Wann macht man den Cheapshowdownraise?

    • megabjoernie
      megabjoernie
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 4.321
      Ich hätte mal eine Frage zum Cheapshowdownraise im HU ( Raise Flop, CB Turn, Call River ).
      Wann genau macht man den? Ich mache ihn eigentlich immer, wenn ich mich meistens hinten sehe, das Board aber drawheavy ist und ich unmöglich sofort folden kann ( z. B. mit Bottompair ).
      Oder ist das falsch?

      Ein kleines Beispiel, damit ihr versteht, was ich meine:



      0,25/0,50 Fixed-Limit Hold'em (8 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.8 by www.pokerstrategy.cc.

      Preflop: Hero is UTG+2 with A:heart: , 8:heart:
      Hero calls, 6 folds, BB checks.

      Flop: (1,00 SB) 8:club: , T:spade: , 9:spade: (2 players)
      BB bets, Hero raises, BB 3-bets, Hero calls.



      Turn: (3,50 BB) 5:diamond: (2 players)
      BB bets, Hero folds.

      Final Pot: 4,50 BB
  • 5 Antworten
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Hab ich, soweit ich mich erinnere, noch nie gespielt.

      Ich versteh nicht wieso du auf dem Board dann am Turn behind checken willst? Du solltest auf eine Blank betten um Draws zur Kasse zu bitten. Etwas anderes ist, wenn man den Flop aus was für Gründen auch immer raist und dann aufgrund der Turnkarte sich entscheidet lieber behind zu checken. Das ist dann aber eher Freecardplay oder Value-CB und kein cheap SD.

      EDIT:
      Ich hab grad nochmal in SSH nachgelesen. Ein Cheap Showdown Raise kommt hauptsächlich dann vor, wenn man am Flop multiway for Protection raist und, nachdem man ins HU kommt, am Turn eine Situation hat, in der ein Value Check Behind besser ist als eine Bet. Diese Situationen sollten eher rar sein, weil ein Value Check Behind nur gegen tricky, aggro Gegner sinnvoll ist und die auf den Micro Limits nicht häufig vorkommen. Auf höheren Limits gibts dann dafür seltener multiway Pots.
    • OstapBender
      OstapBender
      Black
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 5.416
      Original von megabjoernie
      Wann genau macht man den? Ich mache ihn eigentlich immer, wenn ich mich meistens hinten sehe, das Board aber drawheavy ist
      Genau dann halte ich es für falsch, weil die Freecard dem Gegner meistens mehr nützt und dir schadet. Da würde ich schon eher den Turn für Free Showdown raisen, weil der Gegner mit einem Draw eine Bet mehr bezahlt, die er am River bei einem verpassten Draw nicht zahlen würde. Wenn du denkst, dass der Gegner gut auf einem Draw sein kann, ist es das letzte was du willst, Freecards zu vergeben! Es sei denn, du drawst selber natürlich.
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.030
      Dieser Move ist eigentlich out of date und wird mit made hands kaum angewandt ( habe mit firsttsunami gerade über mögliche spots gegrübelt, aber dieser move kommt eigentlich nur als freecardraise in betracht und man kann ihn nicht mit made hands anwenden, da protection bzw. value am turn oder river einfach meistens ein muss sind.
    • KornsOmi
      KornsOmi
      Global
      Dabei seit: 03.08.2007 Beiträge: 583
      Original von OstapBender
      Genau dann halte ich es für falsch, weil die Freecard dem Gegner meistens mehr nützt und dir schadet. Da würde ich schon eher den Turn für Free Showdown raisen, ...
      Omi hat auch schon raise Flop, bet Turn, cb River gespielt (und ist dafür ausgelacht worden).
      Ist das nicht eine bessere Line?
    • OstapBender
      OstapBender
      Black
      Dabei seit: 29.01.2007 Beiträge: 5.416
      Naja, wenn du deinen Gegner wirklich auf einen Draw setzt, lässt du ihn mit call Flop raise Turn mehr zahlen (2 BB), als mit raise Flop, bet Turn (1,5). Er muss halt am Turn 2 BB für seinen Draw investieren. Deine Line ist in einigen Situation aber auch passend, z.b. wenn du eine Madehand HU hast und viele Turnkarten nicht mehr mit guten Gewissen raisen kannst (viele Overcards die gefährlich werden können, Draws usw.), dann kannst du auch am Flop Gas geben und evtl am River behindchecken.. Ist mal wieder Situationsabhängig :)