neuer 50$ ---> Heaven Thread

    • Flawless
      Flawless
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 505
      Hola chicas y chicos,

      Ich heiße Philippe bin 22 Jahre alt, studiere Bildung und Erziehung im Kindesalter und spiele seit ca. 2 Jahren im Internet Poker. Hier zu ps.de kam ich über Freunde. Meldete mich an, machte das Quiz, hatte 50$, spielte nach SHC gleich ma NL weil FL ja eh langweilig und zum gähnen ist, bekam den bonus, fing an Tuniere zu spielen. Cashte mehrmals ganz gut und spielte von da an nur noch Tuniere. Zur Zeit läufts eher Mau bei den Tunieren und insgesamt steck ich seit ca. 3 Monaten in nem Sumpf aus Downswing und Selbstmitleid. Also hab ich jetzt nachdem mich das Grinden grandiose 600$ gekostet hat beschlossen, dass ich von vorne anfangen will um mal zu sehen, ob ich das a) kann und b) durchhalte und c) ob was dabei rauskommt.
      Dieser Blog dient eher mir selber, weil ich dann schön auf einem Haufen hab, was ich wann wie wo getan habe. Ich freu mich aber sehr über alle Leute, die das hier lesen möchten und Anregungen,Kritik etc. haben. Da ich leider nicht allzuviel Zeit habe, werde ich nicht sehr oft spielen können, aber ich bemüh mich, dass es regelmäßig wird.
      Ich werde mit 50$ auf FL0,10/0,20$ nach SHC starten und mal schauen was rauskommt. Ich werde dabei PT und PA verwenden.
      Merci für die Aufmerksamkeit
      buena noche a todos
      Flaw
  • 6 Antworten
    • Flawless
      Flawless
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 505
      Session 1 : Datum: 09.09.07 23:44 - 10.09.07 1:25
      Wo: PP Limit 0,10/0,20$
      Hände: 140
      Tische: 2
      BR davor: 50$
      BR danach: 54,14$
      Veränderung: +4,14$


      Ich begann mit 50$ und hielt mich strikt an die Vorgaben des SHC.
      Ein Tisch löste sich schnell auf, es war aber schon recht spät und deswegen
      öfnete ich keinen neuen. Am zweiten Tisch jedoch sassen zwei absolut Wahnsinnige.
      Beide mit einem VP$ Wert nahe 100 verkörperten sie den Maniac in Perfektion.
      Jede Hand wurde wie irre geraist, scheissegal was rauskommt. Ich entschied mich noch etwas
      länger an diesem Tisch zu bleiben und auf richtig gute Hände zu hoffen. Leider war ich jedoch
      absolut carddead und konnte so den beiden Maniacs nur beim Verballern der Stacks zuschauen.
      Insgesamt war die erste Session voll okay. Ich habe nicht lange gespielt und dabei doch gut Plus
      gemacht. Nächste Session frühestens am Donnerstag, eher aber am Freitag.
      bye Flaw
    • Flawless
      Flawless
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 505
      Session 2 : Datum: 18.09.07 15:34 - 18.09.07 16:55
      Wo: PP Limit 0,10/0,20$
      Hände: 195
      Tische: 2
      BR davor: 54,14$
      BR danach: 51,98$
      Veränderung: -2,16$


      Es sind doch 9 Tage ohne Pokern geweßen. Irgendwie hab ich keine Zeit mehr dafür.
      Die Session verlief nicht sonderlich gut, meine guten Hände wurden nicht ausbezahlt und für schlechte bezahlte ich.
      Hab in ein paar Hände zu viel Geld reingesteckt, dass muss ich dringend ändern. Vor allem von Sets muss ich mich lösen, da ich da zu viel Geld reinstecke.
      Schwierig war vor allem für mich diese Hand

      0.10/0.20 Fixed-Limit Hold'em (10 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.7 by www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is BB with 7:heart: , 6:club: . MP2 posts a blind of $0.15.
      UTG calls, UTG+1 calls, UTG+2 raises, MP1 calls, 5 folds, Hero calls, UTG calls, UTG+1 calls.

      Flop: (12.00 SB) 4:diamond: , A:heart: , 5:diamond: (5 players)
      Hero bets, UTG calls, UTG+1 calls, UTG+2 raises, MP1 calls, Hero calls, UTG calls, UTG+1 calls.

      Turn: (11.00 BB) 4:club: (5 players)
      Hero checks, UTG checks, UTG+1 checks, UTG+2 bets, MP1 calls, Hero calls, UTG calls, UTG+1 calls.

