Poker PC zusammenstellen

    • fabulous312
      fabulous312
      Platin
      Dabei seit: 12.11.2009 Beiträge: 252
      Hallo,
      ich bin, nach 4 jähriger Zusammenarbeit mit meinem treuen Laptop, auf der Suche nach einem reiner Poker PC.
      Als Technik Anfänger habe ich mir zwar schon meine Gedanken gemacht und recherchiert, bin jedoch zuversichtlich, dass mir hier nochmal geholfen werden kann.

      Preisspanne 500-600

      Verwendungszweck
      - reiner Büro PC, also Poker, Office und Browser

      Was ist bereits vorhanden?
      - Bildschirm, Tastatur, Maus

      Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?
      - Bis Ende offen, Aufrüstungsvorhaben keine.

      Besondere Anforderungen und Wünsche?
      - Wenig Verbrauch und leise wären schön, jedoch nicht zwingend notwenig
      - SSD Karte
      - Priorität auf RAM und Speicher

      Zusammenbau/PC-Kauf?
      - Zusammenbau


      Ich bin sehr dankbar für Tipps,

      Lieben Gruß
  • 13 Antworten
    • sCawn
      sCawn
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2005 Beiträge: 700
      Hier wird dir geholfen: https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=332392

      Für Office/Surfen reichen die Builds alle vollkommen aus. Bei Poker kommt es drauf an was du genau machst.

      CPU: sollte Celeron reichen
      RAM: Bei z. B. großen SQL Datenbanken sollten es mindestens 16GB Ram sein. Ansonsten reichen auch 8 aus. Wobei man ein Auge auf Firefox/Chrome halten sollte. Die saugen schon teilweise ordentlich RAM
      SSD: wird die teuerste Komponente bei deinem Build werden, auch wegen dem unschönen Preisanstieg in den vergangenen Monaten. Würde die aber nicht zu knapp kalkulieren von der Größe weil das auch Einfluss auf die Lebensdauer hat. Die Lebensdauer sinkt bei SSDs wenn sie durchweg vollgestopft sind.

      Alternativ sollte hier auch ein Mini-PC ausreichen (z. B. Intel NUC mit +i3). Falls gebraucht kaufen eine Option ist könnte man evtl. auch was finden für um die 300€. Wie gesagt, die Anforderungen sind sehr gering und auch ein 3-5 Jahre altes System sollte reichen.
    • fabulous312
      fabulous312
      Platin
      Dabei seit: 12.11.2009 Beiträge: 252
      ok super, vielen Dank für deine schnelle Antwort :f_drink:
    • fabulous312
      fabulous312
      Platin
      Dabei seit: 12.11.2009 Beiträge: 252
      ich denke ich habe mich entschieden :
      https://geizhals.de/?cat=WL-302664


      könnt ihr mir eine SSD Karte dazu empfehlen ?
    • deluxeodelic
      deluxeodelic
      Black
      Dabei seit: 09.11.2007 Beiträge: 657
      Ich würde auch einen neuen PC suchen mit ähnlichen Anforderungen wie du. Wenn es dich stört, dass ich den thread highjacke, dann lösch ich natürlich meinen post und erstelle einen neuen Thread.

      Da ich keine Ahnung zu PCs habe, wäre ich sehr froh, wenn mir jemand bei der Zusammenstellung behilflich wäre:
      Anforderungen:
      - Poker
      - Piosolver
      - große Sql Datenbank
      - Officearbeiten (Excel, Word)
      - Browser
      - keine Spiele oder Videobearbeitung oder sonstiges - brauche also keine (?) oder zumindest keine gute Grafikkarte
      - Windows

      Prioritäten:
      1. Schnelligkeit
      2. geringe Geräuschkulisse
      3. gute Kühlung (kann das aber nicht abschätzen wie wichtig das ist - hab nur mal gelesen, dass bei wäremeren klima durch pio der pc überhitzen könnte...)

      Preis:
      - bis 800,-- denke ich sollte das machbar sein? Wenns mehr wird - ist das auch möglich.

