[NL2 - NL5] QQ auf Connected Flop in 3bet Pot

    • hugo234
      hugo234
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2016 Beiträge: 265
      PokerStars - $0.02 NL FAST (6 max) - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: 100 BB (VPIP: 19.52, PFR: 14.24, 3Bet Preflop: 4.44, Hands: 1,294)
      Hero (SB): 101 BB
      BB: 154 BB (VPIP: 11.59, PFR: 7.04, 3Bet Preflop: 2.19, Hands: 7,015)
      UTG: 179 BB (VPIP: 13.77, PFR: 9.42, 3Bet Preflop: 2.70, Hands: 143)
      MP: 112.5 BB (VPIP: 21.63, PFR: 16.26, 3Bet Preflop: 6.74, Hands: 707)
      CO: 94 BB (VPIP: 17.46, PFR: 14.29, 3Bet Preflop: 7.69, Hands: 63)

      Hero posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has Q:club: Q:heart:

      fold, fold, fold, BTN raises to 3 BB, Hero raises to 12 BB, fold, BTN calls 9 BB

      Flop: (25 BB, 2 players) 4:diamond: 5:heart: 6:heart:
      Hero checks, BTN bets 21.5 BB, Hero raises to 89 BB and is all-in, BTN calls 66.5 BB and is all-in

      Turn: (201 BB, 2 players) K:club:

      River: (201 BB, 2 players) 9:diamond:

      Pre: 3bet mit QQ vs Btn Raise.

      Flop: Mache hier Check-Raise mit Overpair. Ich glaube, dass ich gegen die Calling-Range vorne bin, da Villain auch viele Draws haben kann. AA und KK wird er wohl nicht haben. Aber ist der Shove sinnvoll? Wenn eine Cbet oder Check-Call mache, gibt es wohl sehr viele Turn-Cards, die OOP nicht sehr angenehm sind (A, K, 7, 8, 3, Herz). Oder ist das kein Grund für einen Shove? Wäre eine andere Line besser gewesen?


      Board: 4:heart: 5:heart: 6:club:
             Equity     Win     Tie
      BU     46.91%  45.36%   1.55% { JJ-TT, 88-44, 87s, 76s, 65s, 54s, AhQh, KhQh, AhJh, KhJh, QhJh, AhTh, KhTh, QhTh, JhTh, Ah9h, Th9h, Ah8h, 9h8h, Ah7h, Ah6h, Ah5h, Ah4h, Ah3h, Ah2h }
      SB     53.09%  51.53%   1.55% { QhQc }
  • 4 Antworten
    • chanasNr2
      chanasNr2
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 100
      Ich seh mich hier auch fast immer vorne und versuche es am flop reinzubringen, da viele Turn karten eklig werden...
      Es callen dich halt die Overpairs zum flop - hier bist du nur gegen AA und KK hinten - und AQs, AKs, wobei du die Q und auch den FD blockst...
    • DerIkeaElch
      DerIkeaElch
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.05.2010 Beiträge: 5.942
      1. Normal solltest du nach 1300 Händen seinen Stealwert vom BTN und sein fold-to-3bet-wert haben, das würde schon mal einiges erleichtern :f_thumbsup:
      2. Raise auf 12BB ist etwas hoch?! Hast du einen Grund dafür?
      3. Deine von ihm angenommene Range am Bord verstehe ich nicht....99 ist nicht drinnen, 88 oder 44 schon (?) und wieso sollte einer, der 19/14 spielt sowas wie 45s auf so eine hohe 3b callen?
      4. Mit Check am Flop kann er seine Draws auch behind checken, finde das nicht so prickelnd
    • hugo234
      hugo234
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2016 Beiträge: 265
      1. Raise first in von Button ist 31%, Fold to 3bet ist 78%. Allerdings glaube ich, dass die Hände vielleicht noch von Fullring sind, was ich früher gespielt habe.

      2. Ich mach OOP meistens 11 oder 12 BB nach einem 3BB Raise. Kein gesonderter Grund hier. Kann das dann immer auf 11 BB reduzieren.

      3. Ich habe quasi ein Worst-Case-Szenario angenommen, und ihm alle Two Pair, Sets und Straights (bis auf 32s, was ja doch etwas sehr utopisch ist) gegeben. 99 hatte ich hier nicht drinnen, weil das im Gegensatz zu 88 und 77 keinen Gutshot btw. OESD dabei hat. Und JJ und TT sind höher. Oder ist es unrealistisch zu erwarten, dass 99 auf den Shove noch foldet?

      Wenn zB 44, 55, 54s nicht in der Range sind, verbessert sich für mich dann die Equity.

      Wenn man aber von einer 30% Button-Range ausgeht, und er nur ein Set (66) in der Range hat, wäre ich weit vorne.


      Board: 4:heart: 5:heart: 6:club:
             Equity     Win     Tie
      BU     28.04%  26.47%   1.56% { JJ-66, AhQh, AhJh, KhJh, QhJh, AhTh, KhTh, QhTh, JhTh, Ah9h, Th9h, Ah8h }
      SB     71.96%  70.40%   1.56% { QhQc }


      4. Ja, das mit dem checkback ist natürlich ein Problem. Also wäre eine normale Cbet besser? Der K am Turn wäre natürlich nicht so toll. So viele K würde er ja nicht in der Range haben. AK wird er wohl oft 4betten, KQ blocke ich. Und K high wird er wohl nicht so oft callen, wenn ich auf einem drawy Board eine große Cbet mache. Außer natürlich, wenn er einen FD dabei hat, aber das sind nicht so viele Combos. Fold to Cbet ist mit 67%.und 60% im 3bet Pot (bei letzterem ist die Sample Size natürlich zu klein).

      Also würde ich sagen, dass der K nicht so viel ändert. Andererseits würde der K auch für niedrigere Pocket Pairs nicht die ideale Karte sein. Also Check-Call?
    • farbenrausch
      farbenrausch
      Silber
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 305
      Pot wird oop unnötig groß bei der 3bet Größe. Würde auch die cbet flop wählen und dann kann die Situation gleich ganz anders aussehen.