      River: (16.00 BB) 4:heart: (5 players)
      Hero checks, UTG checks, UTG+1 checks, UTG+2 bets, 3 folds, UTG+1 calls.

      Final Pot: 18.00 BB

      Ich hab am Anfang nur wegen den riesigen Pot-Odds gecallt, treff dann den OESD und bin dann drin. Frage ist nur, war der call am Turn berechtigt??
      Naja, nächste Session hoffentlich morgen, da ich ab nächste Woche Dienstag wieder in die Uni muss und ab da wahrscheinlich dann gar keine Zeit mehr hab, will ich bis dahin a bissl mehr spielen, da ich auch 100$ für den 20% up to 100$ eingecasht hab. Die 120pp sollten hoffentlich machbar sein (hab ja extra wenig eingecasht).
      Als dann, un dia feliz para todo ustedes
      Flaw
    • Flawless
      Flawless
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 505
      Session 3 : Datum: 20.09.07 13:13 - 18.09.07 17:13
      Wo: PP Limit 0,10/0,20$
      Hände: 1009
      Tische: 4
      BR davor: 51,98$
      BR danach: 39,43$
      Veränderung: -12,55$


      Motto dieser Session: Wer hat noch nicht, wer will nochmal. Jeder darf mich ausdrawen

      Ich komm ja eig. aus dem NL Bereich, aber selbst da hab ich es glaub ich nie geschafft, einen so hohen Anteil (prozentual gesehen) der BR in einer Session zu verballern.
      Dabei waren die Voraussetzungen gut, ich hab meinen Unikram erledigt, meine Freundin ist für eine Woche zu ihren Eltern gefahren, ich hatte endlich mal Zeit und Muße.
      Dann aber kam alles anders als gedacht. So eine Session hab ich noch nie gespielt. Jedesmal die 2nd nuts und jedes mal bezahl ich die Leute aus.
      Wie gern wär ich im NL geweßen und hätte diese ganzen Trottel die mich die ganze Zeit nur gecallt haben mal All-In gesetzt.
      Standartschema der Session war: Ich raise preflop bekomm min. 4 caller, treff toppair, two pair, tripps, nen FD o.ä. und bet und werd von min. 3 gecallt, turn bringt nix spannendes ich bet und werd von min. 1 gecallt, river bringt auch eine (vermeintliche) blank und ich bet und bekomm den reraise drauf. Dann hab ich da entweder ne 3bet draufgesetzt oder gecallt und der andere hat mit irgendeinem Mist (und ich hab heut gegen alles verloren, 7/2o war allein 4!!! mal dabei) am River die Nuts gemacht.
      Dazu kam auch noch oft schlechtes Spiel von mir, hab meine Sets overplayed und bin selbst sehr oft in Sets gerannt, bei denen mir aber jedesmal klar war, dass ich gegen ein Set stehe. Trotzdem hab ich selten nen Laydown gemacht und die anderen teuer ausbezahlt. Das muss besser werden.
      Und mir ist ein Problem aufgefallen, dass ich sehr oft AJs und AQs im CO oder BU finde und vor mir einen Raise hab, diesen Call, nichts am Flop treff, aber rgendeiner setzt, ein anderer reraist und ich fold daraufhin. Standartverhalten würd ich sagen, aber kann ich irgendwas anderes auch machen?
      Auf jeden Fall macht mich das Limit fertig, entweder es callen 5 Leute deinen Raise oder du hälst echt mal Queens oder höher (heute in 1000 Händen nicht einmal Aces oder Kings) und bekommst keinen Caller.
      Naja, bei 35$ steig ich ab auf 0,05/0,10$. So hab ich mir das nicht vorgestellt
      bye
      Flaw
    • Flawless
      Flawless
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 505
      Session 4 : Datum: 20.09.07 18:39 - 18.09.07 17:18
      Wo: PP Limit 0,10/0,20$
      Hände: 63
      Tische: 2
      BR davor: 39,43$
      BR danach: 39,66$
      Veränderung: +0,23$