      - jemand hat mir die Seite empfohlen:
      https://www.alternate.at/PC/PC-Konfigurator#!/closure

      Piosolver schreibt als Anforderungen folgendes https://www.piosolver.com/pages/technical-details:
      System requirements:

      4+GB of free RAM for comfortable usage (full single-raised-pot with 2/3 pot bets everywhere takes about 1.2GB of RAM for wide 6max ranges and 1.9GB for wide HU ranges (90% vs 70%)); you need more for trees with multiple bet sizes (25bb HU tree with 2 sizes everywhere (30%-60%) is 5.9GB, 100bb tree with 2 sizes everywhere and 6max ranges is 7.8GB; the trees are proportionally smaller with smaller ranges).
      modern 64-bit CPU (for comfortable usage i5/i7 quad or equivalent is recommended but we tested on older quads as well and it will work just slower (anywhere from 2x to 5x slower))
      modern Windows (7 or newer) (but see next point)
      Mac works. Our customers run the solver using Parallels or Bootcamp. If you would like to give it a shot, try the free-version first.
      modern .Net Framework (available for free on Microsoft's website, already present on most modern computers)


      Wie gesagt, ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte, da ich wirklich null Ahnung zu Hardware habe. Danke!
    • sCawn
      sCawn
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2005 Beiträge: 700
      @fabulous: suche einfach nach günstigsten in €/GB. Für mehr Schreib/Lesegeschwindigkeit oder erweiterte Garantie noch drauf zu legen ist in deinem Fall overkill

      @deluxeodelic: kommt sehr drauf an, in jedem Fall werden 800€ bei den Anforderungen schon mal eine Kompromisslösung werden:
      - Was machst du mit Pio, auch Preflop solven? Werden Scripte gefahren oder nur einzelne Szenarien? Wie viele verschiedene Betsizes sollen gesolved werden? Pio scaled zu 100% mit deiner CPU Leistung. Je mehr Power desto schneller wird gesolved. Pio nutzt 100% deiner CPU Leistung aus
      - Was bedeutet große SQL DB: 1 Mio, 10 Mio oder über 100 Mio Hände?

      Alternate ist zwar vom Service gut, aber preislich eine Apotheke. Nutze den Konfigurator aber vergleiche die Preise dann nochmal.
    • deluxeodelic
      deluxeodelic
      Black
      Dabei seit: 09.11.2007 Beiträge: 657
      thx sCawn:
      - die 800,-- sind nicht zwingend und wenns mehr kostet, passt das auch - dachte das wäre ca. ein Richtwert
      - Pio: 100bb stacks, 3 betsizes, kein preflop, keine scripte
      - Datenbank: 500k hände durchwegs - manchmal 5-10mio (aber selten - 5-10/Jahr) - also doch nicht so groß (bins nur von meinem alten pc gewöhnt, dass er halt lange braucht :D )

      ich werde mir mal etwas zusammenstellen und dann hier um Rat fragen ob das so passt. Wenn jemand schon Ideen zu spezifischen Teilen hat, bin ich natürlich auch sehr froh.
    • fabulous312
      fabulous312
      Platin
      Dabei seit: 12.11.2009 Beiträge: 252
      Stört mich keinesfalls, habe mir den Aldi-PC gekauft für 499 Eur und bis jetzt sehr zufrieden, sehr leise und sehr schnell.
    • deluxeodelic
      deluxeodelic
      Black
      Dabei seit: 09.11.2007 Beiträge: 657
      Vielleicht findet ja jemand die Muse, mal drüberzuschauen ;)
      Danke!

      Prozessor: Wie erkenne ich denn die Power/Geschwindigkeit, die ein Prozessor hat bzw. was ist besser - viele Kerne oder viel MHz oder gibt es da etwas anderes zu beachten?
      AMD bietet Prozessoren mit zb 8 Kernen an aber mit ca 3.200 MHz https://www.alternate.at/PC/PC-Konfigurator#!/product/44/1333122
      Intel Prozessoren mit 4 Kernen kommen auf 4.000 MHz https://www.alternate.at/PC/PC-Konfigurator#!/product/44/1305350
      Was ist denn da besser geeignet für poker/pio?
      Wenn ich AMD prozessoren auswähle, kommt die Meldung, dass ich eine Grafikkarte benötige - bei Intel nicht - also Intel geeigneter, da ich eh keine games spiele. Videos schauen sollte kein PRoblem sein oder?

