Vertragsstrategy - Wie Mobilfunk und DSL perfekt kombinieren? Upgraden oder sparen?

    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.465
      Moin zusammen,

      Ich würde mich über Input bzgl. meiner DSL/Mobilfunk Situation freuen, da ich gerade selbst etwas lost bin und nicht so recht weiß, was ich am besten machen sollte. Im Prinzip geht es potentiell um die perfekte Kombination von 2-3 Verträgen.

      1. Mein Handyvertrag: Aktuell o2 All in M mit 3GB LTE Flat und Nexus 6p, bereits gekündigt zum 24.01.18, für 39.99€/mtl.
      2. Unser DSL/Internet Vertrag: o2 All in XL (100Mbit Flat mit 500GB Max, nie überschritten), monatlich kündbar, für 30€/mtl. (weil Kombivertrag mit 1.)
      3. Der Handyvertrag meiner Frau: Otelo Eintracht Tarif, Allnet Flat mit 500Mbit 3G Inetflat, 18,99€ , mit Huawei Ascend P8, bereits gekündigt zum März 2018

      Bedarfe:
      1. Ich brauch mehr Datenvolumen. Bin Intensivnutzer, komme mit den 3 GB meist gerade so bis nicht hin und regel das über Datenautomatik und Frust :D Mit dem Gerät bin ich eigentlich super zufrieden. Bestes Handy, das ich je hatte und ich hatte einige. Bin auch Technikaffin und habe Spaß an guter Hard- und Software. Bin aber auch umso genervter von Fragmentierung und schlechter Hard- und Software ^^
      Für mich kommen an neuen Geräten wenn überhaupt ein iPhone 7 oder 8 Plus oder X oder das Pixel in Frage. Ein iPhone aber nur mit wirklich guten Deal, weil die Preise halt sucken und ich mit dem Nexus eigentlich ganz zufrieden bin. Allerdings würde ich gerne ins Mac Ökosystem (auch mit dem PC), weil mich Windows ankotzt und ich gerne alles im selben Ökosystem unterbringen würde und Chrome OS oder Linux für Pokerspieler keine Alternative ist. Außerdem würde ich gerne ins D1 Netz, weil ich mit der Telefonie-Qualität häufig Probleme habe. Aber auch da schrecken mich die Preise ab. Ich bin halt auch kniepig und kann mir schwer vorstellen mehr als 40€ für nen Handytarif zu zahlen...

      2. Ich brauch schnelles Internet zu nem möglichst günstigen Preis. Haben ein Einfamilienhaus mit Unitymedia, Satelliten TV und Telekom/Telefonanschluss. Also freie Wahl. Fernsehen geht über Satellit und Sky und viel Streaming. Brauchen also nur Inet+Telefon (wobei Telefon eigentlich auch wayne wäre, nutzen kein festnetz, aber sowas gibts ja nicht). UM liegt da bei 120Mbit bei 25€ monatlich. Mit Cashback und Co lande ich bei eff. etwa 20€. Bei der Telekom Magenta L Zuhause bei eff. etwa 22€, aber mit Potential für die Handyverträge zwecks Rabattierung. Bei Vodafone und o2 ähnlich...aber halt schlechteres Netz.

      3. Meine Frau ist kniepig ;) Ihr Vertrag passt soweit vom Bedarf her. Ich würde halt gerne zur Sicherheit auf 1GB aufstocken. Ihr Gerät mag sie auch und bräuchte ihrer Meinung nach kein Neues. Leistung die siejetzt hat, gibt es halt Prepaid deutlich billiger, wenn man das Gerät behalten will. Plan B wäre den Vertrag für weitere Rabattierung zu nutzen und ein neues Gerät abzustauben, wenn die Konditionen stimmen. Auch hier würde ich iPhone oder pure Android bevorzugen, weil mich der Rest nur noch nervt...

      Die zentrale Frage ist nun: Geräte behalten, möglichst günstig Inet zu Hause organisieren und auf Prepaid/Günstig/o2 für die Handyverträge gehen und Geld sparen? Oder ein bis zwei neue Mobilfunk-Laufzeitverträge in Kombination mit nem DSL Vertrag beim gleichen Anbieter (Telekom/ evtl. Vodafone) zwecks Rabattierung anstreben und Geräte upgraden?

      Was würdet ihr tun? Was wären eure Anlaufstellen? Wie würdet ihr das ganze angehen? Wo seht ihr momentan das beste P-L-Verhältnis?

