Freefall SSS NL25

    • KlimaKatastrophe
      KlimaKatastrophe
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 163
      Hi,

      ich hab echt im Moment arge Probleme mit SSS NL 25, seit 5 Tagen straight geht es abwärts etwa $125 = 500 BB bei etwa 10K Hände.

      Was sind eure Erfahrung mit der SSS ? Ich kann hier leider keine PT Stats liefern, da ich noch keinen hab, allerdings spiel ich streng SHC konform.

      Kann das noch ein DOWNSWING sein ? Geht es sonstwem noch so ?

      PS: Ohne PartyPointsCashback und TheGrind BonusFreeroll wär ich längst pleite.... muß bald NL10 wechseln.
  • 16 Antworten
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.720
      LOL
      Du bist Gold :D
      kannst aber nichtmal NL25 beaten...
    • zorx
      zorx
      Bronze
      Dabei seit: 11.06.2007 Beiträge: 770
      Original von HillBilly
      LOL
      Du bist Gold :D
      kannst aber nichtmal NL25 beaten...
      Sehr scharfsinnige Bemerkung - wär ich von selbst gar nicht drauf gekommen.
    • HillBilly
      HillBilly
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2005 Beiträge: 6.720
      Original von zorx
      Original von HillBilly
      LOL
      Du bist Gold :D
      kannst aber nichtmal NL25 beaten...
      Sehr scharfsinnige Bemerkung - wär ich von selbst gar nicht drauf gekommen.
      Die Bemerkung bezieht sich auf einen Abfälligen Kommentar über meinen Status in nem anderen Thread
    • promoe
      promoe
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 1.694
      Laufen hier mittlerweile eigentlich nur noch geistig Minderbemittelte rum?
    • KeinKommentar
      KeinKommentar
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 1.191
      Damit hier auch mal wer was Sinnvolles schreibt...

      Muß zunächst einmal zugeben, daß ich SSSler nicht leiden kann (natürlich nur auf der abstrakten Ebene, nicht persönlich), weil SSS für mich kein Poker ist. Sehe aber ein, daß diese Strategie funktionieren kann, nützlich ist, um sich ans Pokern heranzutasten und sich eine BR für "höhere Weihen" zu erarbeiten.

      Mir fallen spontan zwei Gründe für Deine Probleme ein.

      1) SSS ist längst keine Lückenstrategie mehr, mit der man auf Fischfang gehen könnte. Auf NL10 und 25 sind doch fast die Hälfte der Spieler SSSler. Gegen die direkte Konkurrenz ist es schwerer, sich einen Vorteil zu verschaffen.

      2) Die vernünftigen BSSler haben sich längst auf die Strategie eingerichtet, lassen sich nicht mehr so einfach locken oder haben gar eine Gegenstrategie entwickelt. (Bspw. ist es ziemlich einfach, einem SSSler die Blinds zu klauen.)

      Natürlich gibt es immer noch genug Fische, aber so idyllisch wie früher ist es für SSSler bzw. allgemein auf den Micros nicht mehr.

      Und ganz gewiß geht es anderen nicht besser. Viele hängen Monate auf NL10/25 rum und kommen ums Verrecken nicht vorwärts. Oder sie gehen gar broke.

      Durchhalten! Solltest Du in Sachen BR mal auf BSS oder mit SSS auf höhere Limits wechseln können, kannst Du das durchaus als (Teil)Erfolg ansehen.

      Benutzt Du auf Party einen anderen Nick? Wollte mal schauen, ob ich paar Stats von Dir in der DB habe. Konnte aber nur einen Klimawandel1 entdecken.
    • KlimaKatastrophe
      KlimaKatastrophe
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 163
      Nice Konter Hillbilly,


      biete Dir aber hiermit die Friedenspfeife an....

      hab mich den Abend nur etwas aufgeregt, aber Recht geb ich Dir insoweit, dass SSS zumindest nicht so ansprichsvoll ist wie BSS.
    • KlimaKatastrophe
      KlimaKatastrophe
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 163
      @KeinKommentar

      ja Klimawandel1 ist mein Nick bei PP.

      Stimmt so ziemlich alles, würde auch lieber BSS NL25+ spielen, aber da macht meine BR nicht mit...

      ob nun swings oder tilt, ich bin bestimmt schon dreimal über $200 gewesen und danach jeweils unter 100 gefallen....schaff es einfach nicht stetig nach oben zu gehen, aber das liegt wohl auch an meinem ständigen wechsel:

      erst FL, dann SNG, dann SSS, hoffentlich irgedwann man BSS :)

      PS: Kannst DU mir mal meine Pokertrackerstats die du von mir hast sagen?
      hab leider immer noch kein PT, so dass ich selbst ma gucken könnt.
    • sortho
      sortho
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 262
      Meine Erfahrungen mit SSS waren gemischt.

      Das große Problem sind die langen Phasen in denen so garnichts geht.

      Ich habe mir hier einige Graphen anderer Spieler angesehen und bei den meisten ist eine Phase von 10.000 bis zum Extremfall 80.000 Hände OHNE nennenswerten Zuwachs. Das ist natürlich heftig und sorgt nicht gerade für Langzeitmotivation.

      Ich selber habe nach 80.000 Händen auch nur ein leichtes Plus gehabt und seit dem benutze ich die SSS eigentlich nur noch zum Bonus clearen. Und selbst da komme ich mit der BSS eigentlich mittlerweile fast genau so schnell zum Ziel mit 9 Tischen.

      Mit der BSS bin ich aktuell mit 6 BB im Plus - ist aber auch gerade eine schlechte Phase seit 5.000 Händen. Davon kann man eigentlich mit der SSS nur Träumen.

      BSS ist halt noch mal ein ganz gehöriger Lernaufwand. Aber vieles was man bei SSS gelernt hat kann man hier auch noch mal rein bringen. Z.B. das konservative Preflop-Spiel. BSS heißt ja nicht, dass man plötzlich willenlos anfängt zu spielen.
    • KlimaKatastrophe
      KlimaKatastrophe
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 163
      Original von sortho
      Meine Erfahrungen mit SSS waren gemischt.

      Das große Problem sind die langen Phasen in denen so garnichts geht.

      Ich habe mir hier einige Graphen anderer Spieler angesehen und bei den meisten ist eine Phase von 10.000 bis zum Extremfall 80.000 Hände OHNE nennenswerten Zuwachs. Das ist natürlich heftig und sorgt nicht gerade für Langzeitmotivation.

      Ich selber habe nach 80.000 Händen auch nur ein leichtes Plus gehabt und seit dem benutze ich die SSS eigentlich nur noch zum Bonus clearen. Und selbst da komme ich mit der BSS eigentlich mittlerweile fast genau so schnell zum Ziel mit 9 Tischen.

      Mit der BSS bin ich aktuell mit 6 BB im Plus - ist aber auch gerade eine schlechte Phase seit 5.000 Händen. Davon kann man eigentlich mit der SSS nur Träumen.

      BSS ist halt noch mal ein ganz gehöriger Lernaufwand. Aber vieles was man bei SSS gelernt hat kann man hier auch noch mal rein bringen. Z.B. das konservative Preflop-Spiel. BSS heißt ja nicht, dass man plötzlich willenlos anfängt zu spielen.
      Du spielst 9 Tische BSS ??
      Wow, wie machst Du das. Da bist Du doch permanent in 4 Hände verwickelt oder?

      Mit der BSS erweitert sich die spielbare Range aufgrund der implied odds dermaßen , dass man doch wesentlich mehr Flops sieht !? ODer?
    • KeinKommentar
      KeinKommentar
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 1.191
      Insgesamt habe ich 356 Hände von Dir (überwiegend NL10).

      VPIP: 5,34
      PFR: 5,06

      So weit man das nach so wenigen Händen sagen kann, bist schon mal nicht zu loose. Hätte ja sein können, daß Du unbewußt limpst, was bei SSS ja nun ganz selten vorkommt.

      Du bist in 27,27% Zum Showdown gekommen, den Du in 66,7% der Fälle gewonnen hast.

      Dein Postflop-AF beträgt 6,0. Gehst also recht aggressiv zu Werke, aber nciht übertrieben.

      Allerdings bin ich nicht der große Zahleninterpret - schon gar nicht für SSS.
    • KlimaKatastrophe
      KlimaKatastrophe
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 163
      @KeinKommentar

      danke, dass sind ja wirklich lustige Stats :)

      Vpip = PRF da sieht man dass die SSS wirklich ihr Seltsamheiten hat.

      Weißt Du oder jmd anders hier ob der WSD ok is?
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      @KlimaKatastrophe

      Beschäftigst du dich nur mit der SSS oder arbeitest du dich schon intensiv in die BSS ein?
    • sortho
      sortho
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 262
      Nein, du bist meist nur in ein bis zwei Händen drin die Du dann auch wirklich gewinnen willst und davon folden die meisten sowieso preflop - liegt wohl am Limit NL50.

      Klar kommt schon mal vor das Du mehr Tische hast die Du gleichzeitig bearbeiten mußt - bisher gings :D
      Ich spiele normalerweise auch nicht mehr als ne Stunde am Stück - sonst wirds anstrengend.

      Hab mir auch brav einen großen Monitor gekauft - damit ich das im Überblick habe ....
    • KlimaKatastrophe
      KlimaKatastrophe
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 163
      Original von SleepyCat06
      @KlimaKatastrophe

      Beschäftigst du dich nur mit der SSS oder arbeitest du dich schon intensiv in die BSS ein?
      Ich bin schon ganz fleißig am NL content lesen/verstehen. Spiel auch demnächst erstmal BSS, auch wenn BSS NL5 nach SSS NL25 etwas fade wirkt.

      Bin auf jeden Fall davon angetan, dass zumindest theoretisch bei BSS 10BB/100 statt nur 1BB/100 wie bei SSS drin ist!
    • SleepyCat06
      SleepyCat06
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 2.137
      Wenn du erst mal die BSS spielst und verstehst, wirst du sehen, daß es mit der SSS auch besser läuft. ;)
      Einfach weil du weißt, wie die BSSler "ticken". Du kannst dein Spiel besser anpassen und eine eigene SSS entwickeln, je nach Gegner.
      Nebenbei natürlich immer weiter BSS spielen und dich in den Limits hocharbeiten.
    • KlimaKatastrophe
      KlimaKatastrophe
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2007 Beiträge: 163
      Ich denke aber langfristig is BSS vielleicht doch der rechte Weg.

      SSS kann man aber mal gut zu clearen von Boni machen.

      Schönes Wochenende und ein gutes Blatt.

      PS : Hab eben eine Stack bei BSS verloren gegen einen Royal Flush ;)