Umstieg auf plo lohnenswert ?

    • kingkilla
      kingkilla
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2014 Beiträge: 775
      Hi, da gefühlt alle nur NLH spielen und die mtt sehr voll sind bin ich am überlegen ob sich ein Umstieg auf PLO lohnt, hier sind die mtt nicht so überlaufen und ich denke das nur die wenigsten wissen was sie da tun.
      Vielleicht ist ja hier ein PLO Spieler der was dazu sagen kann.
  • 6 Antworten
    • DiscoStu85
      DiscoStu85
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 4.144
      ja lohnt. PLO ist die Zukunft.
    • 1outerHITS
      1outerHITS
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2014 Beiträge: 613
      Leute die sich in Holdem hochspielen können, können auch easy auf PLO umsteigen.

      Beim Erlernen braucht es dieselben Charakter- und Lerneigenschaften.

      _____

      Ich glaube nicht, dass PLO die Zukunft ist.
      Du kannst halt keinen Fisch zwingen PLO zu lernen nur weil NLHE gto-ish irgendwann gelöst ist.
      -> es wird immer Fische geben
      -> die Fische bestimmen was gespielt wird
      -> und das ist nun mal seit Jahren NLHE - egal ob CG, MTT oder SNG


      @Vergleich:

      Wenn du dir die ZOOM NLHE und PLO Pools anschaust und vergleichst:
      - die 1tabler Ratio ist ungefähr genauso
      - der Rake ist höher
      - es ist schwieriger zu multitablen
      - mehr Varianz bzw. höhere Standardabweichung

      Externe Links sind ja hier nicht erlaubt, aber es gab mal in nem anderen Forum einen Datenbankanalysenvergleich mit NLHE und PLO Spielern von NL25-200.
      Ergebnis: NLHE > PLO von den Winrates für den avg. Reg
    • tranceactor
      tranceactor
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 4.899
      Original von kingkilla
      Hi, da gefühlt alle nur NLH spielen und die mtt sehr voll sind bin ich am überlegen ob sich ein Umstieg auf PLO lohnt, hier sind die mtt nicht so überlaufen und ich denke das nur die wenigsten wissen was sie da tun.
      Vielleicht ist ja hier ein PLO Spieler der was dazu sagen kann.
      ja und nein. auf plo-turniere umsteigen macht halt insofern wenig sinn, weil es einfach zu wenige gibt. evtl. kann man da über alle seiten mal 5 tabeln, aber dann muss man auch schon turniere unter 10$ buyin reinnehmen. allerdings sind die turniere bis auf das 320er und sunday grand recht fischig, ja.
      auf plo cash umsteigen macht begrenzt sinn. du spielst halt viel weniger hände bei ~doppeltem rake und die konkurrenz ist auch schon voraus.
      aber letztlich ist vermutlich recht egal, ob plo oder nl, so lange du erheblich mehr theorie machst als deine konkurrenz
    • Livio0815
      Livio0815
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.01.2016 Beiträge: 137
      PLO ist imo dann interessant, wenn man viel Live spielt und auch nicht vor HU zurückschreckt.
      Die Frage ist, wo man hin will. Wenn einem Midstakes genügen, dann ist man bei NLH nach wie vor noch gut bedient. Nosebleeds werden mittlerweile überwiegend Live gespielt. Viele Nosebleed PLO Regs haben ihr Volumen auf Live verlagert, weil es online eben ähnlich tough wie NLH geworden ist.
    • Suhepxm
      Suhepxm
      Black
      Dabei seit: 20.10.2008 Beiträge: 547
      Spiel das spiel welches dir am meisten liegt/am meisten Spaß macht. Alles andere macht keinen Sinn und führt über kurz oder lang nur zu frustration, demotivation und letztendlich zum quitten.
    • Klaaatsch
      Klaaatsch
      Silber
      Dabei seit: 28.05.2013 Beiträge: 1.727
      Original von Suhepxm
      Spiel das spiel welches dir am meisten liegt/am meisten Spaß macht. Alles andere macht keinen Sinn und führt über kurz oder lang nur zu frustration, demotivation und letztendlich zum quitten.
      Einzig richtige Antwort, kann dann zu ^^