Ich beziehe mich hierzu auf Beispiel 3 unter http://www.pokerstrategy.com/de/quiz/216/7/:

Dort steht als Resüme das man auf jeden Fall All-In geht mit den 2 Damen, also egal wie das Stack/Raise-Verhältnis ist. In einer der Fragen vorher wird aber explizit gesagt, dass wenn ein Gegner nach einem erneut erhöht ein All-In von dem Verhältnis des Stacks zu der Größe der vorherigen Erhöhung abhängt.

Das verstehe ich nicht. Wenn ich z.b. statt der 40 Cent, 50 geraised hätte, dann haette ich ja anschliessend nur noch ein Verhaeltnis von 3:1 gehabt und nach einem weiteren Raise mit DD gefoldet und waere nicht All-In gegangen.

Wieso steht das also der Satz, das nach einem Raise nach mir auf jeden Fall All-In gegangen wird, egal wie das Stack/Raise-Verhätnis ist?

Oder habe ich das irgendwie noch nicht richtig verstanden?

danke

pit

P.S Habe gerade festgestellt das ich mich in ein Limited-Forum "verirrt" habe, wollte eigentlich diese Anfrage in ein NoLimit-Forum schreiben. Kann das bitte einer der Operatoren korrigieren?

danke