[NL2 - NL5] A9s - Bluff am Turn und unglaublicher Hero call von villain

    • rumbabeat
      rumbabeat
      Gold
      Dabei seit: 19.12.2010 Beiträge: 560
      Natürlich ist der Bluff hier riskant. Ich gebe Villain nach der preflop action maximal QQ. 77, 44, 43 halte ich für eher unwahrscheinlich. Ich dachte zumindest, dass ich alles schlechter als QQ zum folden bekomme. AA würde ich hier ja auch so spielen.
      Denke der Bluff geht mit den outs in Ordnung zumal villain recht normale stats hatte (30% WTSD).

      Er hat dann die komplette Zeit ausgenutzt und hat sich irgendwie in einen call reingelevelt. Wie auch immer er auf die Idee gekommen ist. Er hatte ja nicht sehr viele Hände auf mich.

      PokerStars - $0.05 NL FAST (6 max) - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      Hero (BTN): 103.6 BB
      SB: 451.8 BB (VPIP: 22.65, PFR: 18.23, 3Bet Preflop: 8.20, Hands: 191)
      BB: 60 BB (VPIP: 25.00, PFR: 12.50, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 8)
      UTG: 59.6 BB (VPIP: 20.41, PFR: 10.20, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 49)
      MP: 53.6 BB (VPIP: 0.00, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 11)
      CO: 171.2 BB (VPIP: 16.89, PFR: 8.11, 3Bet Preflop: 2.99, Hands: 152)

      SB posts SB 0.4 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.4 BB) Hero has 9:spade: A:spade:

      fold, MP raises to 3 BB, CO calls 3 BB, Hero raises to 13 BB, fold, fold, fold, CO calls 10 BB

      Flop: (30.4 BB, 2 players) 4:club: 3:heart: 7:spade:
      CO checks, Hero bets 14.6 BB, CO calls 14.6 BB

      Turn: (59.6 BB, 2 players) 3:spade:
      CO checks, Hero bets 76 BB and is all-in, CO calls 76 BB

      River: (211.6 BB, 2 players) A:club:

      CO shows Q:spade: A:heart: (Two Pair, Aces and Threes)
      (Pre 70%, Flop 81%, Turn 69%)
      Hero shows 9:spade: A:spade: (Two Pair, Aces and Threes)
      (Pre 30%, Flop 19%, Turn 31%)
      CO wins 202.8 BB
  • 15 Antworten
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 5.917
      warum würdest du AA so spielen?
      normal solltest du das auf 3 streets spielen und nicht mit einer overbet am turn, deine sizes sprechen hier nicht für value schon die flopbet finde ich etwas zu gross.
      trotzdem ists natürlich ein herocall, denn auch mit ak wärst du vorne
    • rumbabeat
      rumbabeat
      Gold
      Dabei seit: 19.12.2010 Beiträge: 560
      Original von herbsch
      warum würdest du AA so spielen?
      normal solltest du das auf 3 streets spielen und nicht mit einer overbet am turn, deine sizes sprechen hier nicht für value schon die flopbet finde ich etwas zu gross.
      trotzdem ists natürlich ein herocall, denn auch mit ak wärst du vorne
      Ich spiele das mit AA wirklich so. Natürlich kann ich den flop kleiner betten und dann habe ich noch genügend left behind. As played kann ich ja fast nur shoven. Wenn ich 30BB am turn cbette dann habe ich nur 46BB left behind und das bei einem 130BB pot.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 6.957
      repst halt n scheiß. board hitted deine percieved 3bet range nicht, und ob du TT-AA und sets wirklich immer so am Turn reinnagelst hat er wohl etwas bezweifelt. Dazu blockt er mit AQ einen Teil deiner AA , QQ Combos. Deine wahrscheinlichste Value Hand ist hier eben KK. sollte ich mich nicht verrechnen muss er auch "nur" zu 35% richtig liegen.

      Eine Zeit lang war overbet push auf den Micros immer kompletter bluff. da war A high callen ein no-brainer. Ist heute natürlich etwas anders.

      Dazu ist es NL5. ist jetzt für manchen Psychologisch nicht so das Ding mal um einen 5er zu gambln. Um einen Hunni sieht das dann schon oft anders aus.

      Edit:

      btw du 3bettest da gegen ne potenzielle Nit > Tighte orc-range, relativ tight am flop vs. cbet. wenn die anfangen zu callen hören die meist nur bei totalen abfuckkarten damit auf. (siehe result)

      Paired Turn ist ne mega-blank. > relativ wenig fe und wegen stacksizes auf dem River wie du schon selber sagst as played entweder push oder cb. wobei cb hier wohl besser ist.

