Meinung zur Bundestagswahl

    • Jack11411
      Jack11411
      Global
      Dabei seit: 22.01.2017 Beiträge: 82
      Für mich persönlich war das Ergebnis vorhersehbar, was mich wundert sind die Schlussfolgerungen daraus.
      Wenn man von sozialer Gerechtigkeit spricht und nichts als heisse Luft kommt, dann bekommt man halt auch keine Stimmen. Sich jetzt mimosenhaft in die Opposition zu verdrücken , anstatt darüber nach zu denken was man besser machen kann , ist ja keine erfolgsversprechende Strategie. Sie haben einen Auftrag der Wähler bekommen, und sollte keine Regierung zu stande kommen, wird das Ergebnis noch schlechter werden.

      Wo der Stimmenzuwachs der AFD herkommt, ist für mich auch klar. Herr Erdogan hat seinen Anhängern ganz klar eine
      Wahlempfehlung gegeben, nämlich nicht CDU, SPD zu wählen, sondern eine Partei die seine Interessen unterstützt.

      Das es nicht sein kann, das Politiker sich einfach über den Volkswillen hinwegsetzen sollten ja eigentlich klar sein,
      leider passiert, dies aber immer häufiger. Und in vielen Bereichen macht es keinen Sinn, wenn Deutschland Alleingänge macht. Was bringt es wenn z.B. die Emissionwerte in Deutschland gesenkt werden, aber unsere Nachbarn dafür Ihre weiter erhöhen.

      Was meint Ihr ? Seid ihr vom Ergebnis wirklich überrascht ? :f_drink:
  • 2 Antworten