Lehrreiche Beispielhände, Fachbegriffe eingedeutscht

    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Ich hab noch keinen Thread dazu gefunden... wenn ich was übersehen hab, sorry, gebt mir bitte nen Link :)

      Ich finde die neuesten Beispielhände wirklich gut, aber...


      "In den Beispielhandforen sieht man sehr oft, dass mit AQ sehr oft in den Blinds (hierbei handelt es sich um die Pflichteinsätze) nach einer Erhöhung mitgegangen wird."

      "Am Flop treffen wir nun das Ass und haben somit Toppaar mit der zweitbesten Beikarte."

      "Wir entscheiden uns zunächst zu schieben und hoffen, dass der Erhöher vor dem Flop nun eine Continuation Bet machen, mit dem Ziel diese dann ebenfalls zu erhöhen."

      "Hierbei handelt es sich aber um eine Situation, in der oft versucht wird durch die Erhöhung die Pflichteinsätze einzusammeln. "


      "Im Bronze Bereich sollen nur noch Begriffe wie schieben oder erhöhen benutzt werden. Dies ist eine Forderung von 'ganz oben'."

      Warum komische deutsche Begriffe nehmen, wenn es dazu allgemein akzeptiertes Fachvokabular gibt? Man sagt ja auch "Handy", "Computer", "Baguette", genau wie der Englisch sprechende Teil der Bevölkerung "Kindergarden" oder "Poltergeist" von uns übernommen hat... finde das ziemlich lächerlich, um ehrlich zu sein :) Natürlich kann man es mit der Denglischisierung übertreiben, aber Poker-Fachbegriffe? Was soll das?
  • 15 Antworten
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      Es stört uns doch wohl weniger als es die Anfänger stören würde, die sonst unter Umständen nicht alles verstehen würden.
      Von daher...ich finds ok.
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      check >>>> schieb


      handy ist btw deutsch.
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Jo, das ist total albern. :D :D
      TPTK ist dann TPBB (Top paar, Beste Beikarte), oder was?
      Man stelle sich nur mal die Satz Monster vor:

      "Ich erhöhe mit Top Paar, Zweitbester Beikarte, der Schurke geht meine Erhöhung mit. An der Wende muß ich mich dann entscheiden, ob ich schiebe und dem Schurken den Topf überlasse, eine Fortsetzungs Erhöhung mache, oder ob ich schieb-erhöhe, um ihn zum falten zu bringen, da ich so den End Kampf am Fluss vermeiden könnte."

      Das ist doch Schwachsinn!!
    • Kraterspalter
      Kraterspalter
      Gold
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 4.788
      Bitte bitte stellt das wieder um, das bringt doch garnichts und ist kontraproduktiv, die anfänger müssen sich nach ner zeit dann wieder umstellen wenn sie höher gelangen oder mal auf englische quellen zurückgreifen, was das lernen erschwert da man immer undenken muss und somit der lerneffekt vermindert wird.
      Außerdem werden die bei den Handbewertungen wieder mit englischen begriffen konfrontiert, wo dann dauernd nachfragen kommen, und die englischen begriffe doch wieder lernen und dann verwirrt sind.

      Es mag zwar für einige anfänger etwas einfacher sein aber die gängistigen begriffe kennen die meisten eh aus dem fernsehen und die deutschen begriffe sind auch net gerade einfach, und etwas ambotiniertere spieler müssen dann wieder umlernen.
      Auch kann ich mir vorstellen, dass das durchaus leute abschreckt, weil die begriffe halt sehr komisch sich anhören und auch net gerade so zum anfangen animieren .
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      "handy ist btw deutsch. "
      "handy" ist aus dem ENglischen. Nur benutzen die das Wort in ner anderen Bedeutung ^^ war vielleicht nen schlechtes Beispiel, aber ich denke, du hast verstanden was ich sagen wollte.
    • itbmotw
      itbmotw
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 2.426
      Sehe ich auch so wie hier die meisten, bitte die Englischen Begriffe, lernen müssen sie es auf Dauer eh und die anderen User werden weiterhin die englischen Begriffe verwenden so dass es nichts bringt, zu Not gibts doch das Glossar, also ich verstehe die Änderung nícht wirklich und der Begriff falten ist nicht wirklich bekannter als fold.
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.760
      Es geht hier nur um das Material für Einsteiger - dieses soll für jeden verständlich sein.
      Wir reagieren damit ja auch auf eine Änderung des 'Marktes', so bekommt ein Neuling schließlich auch eine Party-Software mit deutschen Begriffen.

      Wer sich ernsthaft mit Poker beschäftigt, muss sich natürlich auch der lingua franca zumindest bei den Fachbegriffen annähernd: Englisch. Daher werden wir das Fortgeschrittenen-Material natürlich nicht entsprechend umschreiben.

      Uns wäre es auch lieber, wenn jeder Anfänger direkt mit den 'richtigen' Fachbegriffen zurechtkommen würden. Dem ist aber leider nicht so, und wir wollen schließlich dem Anfänger, der die Software der Pokeranbieter nutzt, helfen - und nicht ihn verwirren.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Ich finds persönlich auch absolut übertrieben. Ich kannte die Begriffe als ich mit Poker angefangen habe auch nicht, aber nach 10 Minuten war das kein Problem mehr.

      Also bitte, so viel Einsatz um Grundbegriffe wie Check/Call/Bet/Raise/Fold kann man durchaus von jedem verlangen. Das war glaub ich auch das allerleichteste was ich je über Poker gelernt hab.