      Edit2: trust me. bin redline-experte auf den Micros.
    • rumbabeat
      rumbabeat
      Gold
      Dabei seit: 19.12.2010 Beiträge: 560
      Original von SteveWarris
      repst halt n scheiß. board hitted deine percieved 3bet range nicht, und ob du TT-AA und sets wirklich immer so am Turn reinnagelst hat er wohl etwas bezweifelt. Dazu blockt er mit AQ einen Teil deiner AA , QQ Combos. Deine wahrscheinlichste Value Hand ist hier eben KK. sollte ich mich nicht verrechnen muss er auch "nur" zu 35% richtig liegen.

      Eine Zeit lang war overbet push auf den Micros immer kompletter bluff. da war A high callen ein no-brainer. Ist heute natürlich etwas anders.

      Dazu ist es NL5 ist jetzt für manchen Psychologisch nicht so das Ding mal um einen 5er zu gambln. Um einen Hunni sieht das dann schon oft anders aus.
      Ist nach dem Ergebnis leicht zu sagen. Er hat gut 100 Hände auf mich - für mich wäre das ein klarer fold gewesen.
      An anderer Stelle wird hier vom leichtesten aller folds mitstraight und FH gegen shove gesprochen und hier wird so getan, als wäre der call folgerichtig.
      Was schlägt er denn? Und außer QQ+ kann ich hier locker 33,44,77 haben - ist alles in meiner range und nicht in seiner. Kann ja sein, dass 3bet mit 33 und 44 auch nicht richtig ist in dem spot. Ich mache das aber aber auf dem limit in der postion profitabel. Und ja, auch mit 33 und 44 gehe ich hier teilweise all-in.
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 5.917
      ist eben nicht max ev wenn du 33 und 44 hier auch so spielst, außer du rechnest mit derartigen calls, aber dann widersprichst du dir selbst, denn du erwartest ja hier viel fe- warum dann nuts so spielen?
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 6.957
      Original von rumbabeat
      Original von SteveWarris
      repst halt n scheiß. board hitted deine percieved 3bet range nicht, und ob du TT-AA und sets wirklich immer so am Turn reinnagelst hat er wohl etwas bezweifelt. Dazu blockt er mit AQ einen Teil deiner AA , QQ Combos. Deine wahrscheinlichste Value Hand ist hier eben KK. sollte ich mich nicht verrechnen muss er auch "nur" zu 35% richtig liegen.

      Eine Zeit lang war overbet push auf den Micros immer kompletter bluff. da war A high callen ein no-brainer. Ist heute natürlich etwas anders.

      Dazu ist es NL5 ist jetzt für manchen Psychologisch nicht so das Ding mal um einen 5er zu gambln. Um einen Hunni sieht das dann schon oft anders aus.
      Ist nach dem Ergebnis leicht zu sagen. Er hat gut 100 Hände auf mich - für mich wäre das ein klarer fold gewesen.
      An anderer Stelle wird hier vom leichtesten aller folds mitstraight und FH gegen shove gesprochen und hier wird so getan, als wäre der call folgerichtig.
      Was schlägt er denn? Und außer QQ+ kann ich hier locker 33,44,77 haben - ist alles in meiner range und nicht in seiner. Kann ja sein, dass 3bet mit 33 und 44 auch nicht richtig ist in dem spot. Ich mache das aber aber auf dem limit in der postion profitabel. Und ja, auch mit 33 und 44 gehe ich hier teilweise all-in.
      Dann poste das Ergebniss halt nicht. Wenn du so mit deinen Valuehänden Erfolg hast, da sie dümmlich gegen callen , ist das doch cool. aber bluff nicht so rum. oder wenn reg dich nicht auf wenn dagegen mal gecatched wird.

      Ist auch scheißegal was du dir bei der Hand denkst, wichtig ist was der Gegner sich dabei denkt. Und wenn der sich sagt: "also push kann nur blöff sein, weil ich würde nicht 4 value so shippen." Dann ist das so. Musst eben bei deinen Lines bedenken.

      Ich z.b. würde mir angucken wieviel du in den 100 Hands so gespielt und gebetted hast und wenn mir das deutlich zu viel ist, call ich random spielbare Hände und ship genau sollche flops AI über die cbet rüber, einfach weil du stumpf 3bettest, cbettest und einfach nicht genug gehitted haben kannst. Und dann stehst da mit deinem A9s und legst ggf. best Hand.