      Habe noch schnell eine kleine Minisession nachgeworfen, da ich mein neues Tabledesign prüfen wollte. Die Session war richtig lustig, ich habe wieder auf 2 Tische zurückgeschraubt um leaks auszubessern. Hab auf beiden Tischen erstmal wahnsinns Karten bekommen und war gut im Plus. Der eine Tisch dümpelte dann vor sich hin, während ich am anderen Tisch eine Hand nach der anderen bekam. Irgendwann glaubte mir jedoch mein Tisch nicht mehr und ich bekam leider immer mehr Leute in die Hände.
      Damit drehte sich leider auch mehr Glück. Ich verlore back-to-back Kings gegen Queens und gegen Jacks. Ich verlor AK gegen den BB der dachte ich wollte stealen und auf dem River seine Straight machte. Zum krönenden Abschluss verlor ich noch KQs gegen A7o da am River die 4te Flushkarte kam. Kurzum, ich schaffte es in ganzen 4 Händen den gesamten Gewinn wieder zu verlieren. Naja passiert im Leben, wenigstens konnte ich gar nicht groß falsch spielen und habe auch keine Fehler entdeckt und es war ja plus (wuhu :D )
      bye
      Flaw
    • Flawless
      Flawless
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 505
      Session 5 : Datum: 20.09.07 20:50 - 18.09.07 22:28
      Wo: PP Limit 0,10/0,20$
      Hände: 550
      Tische: 4
      BR davor: 39,66$
      BR danach: 35,74$
      Veränderung: -3,82$


      Wahnsinn, ich wusst, ich sollst für heut lassen, aber aber aber. Entweder bin ich der schlechteste Limitspieler der rumläuft oder mein alter NL Downswing ist immer noch nicht vorbei oder aber es ist die Mischung aus beiden (Variante 3 ist am wahrscheinlichsten).
      Aber es ist einfach nicht zum aushalten, ich hab bestimmt 20 mal die absoluten Nuts gefloppt und am Ende nen >20BB pot dann doch verloren weil die anderen mit Odds&Outs gar nix am Hut haben.
      Bin a bissl sauer gerade.
      Die Hand hier halte ich für richtig gespielt (über den call preflop kann man diskutieren). Nachdem die beiden am Flop so Gas gaben setze ich sie ganz klar auf entweder ein Set, 2 Pair oder ein Overpair, aber nicht auf einen OESD.
      Naja, auf das die Glücksfee irgendwann mal wieder reinschneit
      Bye Flaw


      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)       
      Position:
      Stack
      Hero:
      $6.80
      UTG+1:
      $20.03
      MP2:
      $3.46

      0.10/0.20 Fixed-Limit Hold'em (10 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.7 by www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is BU with 9:spade: , J:spade:
      UTG folds, UTG+1 calls, 2 folds, MP2 calls, 2 folds, Hero calls, SB folds, BB checks.

      Flop: (4.50 SB) T:heart: , Q:diamond: , 8:club: (4 players)
      BB checks, UTG+1 bets, MP2 raises, Hero 3-bets, BB folds, UTG+1 caps, MP2 calls, Hero calls.

      Turn: (8.25 BB) A:heart: (3 players)
      UTG+1 bets, MP2 calls, Hero raises, UTG+1 3-bets, MP2 calls, Hero caps, UTG+1 calls, MP2 calls.

      River: (20.25 BB) 3:diamond: (3 players)
      UTG+1 bets, MP2 folds, Hero raises, UTG+1 3-bets, Hero caps, UTG+1 calls.

      Final Pot: 28.25 BB
    • Flawless
      Flawless
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 505
      Session 6 : Datum: 23.09.07 23:30 - 24.09.07 2:08
      Wo: PP Limit 0,10/0,20$
      Hände: 500
      Tische: 4 zuerst dann 3
      BR davor: 35,74$
      BR danach: 28,19$
      Veränderung: -7,55$


      heiliger dingdong, anders lässt es sich wohl nicht beschreiben. Hab nach der letzen Pleite mich nochmal der Theorie verschrieben und nen versierten Limitfreund von mir darum gebeten mich bei der Session zu coachen. Was rauskam war einmalig. Hab sage und schreibe 5 mal Aces bekommen und dadurch 12$ verloren. Jedesmal min. 3 Leute mit cap preflop und cap flop (Kings oder Queens hatten sie allerdings nie). Dann bin ich auch noch mit Kings und Queens gut Geld losgeworden und hab es mir nur durch die gewonnenen "normalen" Hände wieder zurückgeholt. Nicht schön sowas, ich muss ein Limit runter und hoffen, dass da nicht noch schlimmere Donks rumlaufen.
      Werd aber nachher denk ich ne Session NL25 oder NL50 spielen, weil auf die Art und Weise schaff ich ja meinen Bonus nie und der läuft morgen aus. Zudem musst ich seit heut wieder in die Uni und hab wiedermal wenig Zeit zum pokern.
      Egal, auf das es besser werde.
      bye
      FLaw