HM2 Databases auf neuen PC übertragen

    • deluxeodelic
      deluxeodelic
      Black
      Dabei seit: 09.11.2007 Beiträge: 669
      Hi,

      ich tausche meinen PC aus und würde gerne alle Hände, Notes, Farbmarkierungen usw. vom alten PC auf den neuen PC in HM2 übertragen und mehrere Databases vom alten PC auf dem neuen PC zu einer Database zusammenfügen.

      Wie ist dafür bitte die beste Vorgehensweise?

      Danke!
  • 15 Antworten
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 37.384
      Backup und Restore, siehe hier: http://hm2faq.holdemmanager.com/questions/5/Database+Manager+%28Ribbon%29#backup
      und da alles anwählen.

      Zusätzlich würde ich dir empfehlen, c:\hm2archive zu sichern, das enthält die Originalhandhistories.
      Und den Ordner c:\users\deinname\appdata\roaming\holdemmanager würde ich auch nochmal manuell sichern, ist zwar oben schon mit drin, aber so kann man schneller darauf zugreifen.
    • deluxeodelic
      deluxeodelic
      Black
      Dabei seit: 09.11.2007 Beiträge: 669
      Vielen Dank für die schnelle Antwort!

      - Wenn man die Lizenz am alten PC deaktiviert - gibt es eine Möglichkeit HM2 wieder zu reaktivieren, um wieder auf den Stand vor der Deaktivierung zugreifen zu können?
      - Werden die Duplicates beim Handimport zu den Händen eh nicht hinzugefügt?
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 37.384
      Deine Lizenz ist für 2 PCs gültig. Du musst die also am alten PC erstmal nicht deaktivieren.
      Duplicates werden ignoriert. Aber wenn du die Datenbank per Backup/Restore wieder herstellst, sind da alle Hände drin.
    • deluxeodelic
      deluxeodelic
      Black
      Dabei seit: 09.11.2007 Beiträge: 669
      Vielen Dank für die immer schnellen und kompetenten Antworten!!

      hatte durch eine unachtsamkeit ein paar komplikationen aber nun passt alles
    • anjay
      anjay
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 42
      Hallo,
      ich wollte ein Backup durchführen, allerdings kann ich keine Datei im angegebenen Ordner finden.
      Der Ladebalken befand sich relativ lange bei geringem Fortschritt (ca. 10%), dann erhielt ich plötzlich die Meldung "Backup Complete", allerdings scheint dies nicht zu funktioniert haben.
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 37.384
      Vielleicht ist deine Festplatte zu voll? Du benötigst mindestens die doppelte Datenbankgröße als freien Speicherplatz auf C:
    • anjay
      anjay
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 42
      Die Festplatte, auf der HM2 installiert ist, hat 47 von 150 GB freien Speicher. Ich habe nun versucht, das Backup direkt auf eine externe Festplatte mit ca. 1TB freiem Speicher zu speichern. Allerdings besteht das gleiche Problem. Ich erhalte die Meldung "Backup Completed" und wenn ich den Zielordner anschließend öffne, enthält dieser keine Dateien.
      Die Datenbank selbst ist laut HM2 nur 2795 MB groß.
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.290
      Der Installationsort wo HM drauf ist sollte erst mal egal sein.

      Interessant wäre wo der Postgres Ordner drauf ist und welche Version Postgres hat so wie welche Windows Version Du nutzt.

      Dann bleibt noch die Frage wo Du die Einstellungen des Speicherortes vorgenommen hast und ein Bild davon wäre nett.

      Grüße

      Kick
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 37.384
      Bitte bedenkt, dass beim Erstellen des Backups immer der temporäre Speicher von Windows benutzt wird, das ist normalerweise immer auf C: egal wo irgendwas installiert ist.
      Vermutlich liegen da auch irgendwelche Reste deiner bisherigen Backup Versuche.
      Ich bin mir sicher, aber ich meine es ist %TEMP%.
      Um dahin zu gelangen, im Windows Explorer (das ist der Arbeitsplatz, nicht der Internet Explorer) oben in der Adressleiste %TEMP% eingeben und Enter drücken.
    • anjay
      anjay
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 42
      Die postgreSQL Version ist 8.4 und der Ordner postgreSQL liegt unter C:\. Diese Festplatte hat einen freien Speicher von ca. 46 GB. Auf dem Rechner verwende ich Windows 7.

      Im temporären Speicher habe ich auf den ersten Blick nichts gefunden, was ich mit HM2 in Verbindung bringen würde.
      Meine HM2-Version lautet 2.0.0.8486.





      Wenn ich den Ordner anschließend öffne, ist er jedoch leer.
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 37.384
      Komisch, genau die gleiche Diskussion hatten wir vor einigen Wochen schon mal.
      Versuch mal das Backup ohne die Datenbank, also in deinem letzten Screenshot unten "Skip database" anwählen. Klappt das?
    • anjay
      anjay
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 42
      Ich habe das Backup mit Setzen des Häkchens bei "Skip database" gestartet und es wurde auch eine .pghembk-Datei in dem angewählten Zielordner abgelegt, die allerdings nur 42.000 KB groß ist.
      Gibt es auch eine alternative Möglichkeit, sämtliche Hände meiner (alten) Datenbank auf eine neue HM2-Datenbank auf meinem neuen Rechner einzuspeisen?
    • Slimer1984
      Slimer1984
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2014 Beiträge: 389
      also ich weiss nicht ob dir das hilft. habe mir auch kürzlich einen neuen pc zu gelegt.
      und mir war das ehrlich gesagt alles ein wenig zu kompliziert,.

      also habe ich auf meinen alten pc alle hände aus dem HM archiv mir auf einen USB stick gezogen , inclusive des HUDs , und dann einfach auf dem neuen pc via Manuial hand importing eingefügt.

      es waren aber auch nicht so viele hände , ich denke für knapp 100.000 hat der 10 Minunten gebraucht.

      dann habe ich direkt mal die hände auf einer externen gesichert.
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 37.384
      @anjay: die von Slimer1984 vorgeschlagene Methode übernimmt die Handhistories auf den neuen PC, die findest du unter c:\hm2archive. Wenn dir das reicht, dann solltest du das so machen.

      Ich vermute, dass deine Datenbank irgendwie fehlerhaft ist und daher der Backup mit Datenbank fehlschlägt. Was du jetzt gesichert hast, sind deine ganzen Einstellungen etc..
      Du könntest noch versuchen, deine Datenbank direkt über Postgresql Tools zu reparieren, das ist hier beschrieben: http://hm2faq.holdemmanager.com/questions/1171/Vacuum+Analyze+Database+
      Falls das ohne Fehler durchläuft, kannst du das Backup nochmal versuchen.
    • anjay
      anjay
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 42
      Habe es jetzt auch so gemacht, dass ich alle Hände aus dem HM2-Archiv manuell importiert habe, scheint auf den ersten Blick auch alles gut funktioniert zu haben.
      Daher schon einmal vielen Dank für die Infos und Ratschläge :f_thumbsup: