All in callen? HU Hyper SNG

    • Tighter72Fisher
      Tighter72Fisher
      Silber
      Dabei seit: 03.07.2016 Beiträge: 233
      HU Hyper SNG

      Blinds: 10/20 eff. Stacksize:500

      Ist die erste Hand gegen einen unbekannten Gegner.

      Hero ist BB mit A8o. Villain raist auf 40. Hero 3 bettet auf 120. Villain 4bet/shoved auf 500.

      Hero?

      Für seinen Raise gebe ich Ihm eine Range von ca.65% was dem ORC vom Equilab entspricht. also AKQJ2s+,T3s+,94s+,85s+,76s,22+,A2o+,K3o+,Q4o+J5o+,T6o+,97o+,98o.

      Ich entschied mich dafür die Hand zu 3 betten um etwas Foldequity zu erzeugen und einen 4bet/shove zu callen.

      Mein Gegner raiste All-in. Ich callte. Nun ging ich das auch noch mal mit dem Equilab durch und gab ihm ersteinmal eine Range von ca.22% A2s+,KJs+,22+,A2o,

      Mit A8o würde ich eine Equity von 44,98% haben. Um das All in zu callen ( 380 bezahlen um 620 zu gewinnen) bräuchte ich allerdings eine Equity von 61%!? Stimmt das so?
  • 17 Antworten
    • pokermop1337
      pokermop1337
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2009 Beiträge: 78
      Würds anders spielen aber davon abgesehen. Wenn du 380 bezahlen musst für nen Pot der insgesamt 1k groß ist brauchst du 38% um +-0 zu sein da 380/1000 =38%

      Demnach solltest du wenn du es so spielen willst mit 3bet und 4bet Call dann callen mit 45% ob das allerdings insgesamt so die beste Variante ist bezweifel ich etwas aber kp so genau. Halte halt mehr von PostflopGame statt alles so early reinzukriegen mit 25BB Stack
    • Tighter72Fisher
      Tighter72Fisher
      Silber
      Dabei seit: 03.07.2016 Beiträge: 233
      Ich kenne nur das man 380 bezahlt um einen 620 pot zu gewinnen und komme daher auf 61%

      pokerstrategy:"In der beschriebenen Situation enthält der Pot $8. Hinzu kommen die $2, die der Gegner setzt, was einen Gesamtpot und möglichen Gewinn von $10 macht. Du musst $2 zahlen, um im Spiel zu bleiben und die Turn-Karte zu sehen. Die Pot Odds betragen daher $10 : $2 oder auch 5:1"
    • vusp2711
      vusp2711
      Gold
      Dabei seit: 14.07.2011 Beiträge: 219
      Original von Tighter72Fisher
      Ich kenne nur das man 380 bezahlt um einen 620 pot zu gewinnen und komme daher auf 61%

      pokerstrategy:"In der beschriebenen Situation enthält der Pot $8. Hinzu kommen die $2, die der Gegner setzt, was einen Gesamtpot und möglichen Gewinn von $10 macht. Du musst $2 zahlen, um im Spiel zu bleiben und die Turn-Karte zu sehen. Die Pot Odds betragen daher $10 : $2 oder auch 5:1"
      Nein mein vorredner jat völlig recht! Das Geld was du in den pot legst verschwindet nicht in der versenkung. Auch das beispiel welches du rausgesucht hast ist falsch.
      Wenn du callst ist der pot 12$ groß zu 2$ einsatz.
    • CptJokerFish
      CptJokerFish
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2017 Beiträge: 76
      Call mit A8o nur nicht 3betten.

      Und wie pokermop schon schreibt du brauchst nur 38% equity.

      Und noch ein weiterer Rechenweg:
      Du bekommst Odds von 1.63:1 das kannst du z.b. einfach in Prozent umrechnen dann weißt du auch wie viel Equity du brauchst.
      ( 1 / ( 1 + 1.63 ) )* 100 = 38,02281368821293% :-D ok so genau braucht man es nicht.

      Hier nochmal visuell dargestellt:
      https://www2.pic-upload.de/img/33645169/CR.png
    • Tighter72Fisher
      Tighter72Fisher
      Silber
      Dabei seit: 03.07.2016 Beiträge: 233
      Jo danke für das Feedback :D Habe das von nem Pokerzeitartikel und dachte das müsste stimmen :D
    • termg
      termg
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.12.2015 Beiträge: 24
      Hallo,

      du kansnt A8o als Bluff-3-bet spielen, solltest aber auf eine 4bet folden. Und die 3-bet würde ich nur ab und zu mit A8o spielen.
      Was glaubst du denn mit welchen Karten dich unknown villian so 4-bettet? Nur wenige sind schlechter, wenn du Glück hast dann flips du gegen ihn.
    • Kogologo
      Kogologo
      Gold
      Dabei seit: 22.12.2011 Beiträge: 1.855
      A8o kann man 3bet jammen oder flatten. Non ai 3betten ist ziemlicher Unfug :f_p:
    • Tighter72Fisher
      Tighter72Fisher
      Silber
      Dabei seit: 03.07.2016 Beiträge: 233
      "Mein Gegner raiste All-in. Ich callte. Nun ging ich das auch noch mal mit dem Equilab durch und gab ihm ersteinmal eine Range von ca.22% A2s+,KJs+,22+,A2o"
    • aimogaka
      aimogaka
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2012 Beiträge: 111
      Ich denke es spielen viele Faktoren eine Rolle.
      -ist dein Gegner ein Reg oder unknown (da unknown- müsste ich wissen welches Limit, ab 15+ ist das nur noch Regversuchtes Wasser)
      -auf welchem Limit ist das?
      -habt ihr vorgeschichte?
      -wie waren die letzten 3 Hände?
      _
      Einen Call mit Equilad zu rechtfertigen ist meiner Meinung nach schwachsinnig, weil solche Tools gegen Regs sind, um deren Ranges zu verstehen und zu exploiten. Du musst auch bedenken, du bist für ihn auch unknown.
      übrigens ist deine Rangecalculation meiner Meinung nach falsch. Hängt aber stark davon ab welches Limit du spielst.
      Ich hab ca 1600 games Erfahrung :f_tongue:
    • Carty
      Carty
      Bronze
      Dabei seit: 17.05.2006 Beiträge: 12.507
      Original von aimogaka
      Ich denke es spielen viele Faktoren eine Rolle.
      -wie waren die letzten 3 Hände?
      Original von Tighter72Fisher
      Ist die erste Hand gegen einen unbekannten Gegner.
      :thinking: :facepalm:
    • aimogaka
      aimogaka
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2012 Beiträge: 111
      Original von Carty
      Original von aimogaka
      Ich denke es spielen viele Faktoren eine Rolle.
      -wie waren die letzten 3 Hände?
      Original von Tighter72Fisher
      Ist die erste Hand gegen einen unbekannten Gegner.
      :thinking: :facepalm:
      das waren verallgemeinerte Fragen, sehe dein Problem nicht :coolface: aber jaja, jedenfalls bleibt die Frage welches Limit das ist
    • Tighter72Fisher
      Tighter72Fisher
      Silber
      Dabei seit: 03.07.2016 Beiträge: 233
      1,06+0,04$
    • bambTTcha88
      bambTTcha88
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2009 Beiträge: 3.452
      Ich denke "wie waren die letzten 3 hände" sollte wirklich berücksichtigt werden.
      Wenn du schon ein paar achter hattest oder auch nen paar Asses schon hattest, dann hat der Dealer sicher nicht gut gemischt. Wenn jetzt in den letzten 3 händen auch noch viele achts oder auch Accanten am Flop waren würde ich tendenziel eher zu einer slowplay raten um maximales Value aus deinem Oponenten rauszuextrahieren oder auch operieren (wie der Südländer gerne sagt). Reinlutschen ist hier die richtige Terminologie.

      Bei weiten fragen schreib mir whatapp.
    • Tighter72Fisher
      Tighter72Fisher
      Silber
      Dabei seit: 03.07.2016 Beiträge: 233
      Das wäre doch aber umgekehrtes Squizzy Fläsh? Und das wäre oft sinnlos weil wenn am Flop ne 3 kommt, Kartoffelsalat.



      "Reinlutschen ist hier die richtige Terminologie." xD Ich schreib dir ne pn ^^
    • termg
      termg
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.12.2015 Beiträge: 24
      Kannst du auch sinnvolle Sätze bilden?
    • Tighter72Fisher
      Tighter72Fisher
      Silber
      Dabei seit: 03.07.2016 Beiträge: 233
      Kannst du dein Kommentar bitte löschen und dich ...? ^^
    • termg
      termg
      Einsteiger
      Dabei seit: 30.12.2015 Beiträge: 24
      du bist tatsächlich ein troll..geh in deinen keller