Mein LNPA Freerole Turnier...ein unglaubliches WE.

  • 17 Antworten
    • TheMarl
      TheMarl
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 902
      Ich an der Stelle deiner Mutter hätte dir erstmal schön eine gelangt.
      .
    • okoloko
      okoloko
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 37
      ;) mensch, dat is ja ne filmreiche storry....

      versuchs wenigstens mit deiner mum wieder hin zu biegen... :D
    • Sense
      Sense
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2005 Beiträge: 1.023
      lol geile story :D
    • 789TJ
      789TJ
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 562
      Dann doch lieber auf Sitout und unhöflicherweise beim Essen druckmachen. ABer das wär mir schon assi genug und kein Geld der Welt wert
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      fuck, du tust mir leid ^^
    • ciRith
      ciRith
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 18.556
      Original von JuwaxJens
      das 1. war deine Mutter :D
      das 2. haste vergessen durch nen J zu ersetzen ^^
      3. pass auf das du nicht süchtig wirst, denn so fängt alles an!

      familie > poker :)
    • Avenger83
      Avenger83
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 555
      na ich glaub Mama hätt nix gegen $1500 gehabt

      ist echt Schade, man ist gut dabei und dann sowas
      ich hatte bei den letzten paar Leutchen mal nen Internet-Delay und hätt fast nen Herzstillstand bekommen, weil die Uhr schon auf 14sec hochlief

      in den letzten Tagen war das des öfteren passiert, einmal sogar mit nem FH am Turn disconnected und erst nach Neustart des Rechners wieder dabei, mein Geld war leider futsch...

      gestern zum Glück wieder drin, in der Zwischenzeit war einer vom Tisch verschwunden...

      Mama braucht jetzt ganz schnell nen dicken Strauß Blumen, das wirkt manchmal Wunder zusammen mit was Süßem
    • redsteve
      redsteve
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 90
      :D :D :D

      Danke, Juwax, für diese geile Story! So gelacht habe ich wirklich lange nicht mehr. Du solltest Schriftsteller werden.

      Muttertag ist für mich auch so ziemlich das Allerletzte. Den einzigen Zweck den ich darin erkennen kann, ist, die Floristenbranche zu pushen. Alleine die Tatsache, das der Muttertag unter den Nazis 1933 zum offiziellen Feiertag erklärt wurde und ab dem Jahr 1938 auch an diesem Tag das Mutterkreuz für die besonders gebährfreudigen "Arierinnen" eingeführt wurde, macht diesen Tag für mich extrem unsympathisch.

      Seine Mutter kann man das ganze Jahr lieb haben und ehren!

      MfG
      Stephan
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      Ein Tag ist aber wesentlich weniger als 365 :D
    • TheMarl
      TheMarl
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 902
      Original von redsteve

      Muttertag ist für mich auch so ziemlich das Allerletzte. Den einzigen Zweck den ich darin erkennen kann, ist, die Floristenbranche zu pushen. Alleine die Tatsache, das der Muttertag unter den Nazis 1933 zum offiziellen Feiertag erklärt wurde und ab dem Jahr 1938 auch an diesem Tag das Mutterkreuz für die besonders gebährfreudigen "Arierinnen" eingeführt wurde, macht diesen Tag für mich extrem unsympathisch.
      Ja und?
      Der 1. Mai war bei den Nazis auch nen Feiertag.
    • redsteve
      redsteve
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 90
      Original von TheMarl

      Ja und?
      Der 1. Mai war bei den Nazis auch nen Feiertag.
      ...allerdings, als "Tag der nationalen Arbeit", mit einer doch deutlich anderen Bedeutung als heute oder wie ursprünglich gedacht: der 1. Mai wurde von der "Deutschen Arbeitsfront" (DAF) zu propagandistischen Zwecken ausgeschlachtet. Die streng hierarchische DAF verfolgte das Ziel, dass Arbeitnehmer und Arbeitgeber (es war ein Einheitsverband) in der nationalsozialistischen Volksgemeinschaft aufgehen sollen.

