Deep im Bigger 27 - Hand überspielt?

    • Dennis778
      Dennis778
      Platin
      Dabei seit: 19.01.2013 Beiträge: 285
      Hey Leute,

      würde gerne als Anfänger im Handbewertungsforum weitere Sichtweisen zu folgender Hand hören:

      PokerStars - 700/1400 Ante 175 NL - Holdem - 9 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      UTG: 29.36 BB
      Hero (UTG+1): 32.8 BB
      MP: 43.69 BB (VPIP: 36.11, PFR: 25.71, 3Bet Preflop: 25.00, Hands: 36)
      MP+1: 15.44 BB (VPIP: 23.73, PFR: 6.90, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 59)
      MP+2: 13.38 BB (VPIP: 16.67, PFR: 12.12, 3Bet Preflop: 11.11, Hands: 66)
      CO: 53.95 BB (VPIP: 25.00, PFR: 12.50, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 8)
      BTN: 36.25 BB (VPIP: 33.33, PFR: 13.33, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 15)
      SB: 8.92 BB (VPIP: 18.18, PFR: 4.55, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 22)
      BB: 14.05 BB (VPIP: 11.76, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 17)

      9 players post ante of 0.13 BB, SB posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 2.63 BB) Hero has J:heart: J:diamond:

      fold, Hero raises to 2 BB, fold, fold, fold, fold, BTN calls 2 BB, fold, BB calls 1 BB

      Flop: (7.63 BB, 3 players) 5:diamond: 8:diamond: 2:spade:
      BB checks, Hero bets 4.28 BB, BTN raises to 9.56 BB, fold, Hero raises to 30.68 BB and is all-in, BTN calls 21.12 BB

      Turn: (68.98 BB, 2 players) Q:spade:

      River: (68.98 BB, 2 players) 3:spade:

      Hero shows J:heart: J:diamond: (One Pair, Jacks)
      (Pre 85%, Flop 87%, Turn 75%)
      BTN shows 8:spade: J:spade: (Flush, Queen High)
      (Pre 15%, Flop 13%, Turn 25%)
      BTN wins 68.98 BB

      Frage: Würdet Ihr hier auch euren ganzen Stack verlieren oder habe ich die Hand mit 33BB bei ca. 300 left im Bigger27 überspielt? (War bereits ITM)
      Klar ist, dass es in diesem Fall auf einen Badbeat rausläuft und ich gegen seine Callingrange am Flop ca. 77% Favorit bin
      Fogende Range gebe ich Ihm hier: TT-22,AJs-A2s,KTs+,QTs+,J9s+,T8s+,97s+,86s+,76s,65s,54s,AJo-A4o,KQo,QJo

      Würde mich über paar Meinungen freuen, da ich sehr selten Hände mit anderen bespreche.

      Haut rein und Danke im Voraus! Dennis
  • 10 Antworten
    • topspit
      topspit
      Gold
      Dabei seit: 07.02.2008 Beiträge: 4.846
      Die Range finde ich viel zu weit. Wieso sollte er sein Turney Live mit gesundem Stack mit solchen Sachen wie A7o riskieren?

      Ich würde ihm (unkown regular) für das Play folgende Range geben, das ReRaise sieht ja schon sehr stark aus:

      55,88,22
      67o / s
      89o / s
      99-TT
      A8o
      T9d-KQd mit Broadways (viele gibts nicht, du blockst ja den Jd)

      Wie läufst du dagegen?

      Ansonsten würde ich Prefflop in der Position etwas größer Raisen Richtung 2.5BB. In der Lateposition kannst du vllt auch mal mit JJ+ nur 2BB raisen um ein reRaise zu induzieren. Aber early Postiton würde ich Standardraisingsize verwenden.

