Coldcallen im SB

    • AllesEasyPeasy
      AllesEasyPeasy
      Platin
      Dabei seit: 26.04.2015 Beiträge: 96
      Hallo zusammen,
      ich bin nach etwas längerer Zeit wieder etwas am FL spielen und mit ist aufgefallen, dass einige Regs den SB coldcallen.

      Nachdem ich mir einige Gedanken darüber gemacht habe, finde ich die Idee gut, wenn im BB ein schlechter Spieler ist.
      Allerdings sehe ich ein coldcallen kritisch an, da die Range, mit der es sinnvolll ist zu coldcallen für einen mitdenkenden OR recht einfach zu erraten ist. (viele suited 1gapper, connecter oder Broadways, kleine PPs).

      Allerdings sehe ich auch einige Regulars coldcallen, wenn keine offensichtlichen Weakspots im BB sind und auch auf Limits wie 3/6, wo der SB nur sehr klein ist. Diese Tatsache hat mich doch überrascht und ich denke, dadurch könnte man zwar mehr Hände spielen, diese sind aber für Villain meist Face-up und wir splitten unsere Range in eine coldcalling und 3bettingrange, was imo nicht gut ist.

      Was meint ihr zum Coldcallen im SB?

      Edit: Handbeispiel

      Poker Stars, $2/$4 Limit Hold'em Cash, 5 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

      Preflop:
      MP folds, CO raises, BTN folds, SB calls, BB folds

      Flop: (5 SB) :Jd: :9s: :8h: (2 players)
      SB checks, CO bets, SB calls

      Turn: (3.5 BB) :4d: (2 players)
      SB checks, CO checks

      River: (3.5 BB) :2s: (2 players)
      SB checks, CO checks


      CO ist ein Reg aus Russland Tb...iP und SB ist auch ein Regular AB...PP.
      BB kenne ich nicht, aber hat solide Stats.
  • 8 Antworten
    • ine23
      ine23
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2009 Beiträge: 2.050
      bist du dir sicher dass du die richtige terminologie verwendest? coldcall bedeutet jemand hat schon geraist und du callst.

      liest sich für mich so als würde es dir eher darum gehen zu completen wenn jeder schon gefoldet hat.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.757
      Geht es um cold call nach 1 Raiser und sonst niemanden? Das habe ich von Regs noch nie gesehen (bis 2/4). Gegen 1 Raiser + 1 Caller wäre es wegen der Odds nicht ungewöhnlich.
    • Umumba
      Umumba
      Black
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 2.095
      Original von AllesEasyPeasy
      Allerdings sehe ich ein coldcallen kritisch an, da die Range, mit der es sinnvolll ist zu coldcallen für einen mitdenkenden OR recht einfach zu erraten ist.
      Daran wird doch deutlich, dass er eben den Spot meint, in dem man gegen einen Raiser coldcallt.
    • AllesEasyPeasy
      AllesEasyPeasy
      Platin
      Dabei seit: 26.04.2015 Beiträge: 96
      Ich habe mal ein Beispiel eingefügt. Es geht mir um das Szenario, wenn ein Spieler openraised, kein Caller ist und SB das Raise called.

      Ich könnte mir vorstellen, dass es ggfs. eine gute Strategie wäre, die gesamte Range, die wir spielen wollen nur zu callen, sofern
      1.) Der OR im CO oder BU ist und
      2.) BB viele 3bets called.

      Durch die hohe Callingfrequenz auf eine 3bet wird BB die meisten suited Hände sowieso spielen und wir sind in einem kleineren Pot vs 2 Spieler opp, als in einem größeren.
      Vorteil wäre dann auch, dass BB viele dominierte Hände callen würde, die er auf eine 3bet folden müsste (Q9o z.B.)

      Nachteil wäre dann natürlich, dass wir öfter einen 3way pot oop spielen müssen. Ob die Vorteile das wieder wttmachen, weiß ich nicht...
    • UlliH
      UlliH
      Gold
      Dabei seit: 30.01.2005 Beiträge: 469
      von richtig guten regs habe ich das auch noch nie gesehen. spiele allerdings nur auf stars.
      BB hat hat odds von 5:1, man darf also mit any2 callen. Wie schlecht muss der denn sein, dass sich das rechnet?
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.757
      Mal eine Abschätzung mit einer typischen "face up" Hand:

      Zu zweit im Pot:

             Equity     Win     Tie
      CO     60.42%  59.52%   0.90% { 33+, A2s+, K6s+, Q7s+, J8s+, T8s+, 97s+, 87s, 76s, 65s, A2o+, K9o+, QTo+, JTo }
      SB     39.58%  38.68%   0.90% { 87s }

      Im allgemeinen wird CO nicht cappen.

