Einsteigerstrategie

    • wolf1983
      wolf1983
      Gold
      Dabei seit: 14.09.2016 Beiträge: 180
      Hallo erstmal.

      Ich spiele jetzt seit gut zwei monaten fixed limit. Die einsteigerstrategie finde ich gut und auch das starting hand chart.

      Ab wann ist es zeit hier weiter zu gehen und mit dem open raise chart und den anderen artikeln für einsteiger weiter zu machen.

      Das starting hand chart für einsteiger ist echt klasse, es hilft einem sehr da man nicht jeden schrott in der hand spielt.

      Allerdings hänge ich gerade etwas fest. In summe steht meine bankroll jeden monat plus/minus am gleichen fleck. -also ich gewinne genau so viel wie ich verliere. Klar breche ich aus dem einsteigermuster gelgentlich heraus. Meistens dann wenn uch über eine stunde am tisch sitze und nur gefoldet habe heraus. Klar kommt es vor dass man die karten dann bekommt und auch nichts trifft und dann nicht weiterspielen Sollte, was ich dann auch mache.

      Ich sehe trotztdem noch fehler im spiel. Jetzt ist meine frage eben ob ich dann schon weiter gehen sollte um mein spiel zu erweitern oder vorher norher noch das spiel mit diesem simplen chart verbessern?

      Achja ich habs vergessen zu erwähnen. Ich spiele FL 0,02/0,04
      In geld ausgedrückt sind 80 cent je session nicht gerade viel. Bei einem buy in von 80 cent allerdings sind das 100 % gewinn oder 20 BB in der session. Allerdings verliere ich dann an manchen tagen wieder genau so viel.

      Würd mich freuen wenn mir hier jemand tips geben kann. Bzw. vielleicht jemand seine erfahrung mit mir teilt der auch mit pokerstrategy und diesn artikeln im FL angefangen hat.
  • 3 Antworten
    • TigerTom
      TigerTom
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 1.073
      Hallo Killi1983,

      herzlich willkommen hier. Du soltest Dich gerade als Anfänger streng an das chart halten. Denn ohne Geduld und Disziplin geht beim pokern nichts. Meine Empfehlung für Dich ist die Videoserie Fullringessentials von Liverix. Die ist Weltklasse. Für Dich als Anfänger sind besonders die ersten beiden Videos wichtig. Schau sie Dir mehrmals an und mache Dir Notizen.

      Ich kann Dir aus eigener Erfahrung nur sagen, dass Du nicht immer gewinnst und auch immer mal wieder verlieren wirst.

      Weiterhin würde ich Dir, falls Du es nicht schon machst, Fullring zu spielen.

      Viele Erfolg an den Tischen
      und viele Grüße
      TigerTom
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Es ist ziemlich einfach: wenn du die bisherigen Lektionen verstanden hast und weisst, wie man sie anwendet und du mehr wissen willst, dann kümmerst du dich um die nächsten Lektionen. Die bauen meistens auf den vorherigen Lektionen auf oder erweitern sie. So baust du dein Wissen und deine Fähigkeiten nach und nach auf. Wie TigerTom schon schrieb, solltest du dir auch Videos ansehen, weil du auf denen siehst, wie die Lektionen umgesetzt werden. Daraus kannst du sehr viel lernen.

      Warum deine Gewinnrate bei der Nulllinie festhängt, dafür kann es viele Gründe geben. Die Hauptgründe werden sein: das Spiel nach dem Flop, das komplizierter ist als das Spiel vor dem Flop, das Spiel an den 6er Tischen, für die die Einsteigerstrategie nicht ausgelegt ist, sondern für die 10er Tische, die Tatsache, dass inzwischen mehr Spieler als früher sich ebenfalls schon mit Anleitungen für Poker beschäftigt haben.

      Gerade die ersten beiden Faktoren kann man nicht unterschätzen. In der Einsteigerstrategie werden nach dem Flop vor allem Hände wie top Pair und besser weiter gespielt. Das ist an einem 10er Tisch auch ein gutes Prinzip, weil von vielen Spielern öfter jemand ein gutes Blatt hat als von wenigen Spielern. Das ändert sich an einem 6er Tisch. Dort sind die Hände, die am Flop getroffen werden im Durchschnitt weniger stark und daher verschieben sich die Einordnungen von starken Händen. Worauf es da ankommt lernst du in den weiterführenden Lektionen. Gerade die Standardspielzüge und das Konzept von Odds und Outs werden dir sehr helfen.

      Viele Spieler fanden auch die Skripten meiner Coachings sehr hilfreich, die du unter den wichtigen Threads in diesem Unterforum findest (sticky Threads oben). Da werden auch Themen angesprochen, die in den Strategieartikeln noch nicht auftauchen (weil zwischen den Artikeln und meiner Coachingreihe ein paar Jahre liegen, in denen sich das Spiel fortentwickelt hat) oder die in den Strategieartikeln erst mit deutlich höherem Status zur Verfügung stehen. Die Skripte stehen schon ab Einsteigerstatus zur Verfügung.

      -> Skriptservice zum FL Einsteiger Theoriecoaching

      Aber vor allem schaue Videos. Die angesprochene Videoreihe von Liverix ist ein erstklassiger Komplettkurs.

      -> Fullring Essentials von Liverix
    • wolf1983
      wolf1983
      Gold
      Dabei seit: 14.09.2016 Beiträge: 180
      Danke für die tips. Ich mach heute kartenfrei. Und setze mal auf das selbststudium

      Sö blöd es klingen mag. Ich hab mir einen großen ordner zugelegt und lernmaterial schön brav einsortiert. Dann verschwindet erstens mal die zettelwirtschaft vom tisch.

      Und ich hab mir die einsteigerstrategie vorhin durchgelesen und wieder etwas aufgefrischt. Und siehe da. Ohne handreplayer oder altertümliche handanalyse am papier, kamen mir bilder durch den kopf von spielweisen die ich am flop so an den tag bringe. Und hab da so wie es aussieht schon den fehler gefunden. Falsches spiel am flop, turn und river. Nicht immer, aber wohl zu oft. Oder man findet sich am river mit karten mit denen man da nicht hin gehört.