bin ich winningplayer?

    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      Die Frage beginne mich mir langsam zu stellen...

      ich habe jetzt 10k hands gespielt und insgesamt -11$ "gewinn" gemacht, also mit den boni ~139$
      (erst FL, auf 30$ abgerutscht, dann BSS NL4 und nach dem 100$ bonus auf NL10 gewechselt)

      ich hab hier n graph von den letzten 4,3k hands (also alle nach dem PP update von dem keine hände bei pokergrapher angezeigt werden können...), die ersten 5k sahn ca. genauso aus... irgendwie ist das auch kein downswing, ich dümpel halt immer nur 1-2 stacks über oder unter 0 rum.... ich hab auch echt keine ahnung woran das liegen kann, vielleicht hab ich die bitteren leaks und merke sie nicht...




      habt ihr irgendne idee was ich ändern könnte? (vermutlich nicht, ohne meine leaks zu kennen, ich kenne sie ja selbst nicht...)

      oder vielleicht tips wie ich meine leaks selber rausfinden kann? pokertracker habe ich, weiß aber nich wie ich es angehn soll mit dem programm rauszufinden was ich falsch gemacht habe...
  • 14 Antworten
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Was das? Shortstackstrategie?
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      nein ich spiel seit ich NL spiele BSS
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      könnte jamand meine stats analysieren und ergebnisse bitte auch erklären? fänd ich echt sehr hilfreich, thx!! (TAG BSS)

    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      SHC haste soweit ich das sehe verstanden, allerdings hapert es wohl stark am Postflop Play.

      Schau dir mal deine Aggression Werte auf Flop Turn und River an.
      Du bist zu passiv am Flop, du bist zu passiv am Turn im Verhältnis zum River (wo du im Verhältnis zu viel bettest)

      Ich kann dir nur empfehlen möglichst viele Beispielhände zu posten und die analysieren zu lassen.
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      andere meinungen?
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      Was die Stats angeht, hab ich vergessen. Spiel seit langem nur noch SH

      Graph: Sind zwar wenig Hände, aber das sieht mir teilweise nach Tilt aus. Wenn Du einmal gestackt wurdest, ging sehr häufig gleich noch ein zweiter Stack mit baden. Überleg jetzt mal folgendes. Angenommen 3 Stacks in den 4.5K Händen waren Tilt, dann guck mal, wo du mit 30$ mehr stehen würdest. Dazu kommen vielleicht noch einige Tilt Contibets auf rag Flops gegen >1 Gegner. Das rechnet sich sehr schnell.

      Ich hab auch sehr sehr viele Hände dafür gebraucht, meine Tilts zu 99% abzustellen. Aber die Kunst des NL ist, in schlechten Zeiten möglichst wenig zu verlieren. Gewinnen ist einfach, wenn man mal die Karten dafür bekommt. Es bringt aber nur was, wenn man nicht vorher relativ sinnlos seine BR reduziert hat.

      Und natürlich Hände bewerten lassen, das hat mir auch sehr geholfen.
    • reptile
      reptile
      Black
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 955
      die af werte sind zu niedrig imo auch für fr
      ausserdem sind das nur 10k haende..
      wichtig ist dass wenn du nen set hittest du es meist am flop auch bettest oder raised und nich check callst..
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      Original von reptile
      die af werte sind zu niedrig imo auch für fr
      ausserdem sind das nur 10k haende..
      wichtig ist dass wenn du nen set hittest du es meist am flop auch bettest oder raised und nich check callst..

      angenommen ich treffe ein set am flop und es besteht keine flush/str8 gefahr checke ich immer da ich preflop nicht derjenige war der geraised hat, so sieht sich der gegner meistens vorne und ich kann spätestens am turn n reraise machen... hab das gefühl dass ich so mehr value rauspressen kann... aber vermutlich hast du recht... ich werde es bei einigen blättern mal ausprobieren...


