Meine Poker"firma"

    • aixgamer
      aixgamer
      Einsteiger
      Dabei seit: 13.07.2016 Beiträge: 5
      Hallo Zusammen,

      ich möchte hier kurz meine Pokerfirma vorstellen:

      Gegründet: 2016
      Mitarbeiter: 1
      Startkapital: 70 $
      Startlimit: NL 2
      Plattform: Pokerstars

      Wir Ihr sehen könnt habe ich schon etwas gespielt. Ich möchte durch Pokerstrategy meine bis jetzt erlernte Strategie verbessern und erweitern.
      Ich rufen hier diesen Blog für mich ins Leben um eine Selbstkontrolle zu haben.

      Was euch in meiner Firma erwartet ?! Ich hoffe faszinierende Graphen, coole Hände, und interessante Ideen. :)

      So jetzt aber zurück zu den Zahlen.

      Seit meinem Start konnte ich folgendes vorweisen:

      Gespielte Hände je LImit
      NL 2 - 33313
      NL 5 - 51078
      NL 10 - 1406

      Jep ich konnte mich schon auf NL 10 hocharbeiten, aber da habe ich es bisher noch nicht so gut hinbekommen. Wie ihr es jetzt an den Gewinnen sehen könnt:

      NL 2 + 66,32 $
      NL 5 +109,63 $
      NL 10 - 69,21 $

      unterm Strich habe ich aber bisher ein Plus von knapp 107 $ gemacht. Also mein Startkapital um 152 % vergrössert :)

      Mein Ziele sehen folgendermaßen aus:

      kurzfristig: tägl. mind. 1000 K Hände und mind. 1/2 H pro Tag Theorie
      mittelfristig: NL 10 schlagen
      Langfristig: Winningplayer auf NL 50 werden.

      weitere Firmenberichte werden folgen.

      MFG aixgamer
  • 14 Antworten
    • ptLoCkE93
      ptLoCkE93
      Gold
      Dabei seit: 26.05.2008 Beiträge: 1.506
      Schöner Threadname :)

      Gl - bleib dran!
    • Spielstephan
      Spielstephan
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2008 Beiträge: 1.182
      viel erfolg
    • Sailor80
      Sailor80
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2013 Beiträge: 1.386
      Viel Erfolg! Drücke dir die Daumen!
    • Reiseleiter
      Reiseleiter
      Gold
      Dabei seit: 21.02.2008 Beiträge: 823
      Viel Erfolg! Bin gespannt.
    • n1nfactor
      n1nfactor
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 1.834
      Viel Erfolg! :f_drink:
    • aixgamer
      aixgamer
      Einsteiger
      Dabei seit: 13.07.2016 Beiträge: 5
      Hallo Zusammen,

      ersteinmal vielen Dank für euren Zuspruch ! Den kann ich gut gebrauchen !

      So jetzt gibt es einen Zwischenfirmenreport:

      Seit Montag:
      Hände: 3.086 Stück
      Budget: + 11,45 $ (7,42 BB/100)
      Limit: NL 5

      folgendes Ziel konnte diese Woche erreicht werden:
      - tägl. 1/2 Theorie

      Wie man sehen kann war der Traffic bis zum Weekend mit tägl. 1K Händen nicht zu schaffen. Der verlorene Traffic soll am Wochenende nachgeholt und ausgebaut werden.



      Hier gibt es noch eine Interessante Hand welche heute gespielt worden ist:

      Poker Stars, $0.02/$0.05 No Limit Hold'em Cash, 6 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

      SB: $5.64 (112.8 bb)
      BB: $11.42 (228.4 bb)
      UTG: $13.16 (263.2 bb)
      Hero (MP): $5.16 (103.2 bb)
      CO: $4.10 (82 bb)
      BTN: $11.29 (225.8 bb)

      Preflop: Hero is MP with :Ad: :Kc:
      UTG folds, Hero raises to $0.15, CO folds, BTN raises to $0.45, 2 folds, Hero calls $0.30

      Flop: ($0.97) :Th: :8c: :9h: (2 players)
      Hero bets $0.46, BTN calls $0.46

      Turn: ($1.89) :7c: (2 players)
      Hero bets $0.95, BTN folds

      Results:
      $1.89 pot ($0.08 rake)
      Final Board: :Th: :8c: :9h: :7c:
      Hero mucked :Ad: :Kc: and won $1.81 ($0.90 net)
      BTN mucked and lost (-$0.91 net)


      Kommentar zur Hand:
      Preflop:
      - Standard open aus MP.
      - Ich habe mich für einen call entschieden, da die Stats von Villian mit 28/21 auf 43 Hände eher zur Tendenz "Normalo" hindeuten. Außerdem möchte ich mich nicht gegen AA/KK isolieren.

