Blind Stealing - (1/3 Blindstruktur)

    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Ich will in diesem Thread mal ein paar Annahmen aufstellen und wüsste gerne, was ihr davon haltet. Zu diesem Thema habe ich so explizit eigentlich noch nichts gelesen und spiele momentan 3/6 SH, daher dieser Thread.

      Nun also zu meinen Behauptungen:
      1. Blinds aus dem SB bei 1/3 Blindstruktur zu stealen ist weniger profitabel, da die Kosten für den Raise verhältnismäßig höher sind.
      2. Blinds vom Button oder CO zu stealen ist profitabler, da der SB mit einem relativ gesehen höherem Raise konfrontiert wird.
      3. Man muss mit einer stärkeren Hand des SB rechnen, wenn er trotzdem seinen Blind verteidigt.


      Das sind nur ein paar Beispiele, ich denke man kann da noch mehr rausholen. Meine Idee dazu ist also, das ganze mal ein wenig genauer zu betrachten, um eine Art Faustregel zu erarbeiten (hier sind besonders die Mathematiker gefragt ;) ). ßber ein paar Reaktionen würde ich mich freuen.
  • 6 Antworten
    • cubaner
      cubaner
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 4.245
      gleicht sich a) und b) nicht auf dauer gesehen halbwegs aus?
      weniger profit zu höherer chance auf nen fold läuft denk ich gegen +/- null oder wie seht ihr andern das?

      C) iss meiner meinung nach logisch und auch notwendig (aus sicht des SB)
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.433
      also in der SB kann man das so nicht sagen. du hast den vorteil, dass ein fold billig ist. andererseits kannst du genau so gut eine small bet der BB stealen wie bei jeder anderen blindstruktur. denkt der gegner mit, wird er weniger protecten, weil du bei 1/3 weniger händer stealen wirst.

      du solltest aus der SB bei 1/3 struktuir weniger stealen, weil der fold billiger ist.

      vom button aus ist der steal in diesem fall weniger profitabel. du investierst 2 SB, kannst aber nur 1 1/3 SB stealen. dafür hast du in der SB aber die höhere foldequity.
      wenn die gegner die struktur mit bedenken, dann kommt alles aufs gleiche raus.
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Original von OnkelHotte
      vom button aus ist der steal in diesem fall weniger profitabel. du investierst 2 SB, kannst aber nur 1 1/3 SB stealen. dafür hast du in der SB aber die höhere foldequity.
      wenn die gegner die struktur mit bedenken, dann kommt alles aufs gleiche raus.
      Das hab ich gar nicht mitbedacht, thx. Da hab ich mir schon das ein oder andere Mal einen Kopf drüber gemacht, da man hier schließlich mehr stealen könnte.
    • OnkelHotte
      OnkelHotte
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 18.433
      Original von eplc
      Original von OnkelHotte
      vom button aus ist der steal in diesem fall weniger profitabel. du investierst 2 SB, kannst aber nur 1 1/3 SB stealen. dafür hast du in der SB aber die höhere foldequity.
      wenn die gegner die struktur mit bedenken, dann kommt alles aufs gleiche raus.
      Das hab ich gar nicht mitbedacht, thx. Da hab ich mir schon das ein oder andere Mal einen Kopf drüber gemacht, da man hier schließlich mehr stealen könnte.
      wie gesagt, du kannst zwar weniger stealen, dafür foldet die SB aber mehr. So gesehen kann man vielleicht doch besser stealen, weil die BB fast immer nur maximal 4:1 pot-odds bekommt.

      spielst du 15/30, so wird auch in der SB viel mehr defended, folglich ist auch die BB viel öfter in der hand.
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      da ich wahrscheinlich bald auf 3/6 SH aufsteige, wollte ich fragen, ob ich weiter nach ORC stealen kann oder ein bisschen tighter werde?
    • GotD
      GotD
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 881
      Ich steale weiter nach ORC, passe aber meine Range auf die Fold to steal werte an. Aber das habe ich bei 2/4 auch schon so gemacht.
      Aus dem SB steale ich allerdings weit weniger, als der ORC vorsieht.