C-Bet Werte

    • Xendramir
      Xendramir
      Silber
      Dabei seit: 26.04.2016 Beiträge: 420
      Hey zusammen!

      Vielleicht war ich auch einfach zu blind, dennoch habe ich auf Anhieb nicht wirklich was zum Thema "C-Bet Werte (für mein HUD)" gefunden.
      Also wie viel Flop C-Bet/Fold ist normal? Ist alles über 60% zu viel? Was ist tight? Was ist loose?
      Habe am Flop diese Werte als Richtwert`:
      C-Bet: 59 < 59,79,1 < 79,1
      Fold to Fl.C-Bet: 45,9 < 45,9-63 < 63
      grün: Werte zum exploiten, orange: irgendwas dazwischen, rot: tight (reg'ig)
      Ist das sinnvoll?
      Wie ist es für Turn und River ... ?

      Mag mir da wer weiterhelfen?! Danke :)
  • 6 Antworten
    • glo3ss
      glo3ss
      Einsteiger
      Dabei seit: 04.04.2016 Beiträge: 68
      Hallo Xendramir,
      es gibt c-bet Werte für den Flop, den Turn und den River (PT4). Bei mir läuft im HUD nur (der von mir so eingestellte) c-bet Flop Wert und c-bet Flop Fold Wert. Wenn man aufs Diplay klickt, erscheint das volle Program mit vielen, für den Anfänger verwirrenden, Werten. Wenn der c-bet Wert sehr hoch ist, bedeutet das nur, dass der Spieler fast immer c-bettet, also auch wenn er nichts hat.
      Tight wäre hier also der grüne Wert. Eigentlich ist tight nicht der richtige Begriff. Es gibt sehr tighte Spieler, die schon Pre voll durchballern.
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 4.367
      ihr sprecht von tight und loose, das ist wie glo3 sagt nicht richtig vom begriff her, es geht um aggressiv oder passiv
      tight und loose bezieht sich auf preflopranges
      lg herbsch
    • glo3ss
      glo3ss
      Einsteiger
      Dabei seit: 04.04.2016 Beiträge: 68
      Genau das wollte ich sagen. Ein hoher c-bet Wert deutet auf einen agressiven Spieler, wenn dann noch VPIP über 30% (loose) ist, lohnt sich ein Call oder Raise. Aber Achtung, die loose agressiven sind meist auch die besten Spieler, meiner Erfahrung nach. Ein Spieler der oft die c-bet foldet, ist die passive Spielweise; hier sollte man sollte man öfter c-betten, am besten noch wenn loose ist ( m. E. meist schlechter Spieler).
      Alles ohne Gewähr und Pi x Daumen
    • Xendramir
      Xendramir
      Silber
      Dabei seit: 26.04.2016 Beiträge: 420
      Ja, sorry - danke für die Korrektur.
      Gut, ich werde mir die Werte im Pop-UP Menü mal ansehen! Danke!
    • CaBo07
      CaBo07
      Silber
      Dabei seit: 27.11.2015 Beiträge: 474
      Das ist viel zu allgemein dargestellt.
      Ein paar Beispiele, alles fiktiv und unter der Voraussetzung, dass wir mehrere Tausend Hände Sample haben. Und ich beziehe mich nur auf den Flop...dient halt auch nur der Verdeutlichung :

      - Villain hat Werte von 5/3 und CBet 90% --> das ist nicht weak. Durch seine sehr tighte Preflop-Range hat er auch Postflop entsprechende Hände und kann quasi alles for value cbetten.

      - Villain spielt 35/30 mit CBet-Wert von 80 --> er cbettet extrem viele Hände, die sehr wenig Equity auf dem Flop haben. --> wir können mit schwachen Paaren etc viel mehr callen, besonders wenn er Turn und River genauso weiter ballert. Und er ist sehr anfällig gegen Raises.

      - Villain spielt 21/17 mit CBet-Wert von 52 --> hier wird es schon interessant...hier werden andere Werte sehr wichtig! Wenn er PFA ist und OOP ist, wie viel check-foldet er zb? Check-callt er entsprechend viel, ist klar, dass sein CBet-Wert kleiner wird. Er hat dann wohl einen zumindest zum Teil vorhandenen check-call-Gameplan als PFA.

      - Villain spielt 21/17 mit CBet-Wert von 40 und check-call-Wert von 5% --> hier weißt du, dass er egtl nur zumindest gute Draws cbettet und extrem viel fit-or-fold spielt --> hier kannst du any-two gegen seine missed CBet selbst betten.

      - Villain hat Flop-CBet von 80 und Turn-CBet von 10, wobei er am Turn dann 80% auf Bets vs missed CBets foldet --> hier kannst du quasi any two am Flop callen und Turn immer betten, wenn er checked.


      Was ich mit alledem sagen will:
      Nie die Werte isoliert betrachten!!! Es ist immer ein Zusammenspiel mit anderen Werten.
    • Xendramir
      Xendramir
      Silber
      Dabei seit: 26.04.2016 Beiträge: 420
      Verstehe, danke für die gute Erklärung!