      Zu dritt:
      Wenn BB nicht 3-bettet:

             Equity     Win     Tie
      CO     40.68%  39.47%   1.21% { 33+, A2s+, K6s+, Q7s+, J8s+, T8s+, 97s+, 87s, 76s, 65s, A2o+, K9o+, QTo+, JTo }
      SB     29.35%  28.43%   0.92% { 87s }
      BB     29.96%  28.48%   1.48% { 22+, A2s+, K2s+, Q2s+, J2s+, T2s+, 92s+, 82s+, 72s+, 62s+, 52s+, 42s+, 32s, A2o+, K5o+, Q6o+, J7o+, T7o+, 96o+, 86o+, 75o+, 65o, 54o }


      bzw. wenn man BB any 2 ohne die 3-bet Range spielen lässt:

             Equity     Win     Tie
      CO     43.85%  42.81%   1.04% { 33+, A2s+, K6s+, Q7s+, J8s+, T8s+, 97s+, 87s, 76s, 65s, A2o+, K9o+, QTo+, JTo }
      SB     31.07%  30.11%   0.96% { 87s }
      BB     25.08%  23.81%   1.27% { 88-22, A8s-A2s, K9s-K2s, Q2s+, J2s+, T2s+, 92s+, 82s+, 72s+, 62s+, 52s+, 42s+, 32s, ATo-A2o, K2o+, Q2o+, J2o+, T2o+, 92o+, 82o+, 72o+, 62o+, 52o+, 42o+, 32o }


      bzw. bei einer 3-bet von BB:

             Equity     Win     Tie
      CO     27.16%  25.87%   1.29% { 33+, A2s+, K6s+, Q7s+, J8s+, T8s+, 97s+, 87s, 76s, 65s, A2o+, K9o+, QTo+, JTo }
      SB     26.72%  26.40%   0.32% { 87s }
      BB     46.12%  45.04%   1.08% { 99+, A9s+, KTs+, AJo+ } 7,8%

      Möglicher Cap von CO ist mal nicht berücksichtigt.

      Zu zweit (SB 3-bettet) hat man als SB EV = 39,6% * 7 SB - 2,5 SB = +0,27 SB
      Zu dritt hat man bei einer any 2 Range von BB EV = 7,8% * (26,7% * 9 - 2,5) + 92,2% * (31,07% * 6 - 1,5) = +0,33
      Mit der tighteren Callrange von BB: EV = 7,8% * (26,7% * 9 - 2,5) + 67,4% * (29,35% * 6 - 1,5) + 24,8% * (39,6% * 5 - 1,5) = +0,29

      Nicht berücksichtigt ist, dass CO zu dritt cappen könnte oder dass nach einer 3-bet von SB BB 3 Bets cold callen könnte oder BB sogar cappt.

      Fazit:

      wenn BB so loose ist, dass er wirklich any 2 spielt, dann ist der cold Call mit einer guten multiway Hand in SB vielleicht besser. Ist BB tight, dann ist es unwahrscheinlich, dass der cold Call einen Vorteil bietet. Eine 3-bet in SB erzeugt immerhin Foldequity nach dem Flop, was für die 3-bet in SB spricht.

      Bei loosen und passiven Spielern in BB ist ein cold Call vielleicht besser, aber die Hand ist face up, weil man eine gute multiway Hand benötigt. Ausserdem sollte der Positionsnachteil nicht unterschätzt werden, den man sich mit einem cold Call einhandelt. Man hat einen Spieler mehr hinter sich, auch wenn die relative Position zum preflop Raiser in den meisten Fällen ganz gut ist (man kann ihn auf dem Flop nach einer Contibet mit einem Checkraise isolieren).

      Insgesamt ein fragwürdiges Play, das nur bei den richtigen Gegnern in Betracht kommt.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.757
      Mal eine Abschätzung mit einer typischen "face up" Hand:

      Zu zweit im Pot:

             Equity     Win     Tie
      CO     60.42%  59.52%   0.90% { 33+, A2s+, K6s+, Q7s+, J8s+, T8s+, 97s+, 87s, 76s, 65s, A2o+, K9o+, QTo+, JTo } 33%
      SB     39.58%  38.68%   0.90% { 87s }

      Im allgemeinen wird CO nicht cappen.