      diese 4 großen abstürze in der mitte und am ende waren alles auch sehr strange hände... der größte kurz vor 2k grenze war ein 3oak gegen backdoor flush wo jeder 2 stacks deep war... solche sachen passieren mir ständig und deshalb auch die miesen einbrüche...


      zu barthelli: das tilten hab ich eigentlich (meiner meinung nach) recht gut im griff, nur der letzte teil der kurve könnte sich vielleicht durch tilt noch verschlimmert haben... die andern losses konnte ich eigentlich recht gut wegstecken...
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      so nachdem meine br <100$ gerutscht ist musste ich zwangsläufig wieder auf NL5 absteigen... völlig am Boden fand ich mich in dem Limit aber gut zurecht und auch im Multitabling schlag ich das Limit jetzt nachhaltig. Ich glaub jetzt nach 4 tagen mit guten Sessions kann ich behaupten dass mein Downswing wieder weg ist, auch wenn ich noch lang net break even bin...


    • matzi25
      matzi25
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 1.001
      Tut mir leid aber nach nur 3k händen und 5 gewonnen stacks kann man nicht behaupten, dass man ein limit nachhältig schlägt... es könnte jetzt genauso gut ein upswing sein, schaut auch sehr danach aus... du kannst ja auch mal versuchen mit PokerEV dein spiel zu checken
    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      Original von matzi25
      Tut mir leid aber nach nur 3k händen und 5 gewonnen stacks kann man nicht behaupten, dass man ein limit nachhältig schlägt... es könnte jetzt genauso gut ein upswing sein, schaut auch sehr danach aus... du kannst ja auch mal versuchen mit PokerEV dein spiel zu checken
      gut dass du das anmerkst, hab ich direkt mal ausprobiert und ich find nich, dass sich das so arg unterscheidet... hab so ne kurve allerdings auch noch nie beurteilt..

    • Epitaph
      Epitaph
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 12.280
      Original von matzi25
      Tut mir leid aber nach nur 3k händen und 5 gewonnen stacks kann man nicht behaupten, dass man ein limit nachhältig schlägt... es könnte jetzt genauso gut ein upswing sein, schaut auch sehr danach aus... du kannst ja auch mal versuchen mit PokerEV dein spiel zu checken

      so... denke nach knappen 10k hands kann ich behaupten das limit nachhaltig geschlagen zu haben... somit kann ich anderen die grade einen downswing haben wieder mehr mut geben! mit fleiß kann man doch einiges erreichen...




    • Euzzie
      Euzzie
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 800
      Original von Epitaph
      Original von matzi25
      Tut mir leid aber nach nur 3k händen und 5 gewonnen stacks kann man nicht behaupten, dass man ein limit nachhältig schlägt... es könnte jetzt genauso gut ein upswing sein, schaut auch sehr danach aus... du kannst ja auch mal versuchen mit PokerEV dein spiel zu checken
      so... denke nach knappen 10k hands kann ich behaupten das limit nachhaltig geschlagen zu haben... somit kann ich anderen die grade einen downswing haben wieder mehr mut geben! mit fleiß kann man doch einiges erreichen...

      ...einen upswing
    • TheOneAndOnlyMarkus
      TheOneAndOnlyMarkus
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.784
      Original von Euzzie
      Original von Epitaph
      Original von matzi25
      Tut mir leid aber nach nur 3k händen und 5 gewonnen stacks kann man nicht behaupten, dass man ein limit nachhältig schlägt... es könnte jetzt genauso gut ein upswing sein, schaut auch sehr danach aus... du kannst ja auch mal versuchen mit PokerEV dein spiel zu checken
      so... denke nach knappen 10k hands kann ich behaupten das limit nachhaltig geschlagen zu haben... somit kann ich anderen die grade einen downswing haben wieder mehr mut geben! mit fleiß kann man doch einiges erreichen...

      ...einen upswing
      Nene, er hat sein Pokerskill innerhalb von 9 Tagen so krass gesteigert, dass er jetzt alles Limits beatet =)