Autoprofit Berechnung für C-Bet

    • rz1337
      rz1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2016 Beiträge: 25
      Hallo zusammen,

      bin noch relativ neu dabei. Habe mir eben das Video "Richtig Bluffen - CBets am Flop" von Fallout86 angesehen und versucht, sein Beispiel nachzurechnen.

      Folgendes:
      Board AT3 Rainbow. wir OR aus UTG und der Button hat gecallt.

      Pot müsste am Flop also bei 7,5 BB sein.
      Wenn wir 0,5 Pot betten und der Gegner in mehr als 33% foldet, soll es Autoprofit geben. In seinem Beispiel ist die Fold-Equity 45%, die Equity gegen die Calling-Range 26%.

      Ist die folgende Berechnung des EV richtig?

      7,5BB*0,45 - (7,5BB+3,75BB)(26%)*0,55 = 3,375-1,608=+1,767 BB

      Dabei wird natürlich davon ausgegangen, dass es nach dem Call zum Showdown kommt ohne weitere Action und es auch kein Raise auf die CBet gibt.
  • 9 Antworten
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 3.627
      wenn es um autoprofit geht, betrachtest du nur die 2 extreme - entweder er foldet oder du verlierst die hand- und autoprofit bedeutet du gewinnst genug durch seine folds um alle anderen fälle aufgeben zu können

      was du hier dann machst ist eine gesamte equityberechnung, und nicht die autoprofitberechnung

      lg herbsch
    • rz1337
      rz1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2016 Beiträge: 25
      ist meine Berechnung denn dennoch richtig? auch wenn das jetzt nicht die Autoprofit Berechnung ist 😉

      Autoprofit oder nicht ist abhängig von der betsize und der Häufigkeit wie oft auf unsere bet Gefoldet wird, richtig?
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 3.627
      Autoprofit oder nicht ist abhängig von der betsize und der Häufigkeit wie oft auf unsere bet Gefoldet wird, richtig? :
      um die grenze des autoprofit zu berechnen :( B/Pot) : (B/pot+1) bei halber potsizebet 0,5: 1,5= 0,33333 33%

      dein Beispiel unter annahme 45%fe und keine aktion bis Showdown

      EV= 7,5*0,45 + (15 (der gesamte pot nach call) * 0,26*0,55- 3,75*0,55 =3.375+2,145- 2,0625= 3,34

      hoffentlich verständlich, lg herbsch
    • rz1337
      rz1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2016 Beiträge: 25
      verständlich. Danke :) in Sachen Autoprofit war meine Formulierung so gemeint. hab's kapiert 😁

      fehlt bei deiner Formel nicht am Ende 1-0,26? also bei der 3,75*0,55. Die Verliere ich ja nicht in 100%, sondern in 100-26%, oder?
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 3.627
      denke nicht- aber ev checkt das noch wer: dein gewinn steckt im ersten teil : gesamtpot*0,26 davon musst du deinen Einsatz 3,75 abziehen
    • rz1337
      rz1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2016 Beiträge: 25
      Original von herbsch
      EV= 7,5*0,45 + (15 (der gesamte pot nach call) * 0,26*0,55- 3,75*0,55 =3.375+2,145- 2,0625= 3,34
      der erste fett markierte teil ist mein EV, wenn gefoldet wird.
      der unterstrichene Teil ist der EV bei einem Call, wenn ich die Hand am SD gewinne.
      der zweite fett markierte Teil müsste dann der teil sein, den ich beim Call am SD verliere.

      für mein verständnis muss bei beiden Call Varianten der Equity Anteil rein, die 0,26 sind ja bereits in der formel enthalten. Dann müste doch bei dem Fall, den ich verliere, die Equity vom Gegner von 74% (bzw. 1-0,26) rein ?! Oder steh ich total auf dem Schlauch? :D :D

      Wie dem auch sei, die Thematik Autoprofit ja/nein und wie ich dazu komme, habe ich verstanden und verinnerlicht.
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 3.627
      Oder steh ich total auf dem Schlauch? :D :D Denke JA?(

      wir betrachten nur den 2. teil anhand eines einfachen Beispiels ( das ist immer das beste)

      wir haben einen bestehenden pot- wir betten- gegner callt und wir haben eine fixe equity
      pot 100 bet 50 eq 30%--- einfach nur überlegt ergibt folgendes: wir investieren 50 der ges pot nach call ist 200 und uns gehren 30% von 200 = 60 logisch? dh wir erhalten 60 haben 50 investiert somit ist unser EV 10 ok?

      jetzt in die formel: EV= pot*eq - bet= 200*0,3 - 50= 60-50=10 !!!!!!! du siehst die EQ darfst nicht noch mal reinrechnen!!!!

      ich bin sicher, dass da jetzt kein fehler drin ist
      lg herbsch
    • rz1337
      rz1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2016 Beiträge: 25
      jetzt hab ichs denke ich.. die Leitung war lang ;-) Danke für deine Geduld 😂

      in Worten würde es dann so aussehen:
      ich verliere bei Call immer meine Bet (-bet*call%), außer in den 26% (meine Equity), da erhalte ich nen kleinen Obolus zurück (+bet*call*equity).
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 3.627
      :f_thumbsup: :f_thumbsup: :f_thumbsup: :f_thumbsup: