[NL2 - NL5] 66 - FH am Turn und villain shove am river

    • rumbabeat
      rumbabeat
      Gold
      Dabei seit: 19.12.2010 Beiträge: 568
      Denke die Hand ist von preflop und auch auf jeder street diskutabel. Glaube kaum, dass ich optimal gespielt habe.

      Preflop calle ich ab und zu ip und folde auch viel. Am flop gebe ich mir noch genügend equity für einen call. Insgesamt wird oop auf den micros zuviel gecbettet und ip calle ich dann ganz gerne mal.
      Turn: FH kommt an. Hier zu raisen fänd ich nicht gut. Mich schlägt zwar nur ein besseres FH, ich brauche aber nicht zu protekten.
      River: Flush kommt an und Straße auch. Aber auch ein FH mit Tens over Jacks oder eben Jacks over Tens. Call, ja oder nein?
      PokerStars - $0.05 NL FAST (6 max) - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: 107.8 BB (VPIP: 14.29, PFR: 10.39, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 79)
      SB: 111.2 BB (VPIP: 21.43, PFR: 17.35, 3Bet Preflop: 7.58, Hands: 206)
      BB: 126.8 BB
      UTG: 183.6 BB (VPIP: 28.04, PFR: 18.69, 3Bet Preflop: 10.00, Hands: 221)
      MP: 108.8 BB (VPIP: 28.33, PFR: 25.00, 3Bet Preflop: 14.29, Hands: 61)
      Hero (CO): 103.4 BB

      SB posts SB 0.4 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.4 BB) Hero has 6:club: 6:heart:

      fold, MP raises to 3 BB, Hero calls 3 BB, fold, fold, fold

      Flop: (7.4 BB, 2 players) K:heart: T:spade: T:heart:
      MP bets 4.2 BB, Hero calls 4.2 BB

      Turn: (15.8 BB, 2 players) 6:diamond:
      MP bets 9.2 BB, Hero calls 9.2 BB

      River: (34.2 BB, 2 players) J:heart:
      MP bets 92.4 BB and is all-in
  • 8 Antworten
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 6.980
      Würde das am river callen.
    • KaltesEis
      KaltesEis
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 49
      Ich würde es auch callen
    • WebInnoVision
      WebInnoVision
      Silber
      Dabei seit: 09.08.2013 Beiträge: 4.739
      Pre ziemlich close, ob nun fold/call/3-bet. Eher fold.
      Flop ist für mich dann ein Fold. Villain hat hier zu vieles, das am Turn snd barreln will und Equity hat Villain ohnehin massig gg. unsere Hand.

      As played:
      Turn würde ich bereits raisen. Villain sollte hier wenige Kx, Tx, Flush-Draws, Flush+Streight-Draws weglegen. Dazu seh ich dich da auch relativ häufig (semi-)bluff raisen.

      River ist nicht klar.
      Villians MP-Range hat nicht JTo, KTo, T6s in der Range.
      Behind bist du also wohl gg. AhQh, JJ, KK, TT, JTs, KTs.
      Problematisch ist hier, dass er hier aber auch so gut wie keine Bluffs hat. Müsste da schon SD-Equity in einen Bluff turnen oder overplayen, was ja durchaus möglich ist bei NL5.
      In play würde ich das also wohl callen. Ob es letztlich auch richtig ist, bedarf genauer EV-Analyse.
    • Trillian
      Trillian
      Silber
      Dabei seit: 08.10.2015 Beiträge: 98
      Ich hätte die Hand am Flop schon aufgegeben. Set verpasst, Broadways aufm Board und schlechte Potodds nach Villains Bet. Am Turn mit nem FH zubezahlen finde ich wiederum legitim. Oder vllt sogar raise/fold, um KK, TT oder KJ auszuschließen? Den Turn würde ich vermutlich in der Hitze des Gefechtes bezahlen aber so beim Nachdenken frage ich mich, ob das wirklich so gut ist. Neben KK, TT und KJ liegt man ja nun auch noch gegen JJ und JT hinten. Also man hat Quasi das schlechteste FH und schlägt nur Straights und Flushs. Ich bin ja ein Quasi von Rivern gebranntes Kind und würde an Villains Stelle nen Flush oder Straight bei nem gepaarten Board nicht shoven. Zu nitty?
    • Starfighter99
      Starfighter99
      Silber
      Dabei seit: 04.04.2011 Beiträge: 4.515
      Auf NL 5 geht call wohl klar, aber auf höheren Limits kann man über exploitiv Fold nachdenken.

      Villian wird hier eher FH overbetten als Flush, besonders wenn der J liegt und ein paar FHs bei dir vervollständigt.
    • AdoRn0
      AdoRn0
      Bronze
      Dabei seit: 27.06.2015 Beiträge: 911
      Pre: Will hier keine Debatte lostreten, aber Cold Call ist auf jeden Fall -EV, vor allem

      - vs 3bb open
      - in hoch gerakten Pools ohne Rakeback
      - mit augenscheinlich 3 unknown Regulars behind

      Postflop Edge gegen NL5 Regs ist kein Argument, wenn man selber NL5 Reg ist.

      Flop: Kommt jetzt natürlich drauf an wie weit man ist. Aber denke nicht, dass es einen Unterschied macht, ob man hier jetzt mal jedes zehnte Mal den Call Knopf drückt oder einfach gleich immer foldet. Viel Geld ist nicht drin.

      Turn: Denke ist besser zu raisen. KA mit welcher Range ich das machen würde tbh, aber klicke monentan den "gute Hand eher raisen, schlechte Hand eher folden" Approach und das klappt ganz gut :D Ist schon gut Value drin, denke nicht dass er hier Flop und Turn beide Male über halben Pot besonders light bettet.

      River: Tjoa, ich denke wir sind uns einig dass Villain hier nix schlechteres for Value reinstellt. Also kann mir nicht vorstellen dass der da auch so A5hh oder so reinknallt. Wird er bestimmt betten aber doch kleiner oder? Also hat er 8 Boats und den Königlichen die uns beat haben, muss er also auch 6-7 Kombinationen bluffen. Muss man suchen ob sich genug sinnvolle Kombos finden lassen. Ich glaube eher nicht.
    • SteveWarris
      SteveWarris
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 6.980
      Gut dann will ich auch mal genauer schreib0rn:

      Pre:

      must du wissen wie hart BTN auf deinem Limit preflop mit 3bets/sqz idr spielt oder postflop wenn coldcallt und Position auf dich hat.
      Es sind keine obv. Fishe in den Blinds.

      Imo kann man 66er pre bissi tight auf FR folden oder wenn die leute relativ viel vs. 3bet folden eher 3betten.
      bei coldcall geht fast nur setvalue oder bei miss bluffen ohne outs.
      Um das also dann halbwegs +ev hinzubekommen imo müssen die Gegner schon sehr weak spielen oder du kannst sie super gut einschätzen und auf diversen run-outs pure bluff moven.
      Sagst du jetzt overpair geht all-day long rein auf rainbow 246, gut dann mach.

      Flop:

      relativ easy fold. O-Raise range vom Gegner hitted recht gut, wir haben genau 2 Outs. drölftausend Karten am Turn kann V weiter (semi)bluffen. Floaten geht nur imo wenn V so ein typ mit 90 cbet flop 30 cbet Turn ist. also wieder super weak und face up.

      imo easy fold.

      Turn:

      relative Nutz gehitted, kann man callen, kann man raisen. im zweifel ist raise nie verkehrt.

      River:

      hatte initial geschrieben. "würde ich callen." weil lol FH folden. hab aber nicht gesehen das es zoom ist. jetzt musst du dich fragen wie oft wird idr von random gegnern 3x overbetted wird und was haben die da meist? Wie stark ist hier relativ gesehen unseren Hand?

      Imo sind die da auf Zoom so hart auf nutz gepolt das es nicht mehr feierlich ist. Was ist möglich? Royalflush :Ah: :Qh: , Quads TT, KT FH, JT FH, JJ FH, overplayed AT, QT, T9 ?

      Würde bei genauerer Betrachtung wohl zum tighten fold tendieren. Wenn es sehr knapp zwischen call oder fold wird, ist fold meist besser.
    • rumbabeat
      rumbabeat
      Gold
      Dabei seit: 19.12.2010 Beiträge: 568
      Vielen, vielen Dank für den Input. Ich tue mir auf so einem Board oft schwer mit folds am flop.
      Nachdem ich aber mal in etwa geschaut habe, wie ich liege muss ich euch recht geben. Trotz ip klarer fold:

      Board: K:heart: T:heart: T:spade:
             Equity     Win     Tie
      MP3    69.91%  69.61%   0.30% { AA, QQ-TT, AKs, K9s+, QJs, JTs, T9s, AhQh, AsQs, AhJh, AsJs, AhTh, AsTs, Ah9h, As9s, Ah8h, As8s, Ah7h, As7s, Ah6h, As6s, Ah5h, As5s, Ah4h, As4s, Ah3h, As3s, Ah2h, As2s, KQo, AdKh, AdKs, AhKd, AhKs, AhKc, AsKd, AsKh, AsKc, AcKh, AcKs, AdQh, AdQs, AhQd, AhQs, AhQc, AsQd, AsQh, AsQc, AcQh, AcQs, AdJh, AdJs, AhJd, AhJs, AhJc, AsJd, AsJh, AsJc, AcJh, AcJs, AdTh, AdTs, AhTd, AhTs, AhTc, AsTd, AsTh, AsTc, AcTh, AcTs, Ad9h, Ad9s, Ah9d, Ah9s, Ah9c, As9d, As9h, As9c, Ac9h, Ac9s }
      CO     30.09%  29.79%   0.30% { 66 }


      Habe gecallt und verloren. Die großen overbets sind leider ganz oft die nuts - ich spiele das ja eher mit air manchmal so und werde immer gecallt:f_drink: