Wieviele Hände sollte man wohl auf NL100 zocken, bevor man Aufsteigt?

    • Footy4Ever
      Footy4Ever
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2006 Beiträge: 1.304
      Ich hab jetz nämlich erst 10k hands, allerdings schon 20 STacks gewonnen.
      Auserdem hab ich ne 5k BR, und überleg NL200 zu spieln. Hab ich heut auch mal ausprobiert, und ich finde es VIEL tighter und tougher, als NL100.
      Höchstwarhscheinlich waren meine 10k hands auf NL100 ein Upswing, also sollte ich wohl wirklich solange dort spieln, bis ich sagen kann, dass ich das Limit beate.
      Wieviele Hands werden von euch empfohlen?
      Fühl mich iwie auf NL200 auch noch nich wohl, was aber wohl normal is, wenn sich die raises und Stacks und so verdoppelt haben.
  • 20 Antworten
    • Paxis
      Paxis
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 37.243
      [ignoriert den beitrag xD ]
    • devilstone
      devilstone
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 309
      Wenn du dich auf NL200 nicht wohl fühlst macht es imo keinen Sinn dort zu spielen. Würde an deiner Stelle noch ein wenig auf NL100 spielen. Eine Handanzahl kann ich aber schwer sagen.
      IMO solltest du aber mind. 30k Hände auf NL100 gespielt haben. Ist zwar auch keine wirklich große Samplesize, aber gibt dennoch eine gewisse Sicherheit falls du von 200 wieder absteigen musst.
    • Bierbaer
      Bierbaer
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 7.989
      mir persönlich hilft es mich an die höheren Beträge zu gewöhnen wenn ich mal gelegentlich zwischendurch das höhere Limit auf einem Tisch spiele.
      Man lernt es auch schonmal kennen und kann sich im Vorfeld mit der neuen "Umgebung" vertraut machen und sich überlegen wie man z.B. auf die höhere Aggression der Gegner reagiert.
      Natürlich sollte man aber auf dem unteren Limit schon etabliert sein und zumindest zu 3/4 die BR haben um das höhere Limit zu spielen...
    • Nichtschwimmer
      Nichtschwimmer
      Black
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 6.974
      SH? NL200 ist da nicht arg viel anders als NL100, zu 30 Stacks würde ich dir aber schon raten. Ohne Selbstvertrauen macht das aber keinen Sinn.
    • Footy4Ever
      Footy4Ever
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2006 Beiträge: 1.304
      warum, Paxis? gabs dazu wohl schon threads?^^

      Ein weiteres Prob is halt, das ich sehr viel mit Database arbeite (Tableselection, und auch während des spiels), und da hab ich halt für NL200 keine recht große...

      Hat vll jemand eine, und hat Lust zu sharen? Zusammen minen wär natürlich auch cool.
      Im öffentlichen Forum kommt das HHs sharen nicht so richtig auf touren. Ich kann das auch irgendwie verstehen, da meistens nur einer mint, und regelmässig hochlädt, und die anderen nur "ziehn".

      Aber auf nicht-ps-basis müsste des durchaus besser funzen, imo.

      Also, meine email wäre pi_is_my_bitch@gmx.de, falls jemand lust auf sowas hätte.
      Hab auch ne rel. große NL 100 DB, falls die jemand gebrauchen könnte.
    • Footy4Ever
      Footy4Ever
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2006 Beiträge: 1.304
      Original von Nichtschwimmer
      SH? NL200 ist da nicht arg viel anders als NL100, zu 30 Stacks würde ich dir aber schon raten. Ohne Selbstvertrauen macht das aber keinen Sinn.
      jojo, SH. Ich seh da schon extreme Unterschiede, bezüglich fishigkeit. Kann aber natürlichlich (wahrscheinlich) auch daran liegen, das ich nich gescheit tableselecten kann... (missing DB^^)
    • grelet
      grelet
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.433
      imo sollte das nicht von der handanzahl abhängen, sondern ob du imstande bist das limit zu schlagen. schau dir an wie deine gegner spielen, spiel mal einen table alleine konzentriert NL 200 u beantworte dir dann die Frage ob du eine Edge gegen die Gegner hast
      Die Handanzahl sagt ja mal gar nichts aus
    • Footy4Ever
      Footy4Ever
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2006 Beiträge: 1.304
      nja, kA. Ich mach mein Geld beim Poker gegen Fische. von daher ist es wenig sinnvoll, jetz nen random NL 200 Tisch zu spieln, und dann zu schauen, wie ich gegen die Regulars abschneide.
      Warum denkst du spiel ich überhaupt auf Party?^^ (die Site hat wirklich kaum Vorteile, bis auf die extrem hohe Fischrate...)
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.165
      Ich spiele auf jedem Limit mind. 50K Hände.
      Wenn ich overrolled bin cash ich aus und gönn mir was.
      Limits mit 10K Händen, quasi überspringen find ich nicht gut. Wenn dann der Down kommt muss man dann wieder runter auf ein Limit was man kaum kennt. Die Varianz auf NL100 kann auch sehr krass sein.
    • NattyDread
      NattyDread
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 6.656
      Hier gibts NL200SH Datenbanken.
    • benn1337
      benn1337
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 3.160
      Naja ich hatte nach 15 k hände auf NL100 die BR für NL200, aber ich bin auch nich aufgestiegen. Hab dann schön ausgecasht und gerade einen 8 stack down gehabt und das ist auch gut so. Wenn man mit den up durch nl100 gerast ist und nicht die negativen seiten der varianz zu spüren bekommen hat dann wird man auf nl200 probleme haben bei dem erst >10 stack down, weil 2000$ sind dann doch relativ viel geld und wenn man es nicht gewohnt ist tilted man wohl zu schnell. Ich werde jetzt noch bisschen nl100 grinden und dann bei 6000$ oder so aufsteigen.
    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.956
      Ich hatte nach 7 Tagen die BR für Nl200.
      Bin aber nicht aufgestiegen und jetzt nach 25 Tagen habe ich sie nichtmehr .haha