      Flop:
      - er kommt Flush und Straightdraw runter. Keinen treffer für mein AK :(
      - Hier habe ich mich für einen kleine Donkbet entschieden, da ich Villians 3 bet Range als nicht getroffen ansehe. (außer vlt. TT - AA) desweiteren möchte ich mit dieser Donkbet eine Bluffbet am Flop vorbereiten. Zum Schluss auch zur Potkontrolle

      Turn:
      - es kommt genau eine Karte, welche ich sehen möchte. Jetzt wird es schwer für Villian weiter zu spielen, außer er hat JJ/TT oder einen FD, welchen ich aber durch meinen K ein wenig blocke.
      - Ich feuer die 2. Salve ab um Villian zum folden zu bekommen. -> ERFOLG :)


      So jetzt bin ich auf eure Kommentare gespannt.


      MFG aixgamer
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 3.623
      kurzer Kommentar: hu im 3betpot donken ist schlecht, mmn
      lg herbsch
    • Reiseleiter
      Reiseleiter
      Gold
      Dabei seit: 21.02.2008 Beiträge: 823
      Zu der Hand: Ich mag die donkbet auch nicht. Villains range trifft das board mmn gar nicht schlecht. Wie siehst du die Range von villain denn? Was gibst du ihm? Gegen die Range die ich preflop 3bette hättest du am Flop ca. 40% FE und am Turn noch 20% FE. Auch wenn donkbetten mit den 40% FE definitiv +EV ist, musst du bedenken, dass auch checken +EV ist. Wenn du checkst und villain checkt behind, dann hast du am turn einen sehr profitablen bluff.
    • n1nfactor
      n1nfactor
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 1.834
      Sehe hier auch keine Donkbet..
      Welche Range gibst du dem Gegner?
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.053
      Frag mich bei der Hand ob es dann überhaupt eine Hand gibt die du check foldest, finde seine bluff range trifft schon das Board ab und an, du hast Recht das seine Premium Value Range schon Probleme hat bei Action. Generell finde ich gut das du dir Gedanken machst, aber ich denke das du keinerlei Kontrolle hast über deine Blufffrequenz, oder warum wählst du gerade die AKo Kombination, was machst du mit anderen bluffst du alle?
    • aixgamer
      aixgamer
      Einsteiger
      Dabei seit: 13.07.2016 Beiträge: 5
      Hallo,

      Danke für das Feedback ! :)

      Nochmal zur Hand. Villians 3 bet Range gegen ein MP open kann TT-AA, AK, AQ, AJs, und vlt. noch A4s,A3s wenn er Bluff 3 bets mit im Programm hat.

      Ich hoffe ich habe jetzt richtig gezählt bei der Range:


      Kombinationen am Turn:
      Insgesamt kann er 53 Kombinationen haben
      -> davon wird er 20 Kombination wahrscheinlich weiterspielen (suited A, Set TT, Straight mit JJ und AJs)
      -> mit den anderen 33 Kombination wird es sehr schwer für Ihn weiter zu spielen. also mit ca. 62 % seiner Hände bei der Range.
      -> daher bin ich der Meinung, das die "gefühlte" FE noch viel höher ist.

      @Reiseleiter -> wie oft machst du mit deiner Range auf so einem Board eine C-Bet nachdem du In Position eine 3 bet gemacht hast ? (ist nicht böse gemeint, dient einfach nur interesse halber) Daher wird es wohl kaum zu check kommen am Flop. Trotzdem Interessanter Gedanke welche ich aufgreifen werde.

      @habeichja -> Meine Blufffrequenz hängt stark vom Gegner, Board und der vorher stattgefundenen Action ab. Ich versuche mich auch in Villians Gedanken reinzubringen. Für ihn calle ich seine 3 bet wahr. mit 77-QQ und dann noch mit suited Connectors wie JTs, QJs, KQs, und auch AK.
      Daher nehme ich für Villian an, das dieses Board meine Range sehr stark getroffen hat, welches ich mit meinem Spiel (Donkbet Flop + Bet Turn) auch verkörper.

      Insgesamt versuche ich nicht so viel auf NL 5 zu bluffen. Dies war eigentlich eine Ausnahme, daher habe ich auch diese Hand für den Blog gewählt...

      :) :) :)

      MFG aixgamer
    • Reiseleiter
      Reiseleiter
      Gold
      Dabei seit: 21.02.2008 Beiträge: 823
      Du hast auf jeden Fall recht, dass deine Range das Board besser trifft, als beispielsweise meine BTN 3betting range. Meine Maximale 3bettingrange sieht hier wie folgt aus: JJ+,A2s+,KJs+,AJo+,KQo. Meine minimale 3bettingrange ist QQ+,AKs,A2s-A9s,KQo. Das alles ist natürlich vereinfacht ausgedrückt. Die Range könnte in speziellen Fällen auch noch weiter als die angegebene max-range sein oder noch tighter als die min-Range.
      Als Call-3bet-Range nehme ich 77-QQ,AJs+,KQs,QJs,JTs,T9s,AQo+ an.
      Und ich habe mich in meinem vorherigen Post verschätzt. Die Call-3bet range ist sowohl mit meiner max-3bet-range, sowie mit meiner min-3bet-range dominant auf dem flop. Im Min-Szenario sind die Equities preflop ungefähr 50-50 und am flop hat die Call-3bet range auf einmal 63%. Habe mir das nicht ganz so heftig vorgestellt. Im Max-Szenario shiften die Equities von 49-51 zu 37-63. Ich bin mir nicht ganz sicher, aber wenn der Flop die MP-Range so krass besser trifft, dann könnte evtl. doch eine donkbetting-Strategie vorstellbar sein. In der Theorie darf der BTN imo garnicht so super viel cbetten, wenn die MP-Range so viel stärker ist. In der Praxis overfolden die 3-bet-caller wahrscheinlich aber den flop und tendieren dazu ihn zu passiv zu spielen. Deswegen würde ich sehr straight forward cbetten, sprich alle Paare, sowie FDs und AJo mit dem Ah. Weil ich die population, wie gesagt als zu passiv einschätze würde ich wohl auch meine backdoor-FDs cbetten. Gegen checkraises würde ich overfolden, weil ich glaube, dass die zu value-heavy gemacht werden. Entsprechend stelle ich mir die Check-call-Range von MP sehr capped aber dennoch relativ stark vor. Mit QQ+ können wir auf blank turns als 3better wohl for value weiter barreln und mit den meisten Draws würde ich am turn wohl behind checken, um die volle Equity zu realisieren, weil ich nicht denke dass wir nicht viel FE am turn haben.
      Und im Umkehrschluss gilt mmn. für den Spieler in MP, dass wenn BTN behindcheckt seine Range mega capped ist und wir mit Any2 am turn betten sollten. Gegen mich klappt das zum Beispiel in 50% der Fälle oder so und wir können durch die turn-probe-bet noch viel Geld mit unseren schwächeren Holdings bekommen, weil wir auto-profit haben. Mit den Stärksten Händen verlieren wir mmn. nicht viel value, weil der BTN mmn. seine Overpairs und fds fast immer cbettet.
      Mit deiner etwas tighter angenommenen MP-Range ist das board natürlich noch besser für MP. Die Strategie sollte mmn. gleich bleiben. Und nach allem was ich so geschrieben habe bevorzuge ich es doch wieder nicht zu donkbetten, weil BTN sich mmn. durch checkbehind stark capped und wir das angreifen können.
      Deine Angenommene BTN 3bettingrange ist mmn. zu tight. Ich denke die wird in der Realität weiter sein. Aber selbst wenn wir von deiner Annahme TT+,AJs+,A3s-A4s,AQo+ ausgehen bleibt die Situation im Grunde gleich.
    • aixgamer
      aixgamer
      Einsteiger
      Dabei seit: 13.07.2016 Beiträge: 5
      Hallo Zusammen,

      es ist Zeit für den Wochenreport:

      Hände: 4.658 Hände
      Budget: -11,37 (-4,88 BB/100)
      Limit: NL 5

      Leider konnte ich das Wochenziel mit den gespielten Händen nicht erreichen. (Notiz an den MA -> nicht mit einen Kater an die Tische ! ;) )
      das Budget ist leicht geschrumpft, dennoch kann ich einen Bonus von 50 $ aktivieren. Hier stellt sich jetzt die Frage , ob ich dies machen soll. Damit könnte ich auf NL 10 wieder einen Gehversuch wagen.

      Lernziel wurde erreicht.

      Ausblick und Ziele KW 30/2016:

      - 7.000 Hände spielen
      - 3/4 Stunde Theorie am Tag
      - Ranges überarbeiten bzw. ergänzen
      - 3 bet Spiel Pre und Postflop anpassen

      MFG aixgamer

      P.S
      kleine Umfrage:

      Soll ich die 50 $ Prämie beanspruchen und meinem Firmenkapital hinzufügen ?

      1 = Ja
      0 = Nein
    • aixgamer
      aixgamer
      Einsteiger
      Dabei seit: 13.07.2016 Beiträge: 5
      Wochenreport KW 30 2016

      Hände: 7.626
      Budget: +10,73 (2,81BB/100)
      Limit: NL 5

      Hände und Theorie Ziele erreicht.

      MFG aixgamer