      Ram: sobald ich bei alternate 32gb Ram auswähle, kommt die Meldung: "Der von Ihnen gewählte Prozessor unterstützt die Geschwindigkeit des Speichers leider nicht. In der Regel kann der Speicher zwar problemlos betrieben werden, allerdings nur in der von der CPU maximal unterstützten Geschwindigkeit." Dann sollte ich wohl auf 32gb Ram verzichten, weil der Prozessor der limitierende Faktor ist? Bzw. welchen prozessor benötige ich bitte, damit das RAM genützt wird?
      Für was ist es wichtig ob das RAM in zwei oder 4 Module aufgeteilt ist?
      https://www.alternate.at/PC/PC-Konfigurator#!/product/46/1235948

      SSD: Was meint ihr zu der? https://www.alternate.at/PC/PC-Konfigurator#!/product/69/1305245

      Prozessorlüfter: ist einer der leisesten mit 14,5 dB https://www.alternate.at/PC/PC-Konfigurator#!/product/45/1341916

      Gehäuse: https://www.alternate.at/PC/PC-Konfigurator#!/product/49/1142998

      Gehäuselüfter: https://www.alternate.at/PC/PC-Konfigurator#!/product/54/919854 leise und günstig und viele gute Bewertungen

      Netzteil: leise, günstig, viele gute Bewertungen https://www.alternate.at/PC/PC-Konfigurator#!/product/50/1328339




      Wo erkenne ich wieviele slots es für Festplatten gibt?
    • sCawn
      sCawn
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2005 Beiträge: 700
      Die Komponenten in dem Build sind bis auf das Case und Netzteil alle hochwertig, finde aber das es dem Anwendungszweck nicht entspricht.

      CPU: der 7700k ist im allgemeinen sehr gut aber nicht so toll im P/L Verhältnis. Die Stärke des CPU ist, dass man als Gamer noch die letzten paar Frames aus einem High-End Gaming System rausholen kann. Wenn es unbedingt Intel sein muss dann empfiehlt sich eher der i5 7600k. Bringt in deinem Fall fast genauso viel und kostet ca. 100€ weniger. Würde dir in deinem Fall aber eher Ryzen empfehlen. Ja, man braucht dann noch ne Graka, aber in Summe ist es günstiger weil die ordentlichen overclock-fähigen Boards nur die hälfte kosten und ein guter CPU Kühler enthalten ist. Die Leistung ist aber gerade bei Pio circa 65% höher weil Pio alle Threads nutzt. Bedeutet ganz simpel:
      7700k: 4 Kerne * 2 Threads * 4,5 Ghz = 36 Ghz kummuliert (320 € CPU, 50 € Kühler, 150€ Board)
      Ryzen 1700: 8 Kerne * 2 Threads * 3,7 Ghz = 59 Ghz kummuliert (300 € CPU, 0€ Kühler, 80€ Board, 65 € GT 1030)

      RAM: 32GB hat nix mit Speed zu tun, das ist nur die Kapazität. Der Speed wird in MHz angegeben, aber eigentlich unterstützt der 7700k fast jeden Speed. Weiß nicht was der Konfigurator da macht. 16 GB sollten es in deinem Fall aber mindestens sein. Beim Ryzen nochmal Kompatibilität checken

      SSD: die 960 Evo ist natürlich nice. Gibt nix flotteres. Die Frage ist nur ob du einen Unterschied zu einer normalen 2,5" SSD (~140€) merken wirst.

      Gehäuse: sollte dann auch ein Silent (gedämmt) Case sein. Bisschen mehr solltest du da schon investieren, auch was Verarbeitungsqualität angeht, z. B. die schallgedämmpte Version des be quiet Pure Base

      Netzteil: suche dir eins mit semi-passivem Lüfter. Bedeutet das der Lüfter erst unter Last (ab gewisser Temperatur) startet was für deinen Silent PC sinn macht, z. B. Corsair SF450

      CPU Kühler: Der vorgeschlagene ist nicht schlecht. Da die CPU übertaktet werden soll, sollte man hier nix billiges wählen

      Habe mir vor kurzem für einen ähnlichen Verwendungszweck etwas zusammengestellt und weiß das dazu im Netz nicht soviel zu finden ist. Also einfach fragen falls noch was unklar ist.
    • deluxeodelic
      deluxeodelic
      Black
      Dabei seit: 09.11.2007 Beiträge: 657
      Hey,