      Und besten Dank im Voraus für eure Hilfe :)
  • 26 Antworten
    • Malte265
      Malte265
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 4.186
      Ich hatte es in einem anderen Thread kürzlich schonmal geschrieben: Was P/L von Handy-Verträgen angeht, geht imo nichts über Dual-SIM Handy mit 2 verschiedenen SIMs. Der Grund ist, dass es reine Datenvolumen-Verträge (man kann damit also nicht telefonieren) massiv günstiger gibt. Ich zahle für 10GB LTE im Telekom-Netz 10€ im Monat :f_thumbsup:
      Die zweite SIM ist dann zum Telefonieren und hat Freiminuten etc.

      Prepaid (z.b. für deine Frau) gibt es hier recht gute Leistungen: https://www.vodafone.de/privat/handys-tablets-tarife/prepaid-ohne-vertrag.html
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.465
      Danke dir. Da aber weder mein aktuelles, noch die in Frage kommenden Smartphones Dual Sim haben, ist das zwar durchaus richtig, für mich aber keine Option.

      Wer sich für ein iPhone 8 oder 8 plus interessiert, mag vielleicht folgende Übersicht: http://www.areamobile.de/news/45847-iphone-8-plus-kaufen-anbieter-und-preise-im-vergleich-mit-und-ohne-vertrag
    • Zw3rG
      Zw3rG
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2006 Beiträge: 4.246
      Persönlicher Empfehlungslink:
      https://www.maxxim.de?kw=8c567323eee65c9f5a46251a36c07cec

      Ich erhalten 10€ Guthaben für jeden wirksamen Vertragsschluss.
      Super Günstige LTE Tarife mit Allnet Flat
      ab 6,49€ mtl. oder 17,99€ für 5 GB LTE
      Unitymedia Internet ist schnell aber nicht wirklich günstig.
    • wump1
      wump1
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.391
      Einfach bei Mydealz schauen. Wenns nur um Preis und Netzbdeckung geht, würde ich Vodafone nehmen. DSL/Kabel supergünstig als Lockangebot in den ersten 2 Jahren. Kombination mit Handyvertrag gibt 10 € Ersparnis plus 10 GB extra für deinen Handyvertrag. Preise für Handyvertrag effektiv ca. 20 Euro für 5GB+Allnet Flat. Da drauf gibts dann nochma 10€ Rabatt und 10 GB extra in der Kombi. Dank des Gigadepots kannste den ungenutzen Teil deiner 15 GB mit in den Folgemonat nehmen.

      Den gleichen Rabatt gibts auch bei der Telekom, aber dort kostet Festnetz mehr und es gibt kein zusätzliches Datenvolumen.

      Edit: Bei der Telekom gibts jetzt die Family Card. Wenn du bei der Telekom schon nen Tarif hast, kannste den gleichen Tarif nochmal mit ca. 50% Rabatt als Partnerkarte bekommen.
    • CJohnson
      CJohnson
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2008 Beiträge: 475
      ich habe Internet,Telefon und Handyvertrag alles bei 1 und 1 und bin voll zufrieden,beim Handyvertrag habe ich 5 Gigabyte Volumen,nutze es aber kaum weil ich über W-Lan ins Internet gehe,zahle für alles zusammen 68 Euro und habe DSL 50
    • wump1
      wump1
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.391
      Bei 1und1 sollte man beim Handyvertrag aber darauf achten, dass man nen Vodafone-Tarif erwischt. O² geht außerhalb von Ballungszentren halt oft gar nicht.
    • CJohnson
      CJohnson
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2008 Beiträge: 475
      Man kann dort wählen ob man D-Netz Tarif oder E-Netz haben will,ich habe D-Netz genommen mit einem Huawei P10, 5 Gigabyte Highspeed Volumen, Flat in alle Netze,dazu noch eine DSL 50 mit Festnetz,mit Homeserver( Fritz Box 7362 ),für 68 Euro im Monat kann man nicht meckern,bisher keine Netzstörung,service von 1 und 1 ist auch Super.
      Man kann sogar einen Wunschtermin zum abbuchen der Rechnung machen.
    • WebInnoVision
      WebInnoVision
      Silber
      Dabei seit: 09.08.2013 Beiträge: 4.524
      Original von CJohnson
      ich habe Internet,Telefon und Handyvertrag alles bei 1 und 1 und bin voll zufrieden,beim Handyvertrag habe ich 5 Gigabyte Volumen,nutze es aber kaum weil ich über W-Lan ins Internet gehe,zahle für alles zusammen 68 Euro und habe DSL 50
      Find ich nicht gerade günstig. Wohnst wohl eher ländlich?
      Region München bekommt man > 100 Mbit/s + Telefon für round about 30-35 EUR/m. Handyvertrag kriegt man dann in Kombination relativ günstig hinzu oder es gibt genug Deals, wo man das zugehörige Handy billig zum Ankauf geben kann und dann auf 10 EUR/Monat bei so einem Datenvolumen kommt.