      As Played geht es da einfach rein. Ansonsten müsstest du auf ein Raise auch AA folden und wärst damit ziemlich exploitable...
    • HusGansen1on1
      HusGansen1on1
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2009 Beiträge: 404
      Pre ist Standard. Auch 2.5x ist in Ordnung. Die restliche Hand hast du absolut richtig sprich max EV gespielt. Weiter so!
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.486
      Flopraisingrange sollte bei Unknown ( ggf. schwächerer Spieler ) maximal aus demhier bestehen :
      87s 98s T8s A8s 55 88 99+ | 6c7c 9c7c Tc9c JcTc Jc9c QcJc QcTc KcQc KcJc KcTc AcKc AcQc AcJc AcTc Ac9c

      -> Das wären die möglichen Hände mit denen ein Unknown da theoretisch Preflop flatten kann und theoretisch am Flop raisen kann.

      --> Spielst du gegen nen soliden Regular wird das ganze deutlich minimiert auf :87s 98s 88+ Tc9c JcTc QcJc QcTc KcQc KcJc KcTc AcKc AcQc AcJc AcTc ( Man muss beachten das 2 Repushingstacks in den Blinds sind, ist halt mist 2BB zu callen und dann Preflop zu 30% oder so zu Folden )
      ---> Davon raist er aber vieles nie am Flop, viele Spieler haben da halt auch garkeine Raisingrange am Flop.


      Will einfach nur aufzeigen das es sehr wichtig ist zu wissen gegen was für nen Spielertyp man da spielt bzw. ob man ggf. nen Read hat. Und dann muss man sauber arbeiten. Deine Range "TT-22,AJs-A2s,KTs+,QTs+,J9s+,T8s+,97s+,86s+,76s,65s,54s,AJo-A4o,KQo,QJo" ist sehr schlecht gewählt. Es sieht für mich sehr danach aus das man versucht sich den Spot "schönzurechnen" bzw. den gegner maximal loose darzustellen, niemand wird so spielen.


      Über die Details der Range lässt sich streiten, er kann da aber sicherlich mal { A8s 99 TT und Flushdraws} in seiner Range haben, alles Hände wo wir mit JJ sehr gut dastehen von daher geht es da am Flop immer rein.

      Preflop mit den Shortstacks ist der Minraise das zu bevorzugende Sizing, ich wäre hier kein großer Freund 2,5x zu machen. Man kanns halt als Exploit machen wenn keiner peilt das man das nie als Bluffsizing wählt oder so aber davon will ich im Big27 nicht ausgehen ;)
    • Dennis778
      Dennis778
      Platin
      Dabei seit: 19.01.2013 Beiträge: 285
      Hey Topspit,

      danke für die schnelle Antwort und deine Ansicht der Hand.
      Ich fange gerade erst an in Ranges zu denken bzw. will anfangen dies richtig umzusetzen. Du hast natürlich völlig Recht mit deiner Einschätzung seiner Range was den Raise von ihm Postflop betrifft, würde ich Ihm da auch geben. (Hatte mit meiner Rangeangabe gemeint mit welcher Range er da aus dem Button meinen Raise callt. Habe aber jetzt verstanden, dass dies nach seinem Raise nichts mehr zur Situation beiträgt. Auch wichtig ist dein Tipp mit dem Blocker, hatte ich jetzt auch nicht unbedingt auf dem Schirm und werde solch wichtige Informationen natürlich in Zukunft einbeziehen.

      Zu deiner Frage: Wenn ich alles richtig im Equilab eingegeben habe, bin ich gegen seine Range hier 70/30 vorne.
    • Dennis778
      Dennis778
      Platin
      Dabei seit: 19.01.2013 Beiträge: 285
      Servus D4ni,

      danke auch für deine sehr detailreiche Analyse.
      Vorerst zu meiner Rangeangabe wie ich auch topspit erklärt habe, war das natürlich eine falsche Einschätzung von mir:
      (Hatte mit meiner Rangeangabe gemeint mit welcher Range er da aus dem Button meinen Raise callt. Habe aber jetzt verstanden, dass dies nach seinem Raise nichts mehr zur Situation beiträgt.