      30K Hände sind meiner Meinung nach schlicht lächerlich um abschließend zu sagen, dass man ein Limit geschlagen hat.
    • Footy4Ever
      Footy4Ever
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2006 Beiträge: 1.304
      ok, da ich ja bisher gut money mache, auf NL100 bleib ich noch a bissl da. bei 50k Hands überleg ich mir das ganze nochmal.
      Danke für den Link, Nattydread. Werd da heute abend auch so 15k neue Hands uppen.
      Das mit dem Downswinng stimmt, den will ich nicht auf NL200 (oder falls es da auch gut läuft, auf 400) haben.
      Ich fühl mich bei nem 3 Stack down schon schlimm^^
      Auscashen wär natürlich cool, aber ich hab atm nich viele Wünsche, was ich mir gern kaufen möchte.
      Laptop, 22" Moni, und ein Victorinox Taschenmesser für 200€ hab ich schon gekauft, aber jetzt gehn mir die Ideen aus. Rausschmeissen will ichs ja auch nich.
      Irgendjemand ideen?^^
    • -=Diablo666=-
      -=Diablo666=-
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 3.290
      ??? was redest du? leg das geld an, tus auf die bank. darum wurde das geld geschaffen. früher hat man güter getauscht, die sind mit der zeit vergammelt -> geld, wird nicht schlecht. die probleme will ich haben
    • Footy4Ever
      Footy4Ever
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2006 Beiträge: 1.304
      nja, ich fang jetzt studieren an, und da will ich mich nicht alleine auf Pokern verlassen, also bekomm ich auch Bafög. wenn ich zuviel von meinen Pokergeld auf die BAnk tu, bekomm ich vermutlich keins mehr. weißt nich, wie das genau is. Von daher kann ich entweder konsumieren, oder zuhause lagern.
      Wenn ich mit Pokern genug gemacht hab, das ich mir sicher sein kann, die Studienzeit zu überstehn, werd ich Bafög "kündigen". Ab da kann ichs schon auf die Bank tun.
    • hornyy
      hornyy
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 19.868
      Hab ca 40K Hände nl100 gespielt und bin dann mit 26 Stacks auf nl200 weil ich einfach keinen bock mehr auf das nl100 gedonke hatte. Hatte da gleich nen dicken up und hoffe, dass der momentane down mich nicht runterschicken wird :P

      Wenn die Kohle da ist und man nichts auszucashen braucht => move up, wenns nicht klappt halt einfach wieder runter.
    • Feldhase7
      Feldhase7
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2005 Beiträge: 1.631
      bin nach 15k hands NL100 und ohne meine Ziele erreicht zu haben rauf auf NL200, hab nen up erwischt und bin jetzt dort regular.
      Hab in der "Übergangszeit" öfters mal NL100, dann wieder mal NL200 gespielt, aber nie gleichzeitig. War je nach tagesverfassung. Wenn ich bock auf NL200 hatte spielte ich es halt. Wenn nicht dann war NL100 dran.

      Ich bin verdammt froh darüber dass ich schnell aufgestiegen bin. Hab allerdings die Tables von 6 auf 5 reduziert.

      Mittlerweile hab ich locker die BR für NL400, aber da wart ich dann doch lieber noch ein wenig :D
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Wozu soll ich 50k Hände spielen um zu beweisen, dass ich ein Limit schlage? Ich bin jetzt auf NL100 aufgestiegen, habe dort 6k Hände gespielt und sehe nur Donks vor mir. Es gibt immer mindestens 1 Vollfish am Tisch, und mindestens 2 Fishe. Das ich einen Edge gegenüber diesen habe sollte klar sein. Damit bleiben nur noch zwei Spieler übrig. Selbst wenn ich keinen Edge denen gegenüber habe, mache ich locker Gewinn auf dem Limit. Dafür muss ich keine 50k Hände abwarten.

      Wenn ich die BR für das nächste Limit habe und absolut sicher bin, dass ich einen Edge den Gegnern auf dem aktuellen Limit habe, steige ich eben auf und wieder ab, sollte es nötig sein.
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Ich würde generell aufsteigen wenn folgende Punkte erfüllt sind:
      • man hat die BR für das nächst höhere Limit
      • man fühlt sich auf dem höheren Limit wohl und spielt nicht mit scared money
      • man sieht, dass man eine Edge hat
      • man hat keine Probleme damit wieder abzusteigen falls es nicht klappt
    • 1
    • 2