NL5 - 33 river set/full

    • woodiss
      woodiss
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 2.107
      BTN: 39.6 BB (VPIP: 20.22, PFR: 15.27, 3Bet Preflop: 3.36, Hands: 456)
      SB: 44 BB (VPIP: 79.50, PFR: 2.48, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 163)
      BB: 172.4 BB (VPIP: 30.59, PFR: 13.13, 3Bet Preflop: 3.30, Hands: 1,902)
      UTG: 97.4 BB (VPIP: 56.05, PFR: 0.33, 3Bet Preflop: 0.73, Hands: 2,420)
      UTG+1: 163.6 BB (VPIP: 50.00, PFR: 5.36, 3Bet Preflop: 4.00, Hands: 56)
      MP: 122.6 BB (VPIP: 65.50, PFR: 6.55, 3Bet Preflop: 0.56, Hands: 2,041)
      MP+1: 111.6 BB (VPIP: 21.71, PFR: 9.04, 3Bet Preflop: 1.19, Hands: 387)
      Hero (CO): 134.6 BB

      SB posts SB 0.4 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.4 BB) Hero has 3:club: 3:spade:

      UTG calls 1 BB, UTG+1 raises to 2 BB, MP calls 2 BB, fold, Hero calls 2 BB, fold, SB calls 1.6 BB, BB calls 1 BB, UTG calls 1 BB

      Flop: (12 BB, 6 players) 9:heart: 8:heart: 5:diamond:
      SB checks, BB checks, UTG checks, UTG+1 checks, MP checks, Hero checks

      Turn: (12 BB, 6 players) 9:spade:
      SB checks, BB checks, UTG checks, UTG+1 checks, MP checks, Hero checks

      River: (12 BB, 6 players) 3:heart:
      SB checks, BB checks, UTG checks, UTG+1 bets 4 BB, fold, Hero raises to 14 BB, fold, fold, fold, UTG+1 raises to 161.6 BB and is all-in, fold

      a) raise/fold vs shove aber raise/ call gegen normale 3bet
      b) raise/call vs shove
      c) flatt call, damit man nicht gegen eine eventuelle 3bet spielen muss

      Der Gegner hat typische CS Werte, ich sehe ich keinen flush shoven, es gibt kein schlechteres fh - daher raise/fold. Oder hätte man einfach flattcallen sollen, damit man nicht in diesen spot kommt?

      Die Frage ist nur, was minraised er utg+1, checkt Flop+Turn, und spielt bet 1/3/ shove?
      99,88,55, A:heart: K:heart: ,A:heart: Q:heart: ?
      98,93 sind fast schon aus zu schliessen, bei 5 pfr auf 50 Hände.

      Insgesamt sind es doch mehr fh/quadkombos als Nutflushes, wobei er letztere nicht unbedingt overplayen wird.
  • 9 Antworten
    • Bobsapp10
      Bobsapp10
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2009 Beiträge: 927
      Mit einer Hand die dich schlägt den Flop und den Turn zu checken wäre doch absolut unterirdisch? Dein Gegner scheint auch ein harter Fisch zu sein, wieso glaubst du nicht, dass er da einen Flush overplayen kann?
      Was ist das überhaupt für ne Seite, auf der man solche Tische findet? 8-o
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 5.824
      und was für ein Limit?
    • woodiss
      woodiss
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 2.107
      NL5, die Seite kann ich leider nicht sagen. :coolface:

      Also im Ernst, er ist zwar ein fisch aber er ist passiv, und eben eine callingstation und kein lag oder maniac.

      Würdest du da wirklich callen? Es schaut so aus als hätte er ein set, geslowplayed und will jetzt den value haben, daher bet /push.
      Dein Gegner scheint auch ein harter Fisch zu sein, wieso glaubst du nicht, dass er da einen Flush overplayen kann?
      Weil er auf 56 Hände, 50/5 spielt, dh die ganzen schlechten flushes wie 76s hat er preflop garnicht in der range, da sowas nicht minraisen würde sonder limp/call spielt.

      am River hat er dann: 99-88,55,AhKh,AhQh,KhQh,AhJh,AhTh


      Board: 9:heart: 8:heart: 5:diamond:  9:spade:  3:heart:
             Equity     Win     Tie
      MP2    58.33%  58.33%   0.00% { 99-88, 55, AhKh, AhQh, KhQh, AhJh, AhTh }
      MP3    41.67%  41.67%   0.00% { 3s3c }


      Kriege dann aber nur 1.34:1 ~ 43% also selbst wenn er alle nutflush combos shoved, die er preflop minraised, wird es knapp.
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 5.824
      deine Rechnung hat einen kleinen schönheitsfehler- wenn wir uns hier auf den pass fisch festlegen, der fast alles limpt, dann machrt er das minraise mit ca QQ+,AK- dh er hat 99,88 und 55 NICHT in der range ( pps limp-callt er eben auch meistens), und dann ist der call NICHT knapp :f_drink:
      auch ist es wahrscheinlicher , dass er den draw 2 x checkt, er aber ein set bzw fh doch am turn mal for value betten würde.

      lg herbsch
    • woodiss
      woodiss
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 2.107
      also raise/call shove river?

      99-88 kann man bei 57h nicht aus schliessen
    • Onken
      Onken
      Silber
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 3.942
      bei 6(!) leuten am flop und dem drohenden flush, würde er seine sets doch wohl anspielen
    • Egozocker
      Egozocker
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 7.532
      Wieso soll er den (Nut)Flush nicht shoven? Jede Hand, die ihn schlägt, hätte am flop gebettet. außer 33.
    • woodiss
      woodiss
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 2.107
      Wieso soll er den (Nut)Flush nicht shoven? Jede Hand, die ihn schlägt, hätte am flop gebettet. außer 33.
      Ich glaube nicht, dass eine Calling station soweit denkt. Was der Gegner haben könnte, ob und wann er protecten müsste ect....

      Solche Spieler machen in den unangebrachsten Situationen ein Slowplay, daher kann man mMn nach 99,88 hier nicht ausschliessen.
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 5.824
      "Solche Spieler machen in den unangebrachsten Situationen ein Slowplay, daher kann man mMn nach 99,88 hier nicht ausschliessen-----"
      das ist poker, es sagt ja niemand, dass man es ausschließen kann, aber es ist wesentlich unwahrscheinlicher und daher der call +EV
      "Ich glaube nicht, dass eine Calling station soweit denkt. Was der Gegner haben könnte, ob und wann er protecten müsste ect...."-
      auch hier ist es doch wesentlich wahrscheinlicher, dass er turn bettet, du möchtest davon ausgehen, dass er zu 100% slowplay macht, was man ebenfalls nicht sagen kann, und wenn er nicht darüber nachdenkt, was der Gegner haben könnte sieht er im nutflush oft genug "seine" nuts

      lg herbsch