NL5 - BB 52o tp+oesd

    • woodiss
      woodiss
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 2.103
      BTN: 28.8 BB (VPIP: 9.52, PFR: 4.76, 3Bet Preflop: 12.50, Hands: 22)
      SB: 41 BB (VPIP: 36.96, PFR: 4.35, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 48)
      Hero (BB): 144.4 BB
      CO: 55.2 BB (VPIP: 50.00, PFR: 7.14, 3Bet Preflop: 16.67, Hands: 15)

      SB posts SB 0.4 BB, Hero posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.4 BB) Hero has 2:diamond: 5:heart:

      CO calls 1 BB, fold, SB calls 0.6 BB, Hero checks

      Flop: (3 BB, 3 players) 5:club: 4:diamond: 3:club:
      SB bets 3 BB, Hero calls 3 BB, fold

      Er bettet ps in einen unraised pot, er kann hier 5x,fd,sd, sets, oder auch pair+sd hände wie 64 oder 32o haben.

      Turn: (9 BB, 2 players) 5:diamond:
      SB bets 3 BB, Hero raises to 15 BB, SB calls 12 BB

      Die Frage ist hier ob man hier überhaupt raisen soll, da er von seinen Stats einen eher passiven Eindruck macht, und gegen jede andere 5x, sets bzw fhs noch immer hinten ist. Er kann halt fds und pair+sd auf das raise callen.

      River: (39 BB, 2 players) 6:spade:
      SB checks, Hero bets 22 BB, SB calls 22 BB

      Gegenwas pusht man hier eigenlich? 5x? Es ist halt nur die bottomstr8 auf einem paired board.
  • 1 Antwort
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.342
      As Played finde ich es gut. River mit 22bb ist halt so eine Sache. Aber erst einmal zum Flop

      Flop raisen mit der Equity ist gefährlich, da der Spieler hier sicher auch 99 halten kann. An sich ist man mit der Equity ganz gut dabei, aber ich finde den call hier auch besser.

      Turn ist gut gespielt. Ich will auch gegen A6 oder den Flushdraw keine so guenstige Karten hergeben.

      River zu shoven gegen den FD bringt nichts, callen wird nur noch 5x, der split und bei dem Gegner auch mal 99. Ich haette hier so 12bb gesetzt. Damit er noch schwaecheres oefter called. Aber der shove ist auch ok.

      nh