      Letztlich hilft es häufig mydealz im Auge zu behalten.
    • wump1
      wump1
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.391
      Ich war noch nie bei 1&1. Hab noch keine großen Beschwerden gehört, aber man sollte immer im Hinterkopf behalten, dass der Laden den gleichen Betrügern wie web.de und GMX gehört. Die kommen gleich nach Talkline.
    • CJohnson
      CJohnson
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2008 Beiträge: 475
      Also meine Eltern sind schon über 10 Jahre bei 1 und 1 und sind immer zufrieden, ich finde 1 und 1 auch gut, wenn man ein Anliegen hat wird man sehr freundlich beraten oder es wird einem geholfen bei der Servicehotline,die Kostenlos ist, es mag vielleicht zu dem Preis auch eine DSL100 Leitung geben,aber ich finde DSL 50 ist auch mehr als ausreichend.
      Ich wohne etwa 30 KM westlich von Oldenburg, im Landkreis Cloppenburg,ist etwas Ländlich hier,aber ziemlich niedrige Arbeitslosenrate.
      Letztlich muss jeder selber entscheiden welchen Internet Anbieter er nimmt.
      Ich wollte alles aus einer Hand und habe mich für 1 und 1 entschieden
    • WebInnoVision
      WebInnoVision
      Silber
      Dabei seit: 09.08.2013 Beiträge: 4.524
      Ist imo immer recht schwierig einen Anbieter zu beurteilen, weil es häufig auch auf die Region ankommt.
      In Berlin soll Vodafone Kabel richtig übel sein. In München kriegt man so ziemlich die volle Leistung 24/7.
      Bei 1&1 hatten wir in der Familie einen extrem negativen Fall in Niederbayern, aber hey Sample-Size.

      Hauptsache der richtige Anschluss ist schon vorhanden. Vorübergehend eine Stick-Solution zu nehmen für denselben Preis, ist so ziemlich das schlimmste was man (in besonders ländlichen Regionen) tun kann. Völlig egal was der Anbieter da verspricht.
    • TooBigToFail
      TooBigToFail
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2016 Beiträge: 399
      auf jeden Fall kein O2, habe ich und bin total unzufrieden. Häufige Disconnects und Internetausfälle. Mobilfunk Netz oft schlechter Empfang und Service ist miserabel. Ewig lange wartezeiten in der Hotline und dann Lügen die Mitarbeiter einen teilweise an.

      das schlimme ist, dass die alle so sind anscheinend, genau die gleichen Storys über die Mitarbeiter auch schon bei Vodafone gehört
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.465
      Erstmal danke für den ganzen Input :)

      Mydealz habe ich natürlich auf dem Schirm und habe mich auch bei einigen Vermittlern wie Sparhandy und Co. mal in den Newsletter eingetragen zur Sicherheit. Habe ja auch noch bis Januar Zeit um mir nen guten Deal raus zu suchen. Entscheidend ist halt mein Handyvertrag. Sobald die Entscheidung steht fallen die anderen Steinchen wohl einfacher...

      Telekom ist wohl für mich raus. Die Mondpreise im Mobilfunkbereich sind mir das Netz nicht wert... Das ist einfach zu teuer. Da spar ich lieber einige hundert Euro im Jahr und mecker ab und zu übers Netz :f_biggrin:

      Beispiel: Kosten für iPhone 8 Plus mit Vertrag mit 6GB bei der Telekom ~2000€, bei Vodafone oder o2 zwischen 1250€ und 1600€, je nach Konstellation, aber immer mit mehr Datenvolumen. Das ist schon ne Hausnummer. Und so beschissen ist das Netz der Konkurrenten dann doch nicht imo...