      vielen Dank für die ausführliche und sehr hilfreiche antwort!!!
    • snthex
      snthex
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2016 Beiträge: 64
      Prozessor
      AMD Ryzen 5 1600 WRAITH, Prozessor boxed
      1 x € 207,90*
      Prozessorlüfter
      be quiet! Dark Rock 3, CPU-Kühler
      1 x € 67,90*
      Arbeitsspeicher
      Corsair DIMM 16GB DDR4-2400 Kit, Arbeitsspeicher schwarz, CMK16GX4M2A2400C16, Vengeance LPX
      1 x € 144,90*
      Grafikkarte
      Palit GeForce GTX 1060 Dual 3GB GDDR5
      1 x 210€
      Gehäuse
      Fractal Design Focus G, Tower-Gehäuse schwarz, Window-Kit
      1 x € 49,99*
      Netzteil
      Thermaltake Berlin 630W, PC-Netzteil schwarz, 2x PCIe, Retail
      1 x € 62,90*
      Festplatte
      Samsung MZ-75E250B 250 GB, Solid State Drive schwarz, SATA 600, 850 EVO (Basic)
      1 x € 96,90*
      macht 840€.
      Mit der Ryzer CPU hast du einen Prozessor, welcher die Intel varianten in Benchmarks für über 400€ schlägt. Die 6 Kerne sind nicht notwendig, aber man nimmt was man kriegen kann :P Auf dem PC könntest du sogar games spielen.. CS:GO sollte da funktionieren. :f_tongue:
      Die Grafikkarte ist eine der schlechteren, allerdings ist die für den Preis wieder viel zu gut.
      Mit 840€ also ein schon recht guter PC und für deine Anforderungen top! Preise kommen von alternate also bitte bei preisvergleich oder so vergleichen und die komponenten einzeln bestellen! Sparrst du manchmal bis zu 60€.

      Edit: Du willst den Prozessor ganz bestimmt nicht übertakten. Der Prozessor hat 12 virtuelle Kerne und schaft im boost 4 GHz. Du hast bei dem Prozessor halt keine integrierte grafikeinhat drin, aber mit der Grafikkarte von palit passt das alles. Übertakten wäre unnötig, gefährlich, und für dich nicht sinnvoll.
    • Gaston323
      Gaston323
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2008 Beiträge: 82
      Original von snthex
      Prozessor
      AMD Ryzen 5 1600 WRAITH, Prozessor boxed
      1 x € 207,90*
      Prozessorlüfter
      be quiet! Dark Rock 3, CPU-Kühler
      1 x € 67,90*
      Arbeitsspeicher
      Corsair DIMM 16GB DDR4-2400 Kit, Arbeitsspeicher schwarz, CMK16GX4M2A2400C16, Vengeance LPX
      1 x € 144,90*
      Grafikkarte
      Palit GeForce GTX 1060 Dual 3GB GDDR5
      1 x 210€
      Gehäuse
      Fractal Design Focus G, Tower-Gehäuse schwarz, Window-Kit
      1 x € 49,99*
      Netzteil
      Thermaltake Berlin 630W, PC-Netzteil schwarz, 2x PCIe, Retail
      1 x € 62,90*
      Festplatte
      Samsung MZ-75E250B 250 GB, Solid State Drive schwarz, SATA 600, 850 EVO (Basic)
      1 x € 96,90*
      macht 840€.
      Mit der Ryzer CPU hast du einen Prozessor, welcher die Intel varianten in Benchmarks für über 400€ schlägt. Die 6 Kerne sind nicht notwendig, aber man nimmt was man kriegen kann :P Auf dem PC könntest du sogar games spielen.. CS:GO sollte da funktionieren. :f_tongue:
      Die Grafikkarte ist eine der schlechteren, allerdings ist die für den Preis wieder viel zu gut.
      Mit 840€ also ein schon recht guter PC und für deine Anforderungen top! Preise kommen von alternate also bitte bei preisvergleich oder so vergleichen und die komponenten einzeln bestellen! Sparrst du manchmal bis zu 60€.

      Edit: Du willst den Prozessor ganz bestimmt nicht übertakten. Der Prozessor hat 12 virtuelle Kerne und schaft im boost 4 GHz. Du hast bei dem Prozessor halt keine integrierte grafikeinhat drin, aber mit der Grafikkarte von palit passt das alles. Übertakten wäre unnötig, gefährlich, und für dich nicht sinnvoll.
      So in etwa. Als Grafikkarte reicht in deinem Fall auch ne Gtx1030 (70€). Der Ryzen 7 hat 2 Kerne (4 Threads) mehr, kostet aber auch + ~100€.
      Können die Solver beliebig viele Kerne nutzen?
    • snthex
      snthex
      Bronze
      Dabei seit: 16.05.2016 Beiträge: 64
      Ich denke, dass die 12 virtuellen Kerne alle genutzt werden. das schafft heutzutage fast jedes Programm oder Spiel.