      Greets, Jarostrategy
    • Lordtalin
      Lordtalin
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 402
      Original von Xantos
      Es geht hier nur um das Material für Einsteiger - dieses soll für jeden verständlich sein.
      Wir reagieren damit ja auch auf eine Änderung des 'Marktes', so bekommt ein Neuling schließlich auch eine Party-Software mit deutschen Begriffen.

      Wer sich ernsthaft mit Poker beschäftigt, muss sich natürlich auch der lingua franca zumindest bei den Fachbegriffen annähernd: Englisch. Daher werden wir das Fortgeschrittenen-Material natürlich nicht entsprechend umschreiben.

      Uns wäre es auch lieber, wenn jeder Anfänger direkt mit den 'richtigen' Fachbegriffen zurechtkommen würden. Dem ist aber leider nicht so, und wir wollen schließlich dem Anfänger, der die Software der Pokeranbieter nutzt, helfen - und nicht ihn verwirren.
      Also nehmt den Mathematikern das griechische Alphabet und den Medizinern das Latein. lololol

      Ich dachte immer das ist hier eine Pokerschule. Imho muss jeder der sich ernsthaft mit etwas beschäftigt, auch Fachbegriffe lernen. So schwer ist es ja auch nicht.
      Oder wollt ihr eine neue Fischzucht aufmachen.

      P.S wer mit Check/Call/Bet/Raise/Fold nix anfangen kann ist die $50 nicht wert!!!!
    • Scrounger84
      Scrounger84
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 1.171
      Original von Lordtalin

      P.S wer mit Check/Call/Bet/Raise/Fold nix anfangen kann ist die $50 nicht wert!!!!
      QFT

      verzeihung ich mein natürlich ZFW
    • emophiliac
      emophiliac
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 08.03.2005 Beiträge: 4.529
      als silber-, gold- und platin-mitglieder betrifft euch das doch sowieso nicht. wenn man einsteigern den einstieg erleichtern kann, indem man darauf verzichtet, ihnen erst einmal englische begriffe beizubringen, bevor sie die strategieartikel überhaupt verstehen können, ist das sinnvoll. das heißt nicht, dass sie diese wörter nicht irgendwann lernen, das wird einfach nur zeitlich etwas nach hinten verschoben.
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Den Pokereinsteiger will ich sehen, der noch nie was von "raise", "call" oder "all-in" gehört hat... Imho schreibt lieber nen neuen Artikel zum Thema "Fachbegriffe im Englischen und Deutschen", damit sich Einsteiger zurechtfinden, oder erweitert das Glossar. Und lasst bitte den Content in der Fachsprache :)

      Achja: In den Beispielhand-Foren werden ja immer noch die Fachbegriffe verwendet... das macht doch alles keinen Sinn: In Artikeln und Lehrreichen Beispielhänden werden die Verdeutschungen verwendet, im FOrum und den ganzen VIdeos und später sowieso die richtigen Fachbegriffe. Das ist soo ein Chaos ^^
    • Knallo
      Knallo
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 4.906
      Ich kann sehr gut verstehen, warum man die Einsteiger nicht mit einer fremdem Sprache konfrontieren will. Allerdings scheint mir das Zielpublikum von PS sich aus Bevölkerungsgruppen zu rekrutieren, die sich vor Englisch ohnehin nicht fürchten?

      Aber: Die Begriffe sind ja auf jeden Fall für sie neu. Und wenn sie dann einmal begriffen haben, was eine Beikarte ist, kommt (so hofft man) bald der Punkt, wo sie lernen müssen, das jeder dazu Kicker sagt, womit der Lernaufwand doppelt (wenngleich noch immer gering) ist.

      Vielleicht wäre es also gescheiter, sie lernen's gleich "richtig"?
    • havox
      havox
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 4.372
      Es geht bei der "Eindeutschung" nur um wenige Begriffe - und diese werden auch nur zum Einstieg für die Anfänger benutzt. Später werden sie auch schleichend an die englischen Begriffe gewöhnt.

      Und: Videos, Coachings und Beispielhände für die Anfänger werden selbstverständlich auch daran angepasst.

      Zudem verschätzt ihr euch gewaltig dabei, dass alle Anfänger immernoch internetaffine, junge Leute sind. Es sind zwar zum Großteil diese Spieler, die auch viel im Forum posten, weil sie eben mit Foren "aufgewachsen" sind.

      Guckt euch bitte zum Vergleich nur die beiden neuen Artikel für die Anfänger an:

      Die Wertung der Pokerhände
      Die Regeln von Texas Hold'em

      Es sollen nicht alle Begriffe umgeändert werden... Blinds bleiben, Kicker gibt es auch noch... ihr werdet mit den nächsten Artikeln der Einsteigersektion und der Beispielhände merken, dass es keine negativen Veränderungen geben soll, sondern nur Erleichterungen für "normale" Einsteiger.
    • Milamber
      Milamber
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 2.680
      ich gebe hiermit bekannt das ich mich definitiv weigere ein coaching mit den Worten schieben und erhöhen zu bestücken.

      Dies aber nicht aus böswilligkeit sondern aus Unfähigkeit =)

      wenn ich zwei tische habe zwingt mich mein beschränkter Geist auch weiterhin oben links und oben rechts zu sagen ^^

      MfG,

      Milamber