      Und den Muttertag hat es auch schon vor 1933 gegeben, er stammt m.W. sogar ursprünglich aus den USA, nur wurde er erst bei den Nazis zu einem offiziellen Feiertag erhoben und mit der abstrusen Idee der germanischen Herrenrasse verknüpft.

      Mir ist der 1. Mai übrigens ebenso zuwider: dient doch nur noch der alljährlichen Randale irgendwelcher Anarcho-Spinner.

      MfG
      Stephan
    • JoxxyK
      JoxxyK
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 1.264
      Original von redsteve
      Mir ist der 1. Mai übrigens ebenso zuwider: dient doch nur noch der alljährlichen Randale irgendwelcher Anarcho-Spinner.
      Selten so einen Quatsch gelesen. Nur weil "Anarcho-Spinner" in Berlin und Hamburg das ausnutzen mögen, hat das nichts mit dem Sinn des Feiertags zu tun.

      Als Feiertag der Arbeiter und Aktionstag der Gewerkschaften hat er ganz wichtige Bedeutung für das Selbstverständnis der Arbeiter und den Sozialstaat, auch wenn leider von der Tradition und Rolle des 1. Mai, die er noch vor 15 Jahren hatte, nicht mehr viel übrig geblieben ist.
    • shaga
      shaga
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 191
      lustige story^^ musst oft lachen! ich hoffe deine mum hat sich wieder beruhigt! :D
    • JoeBlack
      JoeBlack
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 112
      Hehe, mein schlimmstes Erlebnis war mal im S&G 11$.
      Noch 4 Mann dabei. Ich war knapp Chipleader und mit JTs aufm BB. Kam Preflop direkt nen dummer 2*BB raise und alle callen, ich auch. Was kommt aufm Flop... JJT rainbow. Preflop Raiser haut direkt ne potsize Bet rein, gefolgt von nem All In und nem Call. Ich freu mich wien Sau, will gerade meinerseits auf All In drücken auf einmal zack, Connection weg. Was macht das blöde PP, foldet meine Hand automatisch. Hab ich mich aufgeregt. Direkt im Anschluss wurden meine 2 Kings gebustet... Aber zum Glück war es nur ein 11$ S&G hab ich mir im Nachhinein gedacht...
    • Juwax
      Juwax
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 170
      Naja, meine Mutter redet immer noch nicht mit mir. Nur das nötigste. Aber nichts wirklich gravierendes. Und ja....Familie ist das wichtigste.
      Und süchtig bin ich auch nicht. Spiele in der Woche vielleicht 6 - 8 Stunden. Süchtig wäre ich, wenn ich mein soziales Leben komplett vernachlässigen würde. DIes ist aber nicht der Fall. Habe viele Freunde mit denen ich mich so treffe, meine Freundin kommt nicht zu kurz und ide Arbeit wird auch nicht vernachlässigt. Es ist einfach ein Hobby und da hat mich der Ehrgeiz gepackt.
      ;) Schön, das es euch aber gefällt und das Ihr euch Sorgen macht.
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      Um solche Probleme zu vermeiden, spiele ich nie Turniere, wenn ich weiß, daß ich es nicht zu Ende spielen könnte.
    • Avenger83
      Avenger83
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 555
      Original von Faustfan
      Um solche Probleme zu vermeiden, spiele ich nie Turniere, wenn ich weiß, daß ich es nicht zu Ende spielen könnte.
      bei den 500er freerolls konnte man früh noch schnell mitmachen, mit 10k chips einfach sit-out und am abend nachgucken, was es gebracht hat, waren mal knapp 1Euro, manchmal auch gar nix

      zumindest solange die ersten ~200 was kriegen, kommt man mit etwas Arbeit am Anfang ins Geld