      Ich sags nochmal mach dir Gedanken wie die Leute über das spiel denken und geh nicht zwangsläufig von dir aus. Und overthinke auch nicht zu viel bla balancing und so. ansonsten endest wie einer dieser Ex-Coaches hier, dir auf NL10 be rumdümpeln.
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 5.917
      Original von rumbabeat
      Original von herbsch
      warum würdest du AA so spielen?
      normal solltest du das auf 3 streets spielen und nicht mit einer overbet am turn, deine sizes sprechen hier nicht für value schon die flopbet finde ich etwas zu gross.
      trotzdem ists natürlich ein herocall, denn auch mit ak wärst du vorne
      Ich spiele das mit AA wirklich so. Natürlich kann ich den flop kleiner betten und dann habe ich noch genügend left behind. As played kann ich ja fast nur shoven. Wenn ich 30BB am turn cbette dann habe ich nur 46BB left behind und das bei einem 130BB pot.
      das mein ich ja, dass die betsizes schlecht si d, der flop ist zz gross gebettet
    • rumbabeat
      rumbabeat
      Gold
      Dabei seit: 19.12.2010 Beiträge: 560
      Ja, hast ja recht. Ist vielleicht auch falsch rüber gekommen : ich habe mich über den Call sehr gewundert aber nicht aufgeregt.
      Meine Stats in der Session waren sehr solide. Das heißt contibet flop und Turn um die 50%. In Position natürlich mehr.
      War auch der erste Bluff (for size) an dem Tag - und es war Zoom. Bin mir bei vielen Dingen nicht sicher, aber ich bin mir sicher, dass er keine reads auf mich hatte. Deswegen habe ich mich gewundert.
      Ich denke, dass er wahrscheinlich eher der 40% wtsd Spieler war und mir die stats hier einen Streich gespielt haben, weil er auf knapp über 100 Händen recht solide aussah.

      Mein Fehler ist es allgemein, dass ich mit der Statistik hadere. Das ist alles Disziplin Sache.
    • rumbabeat
      rumbabeat
      Gold
      Dabei seit: 19.12.2010 Beiträge: 560
      Original von herbsch
      ist eben nicht max ev wenn du 33 und 44 hier auch so spielst, außer du rechnest mit derartigen calls, aber dann widersprichst du dir selbst, denn du erwartest ja hier viel fe- warum dann nuts so spielen?
      Die nuts spiele ich doch hier nicht anders als ein bluff - zumindest wäre das sonst für mich ein schlechter bluff.
      Kurze Frage noch, wenn ich den flop kleiner betten soll, wie klein dann? Weil bei <30% kann ich doch im Prinzip genauso mit meiner gesamten range checken - dürfte EV- mäßig nicht so einen großen unterschied machen. Dachte aber, dass ich ip eher mehr contibetten soll und trotz trockenem flop eher 50% als viel kleiner.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 6.957
      3bet pre auf 9bb = 19.5bb Pot Flop, cbet 10bb flop (oder noch kleiner) = 39.5bb Pot Turn statt 60bb.
      3bet pre auf 8bb = 17.5bb Pot Flop, cbet 9bb flop (oder noch kleiner) = 35.5bb Pot Turn statt 60bb.

      Wegen squeeze sind 11bb ok. in der situation kann man dry flops auch 1/3 PS anspielen genau wie in 4bet Pots.
    • rumbabeat
      rumbabeat
      Gold
      Dabei seit: 19.12.2010 Beiträge: 560
      Als squeeze nur 11BB? Weil ich in Position bin?
      Beide Gegner bekommen dann ja sehr gute odds.
    • manic0712
      manic0712
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2007 Beiträge: 6.220
      Also ich SQ das nicht pre.
      Aber as played finde ich es gut
      Value QQ -AA sind 18 kombos. Paar bluffs.
      AQ call ist dort mit Qs ne Katastrophe.
      Und du setzt seine pocket lastete range maximal unter druck.
      2 street plan auf dem Board gefällt mir sehr gut.
      Bis auf pre finde ich nh
      Ich hab da btw noch 56s und A3s als value hände. Dazu paar fds. Und vll AK ohne spade.
      Sein AQ call wird wohl dick minus ev sein anders als hier behauptet ein no brainer call. Aber vll doch lieber Ergebnisse weglassen
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 5.917
      2 streets geht schon aber dann Flop größer so dass turn knapp pot
    • Debtor985
      Debtor985
      Einsteiger
      Dabei seit: 31.08.2017 Beiträge: 28
      Original von manic0712
      Also ich SQ das nicht pre.
      Aber as played finde ich es gut
      Value QQ -AA sind 18 kombos. Paar bluffs.
      AQ call ist dort mit Qs ne Katastrophe.
      Und du setzt seine pocket lastete range maximal unter druck.
      2 street plan auf dem Board gefällt mir sehr gut.
      Bis auf pre finde ich nh
      Ich hab da btw noch 56s und A3s als value hände. Dazu paar fds. Und vll AK ohne spade.
      Sein AQ call wird wohl dick minus ev sein anders als hier behauptet ein no brainer call. Aber vll doch lieber Ergebnisse weglassen
      #
    • BradNitt
      BradNitt
      Diamant
      Dabei seit: 22.07.2011 Beiträge: 31.259
      so siehts aus