised, eigentlich verdächtig. Also auf Set setze ich ihn damit wirklich nicht unbedingt, er will dich ja scheinbar vertreiben. AA auch nicht, dann wäre schon Preflop ein Reraise gekommen. Also eher auf AK, Kx, QQ, JJ, TT oder gar nichts...

      Ich würde den Turn derbe betten, wenn eine Blanc kommt. Ich meine, Du hast Toppair und Topkicker. Wenn Du das nicht pushen willst, was machst Du dann in der Hand überhaupt?
      Steige gerade auf SH um und bei FR wollte man mit TP nicht unbedingt um große Pötte spielen, warum is das bei SH anders und vor allem was sind die Hände, die einen da ausbezahlen?
    • Folcwine
      Folcwine
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 296
      Original von PsyFoXzSteige gerade auf SH um und bei FR wollte man mit TP nicht unbedingt um große Pötte spielen, warum is das bei SH anders und vor allem was sind die Hände, die einen da ausbezahlen?
      Ist prinzipiell ähnlich, es gibt allerdings häufiger Situationen, in denen man mit etwa AK broke gehen muss, z.B. wenn man preflop 3-bettet und der Pot am Flop schon über 30BB gross ist, das Board ist drawheavy, der Gegner donkt in uns rein. Schlechtere Hände: nicht angekommene Draws, schlechtere Top Pairs, nicht all zu selten (NL25SH) ein Idiot mit einem tieferen Pocket.
    • HeRoSRaiSeR
      HeRoSRaiSeR
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2006 Beiträge: 1.487
      bet fold turn , nach reraise call flop ( blockingbet turn ) , kann bei dem board auch semibluff draw sein