Turnplay KQ

    • Sendrafreak
      Sendrafreak
      Silber
      Dabei seit: 31.05.2011 Beiträge: 2.158
      Gegner: 50/8/8,3/1,1

      Preflop: Hero is CO with K:diamond: Q:club:
      MP folds, Hero raises, BTN folds, SB 3-bets, BB calls, Hero calls

      Flop: (9 SB) 7:spade: 2:diamond: J:heart: (3 players)
      SB bets, BB calls, Hero calls

      Turn: (6 BB) 8:spade: (3 players)
      SB checks, BB bets, 2 folds

      Wenn ich mir volle 6 Outs gebe, kann ich hier nochmal callen, aber gegen diesen Gegner? Denke ich bin oft tot (str8), muss also discounten, woraus ein Fold folgt. Meinungen?
  • 1 Antwort
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.782
      Der Fold am Turn ist ok. Du hast keine 6 Outs. Weder gegen BB noch gegen SB, von dem du noch nicht weisst, ob er aussteigen wird. SB wird zu fast einem Drittel seiner Range AK oder AQ haben. (Seine Range besteht vor allem aus Overcards, Ax mit Gutshot oder kleinen Pockets.) Er würde nach einem Call von dir Odds von 8:1 bekommen. Er muss weniger discounten als du (auch wenn es für ihn immer noch knapp wäre). Mit mehr als 3 Outs würde ich hier nicht rechnen.

      Ein Raise würde deine Outs verbessern (SB wird extrem viel folden), aber der Pot ist nicht so gross, dass sich das lohnt. BB wird wahrscheinlich sehr wenig folden. Hättest du KT, dann müsste man scharf rechnen. Da würden sich durch einen Raise alle Pair Outs und auch die Gutshot Outs verbessern, weil du AK, AT und A9s zum folden bringen kannst. Ausserdem würde die T bei dir die Gefahr einer Straight bei BB reduzieren. Grenzwertig wäre das aber immer noch.