      Zu dritt:
      Wenn BB nicht 3-bettet:

             Equity     Win     Tie
      CO     40.68%  39.47%   1.21% { 33+, A2s+, K6s+, Q7s+, J8s+, T8s+, 97s+, 87s, 76s, 65s, A2o+, K9o+, QTo+, JTo }
      SB     29.35%  28.43%   0.92% { 87s }
      BB     29.96%  28.48%   1.48% { 22+, A2s+, K2s+, Q2s+, J2s+, T2s+, 92s+, 82s+, 72s+, 62s+, 52s+, 42s+, 32s, A2o+, K5o+, Q6o+, J7o+, T7o+, 96o+, 86o+, 75o+, 65o, 54o }


      bzw. wenn man BB any 2 ohne die 3-bet Range spielen lässt:

             Equity     Win     Tie
      CO     43.85%  42.81%   1.04% { 33+, A2s+, K6s+, Q7s+, J8s+, T8s+, 97s+, 87s, 76s, 65s, A2o+, K9o+, QTo+, JTo }
      SB     31.07%  30.11%   0.96% { 87s }
      BB     25.08%  23.81%   1.27% { 88-22, A8s-A2s, K9s-K2s, Q2s+, J2s+, T2s+, 92s+, 82s+, 72s+, 62s+, 52s+, 42s+, 32s, ATo-A2o, K2o+, Q2o+, J2o+, T2o+, 92o+, 82o+, 72o+, 62o+, 52o+, 42o+, 32o }


      bzw. bei einer 3-bet von BB:

             Equity     Win     Tie
      CO     27.16%  25.87%   1.29% { 33+, A2s+, K6s+, Q7s+, J8s+, T8s+, 97s+, 87s, 76s, 65s, A2o+, K9o+, QTo+, JTo }
      SB     26.72%  26.40%   0.32% { 87s }
      BB     46.12%  45.04%   1.08% { 99+, A9s+, KTs+, AJo+ } 7,8%

      Möglicher Cap von CO ist nicht berücksichtigt.

      Zu zweit (SB 3-bettet) hat man als SB EV = 39,6% * 7 SB - 2,5 SB = +0,27 SB
      Zu dritt hat man bei einer any 2 Range von BB EV = 7,8% * (26,7% * 9 - 2,5) + 92,2% * (31,07% * 6 - 1,5) = +0,33
      Mit der tighteren Callrange von BB: EV = 7,8% * (26,7% * 9 - 2,5) + 67,4% * (29,35% * 6 - 1,5) + 24,8% * (39,6% * 5 - 1,5) = +0,29

      Nicht berücksichtigt ist, dass CO zu dritt cappen könnte oder dass nach einer 3-bet von SB BB 3 Bets cold callen könnte oder BB sogar cappt.

      Fazit:

      wenn BB so loose ist, dass er wirklich any 2 spielt, dann ist der cold Call mit einer guten multiway Hand in SB vielleicht besser. Ist BB tight, dann ist es unwahrscheinlich, dass der cold Call einen Vorteil bietet. Eine 3-bet in SB erzeugt immerhin Foldequity nach dem Flop, was für die 3-bet in SB spricht.

      Bei loosen und passiven Spielern in BB ist ein cold Call vielleicht besser, aber die Hand ist face up, weil man eine gute multiway Hand benötigt. Ausserdem sollte der Positionsnachteil nicht unterschätzt werden, den man sich mit einem cold Call einhandelt. Man hat einen Spieler mehr hinter sich, auch wenn die relative Position zum preflop Raiser in den meisten Fällen ganz gut ist (man kann ihn auf dem Flop nach einer Contibet mit einem Checkraise isolieren).

      Insgesamt ein fragwürdiges Play, das nur bei den richtigen Gegnern in Betracht kommt. Meines Erachtens kommt ein cold Call eher in Betracht auf dem BU, wenn es gegen sehr loose und sehr aggressive Raiser geht. Gegen diese Spieler bringen deceptive 3-bets nicht so wahnsinnig viel und man kommt oft zu einem multiway Pot mit Position.
    • AllesEasyPeasy
      AllesEasyPeasy
      Platin
      Dabei seit: 26.04.2015 Beiträge: 96
      @UlliH: Ich bin mir auch nicht sicher, ob das gute Regs waren, daher meine Frage :D

      @cjheigl: Auch hier vielen dank für ausführliche Antwort.

      Grade wenn BB viel aus 3bets called (und auch postflop gerne und light peeled) und der OR loose ist, dachte ich, könnte es eine gute Idee sein mit Ax, das vs OR vorne sein kann, oder K9 type of Hands, die man nicht 3betten will, da man sehr oft 3way oop dasteht, BB oft den Flop peeled und der OR aggressiv ist.

      Abernaja, da muss ich mir dann noch mal Gedanken machen. Aber dein Post war schon sehr hilfreich!