      Zentral ist halt noch die Frage ob Neugeräte, ja oder nein: Da liebäugel ich ja wie gesagt mit dem neuen iPhone, aber das hat halt seinen Preis. Bei der Entscheidung kann aber auch keiner wirklich helfen... Da würde aber dann wohl vor allem Vodafone oder o2 in Frage kommen. Ich lauf vielleicht kommende Woche einfach mal in die Shops hier vor Ort und lass mir was zusammen stellen. Einfach um nen Vergleich und Startpunkt zu haben. Ich gehe aber nicht davon aus, dass die mir was günstigeres anbieten können als im Inet.
    • wump1
      wump1
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.391
      Ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber ich finde es schon ein bisschen affig, sich ein Telefon für über NEUNHUNDERT Euro zu holen und dann am Tarif pfennigzufuchsen und zu riskieren, häufig miesen oder gar keinen Empfang zu haben. Solltest du auch nur ein paar Tage im Jahr die Stadt verlassen, dann nimm um Himmels Willen kein O²! Telekom und Vodafone sind laut Test im LTE-Bereich ungefähr gleich stark.

      Edit: Das Telekom immer extrem teurer ist, stimmt so nicht. Habe damals für meinen Vater Magenta Mobil S abgeschlossen, den MagentaEINS-Vorteil in Anspruch genommen und das Handy zum Tarif sofort wieder an Volt Venture verkauft. Oben drauf gabs noch 15.000 Meilen geschenkt. Effektive Gesamtkosten über 2 Jahre waren um die 50 (!) Euro.

      Und gerade beim Überfliegen der Angebote gesehen:

      Telekom 6GB: 1550€ (4GB für 1420€)



      Vodafone 4GB: 1400€



      O² 20 GB: 1450€



      Man sollte auch beachten, dass man bei der Telekom im Gegensatz zu irgendwelchen Datenautomatiken in der Not für 5€ einen Tagespass für unbegrenztes Internet hinzubuchen kann. Praktisch, wenn das Festnetz mal ausfällt oder man bei ner Party am See die ganze Nacht Youtube zum Musikhören streamen will.
      Edit: Davon abgesehen, zählen Streamingdienste wie Youtube oder Spotify bei der Telekom eh nicht zum Datenvolumen dazu, wenn man den Tarif oben wählt.
    • Mahlzahn
      Mahlzahn
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2006 Beiträge: 5.465
      Erstens: den Preis der Gerätes kann ich nur unwesentlich bis gar nicht beeinflussen. Gerade bei neuen Apple Produkten. Den Preis des Vertrages dazu schon eher. Denn da gibt es große Unterschiede bei Preis und Leistung. Und so lange da das Verhältnis stimmt, spare ich was und wo ich nur kann 😉

      Zweitens: meine Rechnung basierte auf den direkten Anbietern. Das man bei Mobilcom Debitel auch günstige Telekom Angebote bekommen kann, wusste ich gar nicht. Werd ich mir anschauen. Danke dafür. Bislang hatte ich von der Telekom hier nichts wirklich konkurrenzfähiges gesehen. Gibt es denn Nachteile wenn ich über MD bei der Telekom abschließe?

      Drittens:
      Ich habe ja zurzeit o2 und würde gerne weg, da ich gelegentlich (!) Probleme mit dem Empfang beim telefonieren habe. Aber größtenteils ist das Netz hier ok, wenngleich absolut steigerungsfähig. Vodafone und Telekom sind hier sicherlich besser und würde ich auch definitiv bevorzugen wenn der Preis stimmt.
    • dak113
      dak113
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2009 Beiträge: 4.908
      Bist über Zwischenhändler halt ein bisschen Kunde 2. Klasse, meistens geringere Geschwindigkeit beim LTE (in dem Tarif von wump anscheinend nicht, würde ich aber im Detail nachlesen), keine Sonderaktionen oder Kombipakete, bei Beschwerden oft längere Wartezeit, da mehr Parteien involviert. Wenn dich das nicht stört, kann man da schon gut bei sparen, sehe den Sinn aber nicht, wieso man einen MD Telekom Vertrag mit einem Vodafone Originalvertrag vergleicht, auch für Vodafone gibt es Zwischenhändler, z.B. hier http://www.telefon-treff.de/forumdisplay.php?s=03807327095d0f8c27993ffd4923bab4&forumid=20
      Von o2 würde ich auch abraten, kann je nach Region zwar auch ok sein, ist den Ärger den man im Problemfall mit dem legendär schlechten Kundenservice dafür hat aber imo absolut nicht Wert.
    • wump1
      wump1
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.391
      Bei MD muss man immer schauen, ob man einen Originalvertrag vermittelt bekommt oder direkt bei MD bleibt. Bei letzterem sollte im Prinzip alles gleich sein, außer dass man sein Kundencenter dann eben nicht bei der Telekom hat und auch den MagentaEINS-Vorteil nicht bekommt.