      Wichtiges Thema ist natürlich auch die Einschätzung des Gegners, habe in der Phase des Turniers noch keinen Gegner bei OPR gecheckt weil ich noch einige andere Tische offen hatte und irgendwie nicht dazu kam. Villain scheint nach meinem Check eher ein Freizeitspieler zu sein... hat Liftime 400 Turniere auf stars gespielt mit meiner Meinung nach mässigem Erfolg! Falls jemand hier einen Tipp für mich hat, auf welche Anzeichen man beim OPR Scope usw. achten sollte was auf Reg und FZS bzw. Fishe schließen lässt immer her damit=)

      Die 2BB habe ich wegen der Phase des Turniers gewählt! Du meinst sicher aber auch um den Smalstacks das AI pushen profitabler scheinen zu lassen, das war ebenfalls meine Idee.

      Also mein Fazit: Bitter, wenn man sich für so ein Turnier qualifiziert und dann für 70 BB Stack bei 300 left gegen runner runner bustet! Naja... next Time...

      thx an euch für die schnelle Hilfe:f_thumbsup:
    • Dennis778
      Dennis778
      Platin
      Dabei seit: 19.01.2013 Beiträge: 285
      Original von HusGansen1on1
      Pre ist Standard. Auch 2.5x ist in Ordnung. Die restliche Hand hast du absolut richtig sprich max EV gespielt. Weiter so!
      Danke und gute Hand!
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.488
      Bitte die Ergebnisse der Hand weglassen, damit die Beurteilung davon nicht beeinflusst wird.

      Original von D4niD4nsen
      Preflop mit den Shortstacks ist der Minraise das zu bevorzugende Sizing, ich wäre hier kein großer Freund 2,5x zu machen. Man kanns halt als Exploit machen wenn keiner peilt das man das nie als Bluffsizing wählt oder so aber davon will ich im Big27 nicht ausgehen ;)
      Es ist eher ein Exploit pre 2x oder 2.2x zu machen, weil die meisten im BB zu wenig callen, und man evtl. ne loosere Range spielt.
      2.5x ist ein super solides Sizing.

      Denke aber, dass kann jeder für sich selber beurteilen, was er für besser hält. Ich persönlich size hier meist 2.35

      Postflop sollte man auf die Gegnertypen achten, wie die anderen sagen. Mit 33/13 hat er Gegner eine leichte fischige Tendenz, auch wenn es nur 15 Hände sind. D wäre es sehr gut zu wissen, wenn man man ihn in den Händen davor mal hat limpen sehen.

      Gegen nen Fisch können wir wohl guten Gewissens broken. Viele tighte Regs raisen da fast ausnahmslos Sets, so dass wir am Flop oder Turn einen Fold finden können.
    • Dennis778
      Dennis778
      Platin
      Dabei seit: 19.01.2013 Beiträge: 285
      Danke 00Visor für deine Meinung. Muss hier auf jeden Fall gegnerabhängiger spielen, was in dem Fall ja auch die richtige Line war.
      Gegen tighten Reg sehe ich hier auch oft das Set. und muss vom Gas gehen bzw. auch aufgeben können.
    • HusGansen1on1
      HusGansen1on1
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2009 Beiträge: 404
      .
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Silber
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.938
      As Played geht es da einfach rein. Ansonsten müsstest du auf ein Raise auch AA folden und wärst damit ziemlich exploitable...
      Das ist aus meiner sicht eine ziemlich merkwürdige Argumentation da AA gegen die gegnersiche Range offensichtich wesentlich mehr Equity hat als JJ.
      Folden tue ich hier aber auch nicht.

      Preflop mit den Shortstacks ist der Minraise das zu bevorzugende Sizing, ich wäre hier kein großer Freund 2,5x zu machen. Man kanns halt als Exploit machen wenn keiner peilt das man das nie als Bluffsizing wählt oder so aber davon will ich im Big27 nicht ausgehen
      Man kanns halt easy als Bluffsizing wählen da man oft nutted wahrgenommen wird wenn man grösser openraised als das Feld oder man kann 2,5 balanced openraisen wenn man will. Verstehe da deine Bedenken nicht.