      Ist man direkt bei MD, sollte man immer mal seine Rechnung kontrollieren, aber die Netzqualität sollte eigentlich die gleiche sein.

      Bei Resellerverträgen sollte man immer darauf achten, dass LTE dabei ist. Da geben sich die drei Netzbetreiber häufig affig und verkaufen oft (außer bei O² und Datentarifen) nur gedrosselte Leistung oder nur das 3G-Netzwerk weiter. Doof für Leute auf dem Land, wo kein 3G geht und nur noch 4G ausgebaut wird.
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 14.288
      Wenn du bei Vodafone online abschließt, bekommt du insgesamt 10% Online-Rabatt auf den Vertrag und auch auf das Smartphone. Bei einem Red-Tarif + TopSmartphone macht das schon einiges aus. Dazu gibt es auch noch andere Vergünstigungen.

      Erstmal finde ich auch Vodafone und Telekom deutlich besser als O2. Wenn man dann noch LTE möchte, bleibt eigentlich auch nur der direkt Weg über Vodafone und Telekom. Die Tarife bei den Zwischenhändlern sind alle ohne LTE! Ausnahme ist hier wieder O2 und die haben es auch nötig...
      Hatte letzten Monat folgenden Thread:
      Vodafone ohne LTE oder O2 mit LTE

      Fand das bei Vodafone auch alles ein bisschen undurchsichtig, aber umso mehr Produkte, umso mehr Rabatte gibt es da. Vielleicht wäre auch eine Partnerkarte interessant. Dann teilt man sich einen Tarif und kann in den Optionen sogar das Datenvolumen beliebig aufteilen. Bei den Red-Tarifen gibt es wohl ohne Smartphone im Moment 50% extra Datenvolumen und mit dem Gigadepot nimmt man nicht verbrauchtes Volumen mit in den nächsten Monat. Ich habe letzten Monat bei Vodafone einen Vertrag abgeschlossen und habe zu den 4GB LTE nochmal pro Monat 10GB LTE gratis dazubekommen. Mit Gigadepot habe ich so bis zu 28GB pro Monat.

      Einfach mal die Combi-Pakete durchklicken. Ich habe dort TV, Internet und Festnetz über Kabel und Smartphonevertrag + Smartphone P10Lite und liege da zwischen 65 und 70€ pro Monat.
    • wump1
      wump1
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 2.391
      Original von AyCaramba44
      Die Tarife bei den Zwischenhändlern sind alle ohne LTE!
      Kann man so pauschal nicht sagen. Gerade in der Preisklasse von 35€+ ist bei Resellern in der Regel echtes (Fullspeed-)LTE enthalten.

      Original von AyCaramba44
      Wenn du bei Vodafone online abschließt, bekommt du insgesamt 10% Online-Rabatt auf den Vertrag und auch auf das Smartphone. Bei einem Red-Tarif + TopSmartphone macht das schon einiges aus. Dazu gibt es auch noch andere Vergünstigungen.
      Die 10% bei Direktabschluss bringen zumindest bei Telekom nicht viel. Hier der Vergleich Magenta L (Screenshot oben) inklusive 10% Online-Rabatt:

      Anschlusspreis Telekom: 39,95€ | Logitel (MD): 0,00€
      Monatlicher Preis Telekom: 66,10€ | Logitel (MD): 59,95€
      Preis Gerät Telekom: 299,95€ | Logitel (MD): 109€

      Macht trotz Rabatten bei Direktabschluss einen Mehrpreis von 375 Euro. Hat man schon Telekom-Festnetz und könnte MagentaEINS in Anspruch nehmen, ist es immer noch ein Mehrpreis von 135 Euro.

      Reseller rücken in der Regel bei Aktionen immer 200-400€ mehr Prämie raus als die Provider selbst. Das gilt auch für vermittelte Originalverträge beim Provider.
    • 1
    • 2