Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

von Computerstore verarscht. whats my line?

    • john84
      john84
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2007 Beiträge: 1.359
      hey Leute,
      folgendes ich habe mir bei dem computerladen arlt ein gebrauchtes refurbished notebook gekauft.
      ich wollte kein neugerät da ich nebenberuflich ein studium absolviere und es "nur" zum arbeiten und surfen nutze.
      gekostet hat das teil 299.
      es hatte von anfang an nen fehler, nämlich wenn ichs angeschaltet zugeklappt habe und dann wieder geöffnet habe blieb der bildschirm schwarz.
      das war nur zu beheben indem man notaus und wieder anschaltete.
      wenn ich ihn einfach offen und angelassen habe hat er ne fehlerprüfung durchgeführt die gut 15 min gedauert hat.
      da ich ne hausarbeit und klausuren hatte hab ich das teil auch wirklich gebraucht und konnte eben nicht warten.
      ich habs also zurück gebracht und nach 3 wochen immernoch nix gehört.
      insgesamt habe ich 3 mal angerufen und wurde immer vertröstet aufgrund der starken frequenz.
      nachdem dritten anruf wurde ich gebeten doch bitte nicht mehr anzurufen, sie würden sich melden.
      haben sie auch und mir mitgeteilt ich würde das gerät getauscht bekommen in ein paar tagen.
      geschah auch nur das der fehler immernoch da war.
      da ich das gerät echt gebraucht habe, habe ichs eben mit dem fehler benutzt und meine prüfungen über die bühne bekommen ohne das gerät nochmal zurück zu bringen.
      jetzt hab ich gesehen das auf der werkstattrechnung bei getauscht bei der alten gerätenummer eine echte steht und bei der neuen einfach nur 12345.
      da der fehler immernoch besteht und aufgrund der fiktiven gerätenummer liegt der verdacht nahe das sie aufgrund akuter genervtheit mir dasselbe gerät wieder gegeben haben in der hoffnung ich wurde meinen mund halten.
      das ganze is jetzt schon gut 3 wochen her und ich bin echt stinksauer und fühl mich mega verarscht.
      am liebsten würde ich das gerät einfach zurück bringen und ne anzeige wegen betruges machen, was ja defacto auch passiert ist.
      mir wurde gesagt das gerät wurde getauscht und das wurde es ja nicht.
      was soll ich jetzt also tun?
      ich hoffe ihr habt ne idee
      lg
  • 22 Antworten
    • elnapo
      elnapo
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.952
      Fackel die Bude ab
    • john84
      john84
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2007 Beiträge: 1.359
      gibts auch ernsthafte ideen?wir sind hier nicht im bbv ;)
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 15.555
      1) Geld zurückverlangen für das Notebook
      2) Falls 1) nicht klappt, direkt zum Anwalt

      Denke nicht das sonst eine Lösung zum Erfolg führt. Problematisch könnte es werden, da du 3 Wochen gewartet hast. 1 Jahr Garantie dürftest du aber haben und wenn sie nach 2-3? Nachbesserungen den Fehler nicht beseitigen, müssen sie dir das Geld zurückgeben.
    • Rubnik
      Rubnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 11.044
      Die Frage ist erstmal, was willst Du?Gerät tauschen, Geld zurück?
      Schildere doch das ganze so wie hier dem Händler.

      Daß das ganze für dich wg. der Prüfung besonders stressig war ist natürlich übel, aber dafür kann der Händler nichts und dafür wirst Du leider auch keine Entschädigung bekommen.
    • john84
      john84
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2007 Beiträge: 1.359
      ich will mein geld zurück,definitiv.
      dafür kauf ich mir dann ein neugerät vllt plus hundert euro.
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 15.555
      Und was sagt der Händler dazu?
    • Sefant77
      Sefant77
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 16.609
      Zurückgeben, Geld zurück und für 329-399 Euro ein neues kaufen...was du von Anfang an hättest machen sollen, alleine wegen der zwei Jahre Gewährleistung ;)
    • john84
      john84
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2007 Beiträge: 1.359
      der händler sagt noch nix dazu weil ich erstmal wissen wollte was ich mache und nicht auf 180 da auflaufen will.
    • ElHive
      ElHive
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 8.193
      Du kannst doch einfach die alte Gerätenummer mit der vom Laptop vergleichen. Wenns die gleiche ist, das Ding auf den Tresen knallen und Geld zurückverlangen. Falls die sich weigern ab zum Anwalt.
    • Konkronus
      Konkronus
      Silber
      Dabei seit: 23.03.2015 Beiträge: 674
      Wenn da die alte Seriennummer auf der Rechnung steht einfach vergleichen?

      Generell schlau immer Seriennummern aufzuschreiben/Foto zu machen bevor man Geräte irgendwo hin schickt.

      Line ist, nerven bis es nicht mehr nerviger geht.

      Anwalt/Klage ist zu viel Aufwand für die paar Öcken. Deswegen lohnen sich solche Aktionen ja. Aber nur, wenn du dann nicht so hart nervst, dass die verlorenen Arbeitsstunden mehr kosten ;)
    • AyCaramba44
      AyCaramba44
      Black
      Dabei seit: 27.04.2010 Beiträge: 15.555
      Dann erteilst du Hausverbot/Kontaktverbot und schon hast du als Shopbetreiber Ruhe oder kannst ihn sogar vor Gericht verklagen bei nicht Einhaltung. Endlos nerven geht also auch nicht.
    • Vortex1111
      Vortex1111
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2010 Beiträge: 1.571
      Original von john84

      gekostet hat das teil 299.

      Marge von Arlt vs. Arbeitskosten um das Problem zu beheben.
      Unschöne Vorgehensweise, aber "nachvollziehbar".

      #Solange nerven, bis das Problem gelöst ist.
      Aussage:"Fehler ist nun wieder aufgetaucht, bitte reparieren oder gerne Geld zurück."
      Solange wiederholen bis es funzt oder über Geld freuen. :)
    • FollowTheSmartMoney
      FollowTheSmartMoney
      Gold
      Dabei seit: 26.06.2014 Beiträge: 837
      Original von AyCaramba44
      Dann erteilst du Hausverbot/Kontaktverbot und schon hast du als Shopbetreiber Ruhe oder kannst ihn sogar vor Gericht verklagen bei nicht Einhaltung. Endlos nerven geht also auch nicht.
      6 Downvotes für diesen Post lol ... wo sind wir hier eigentlich mittlerweile angelangt?
    • Nikita1972
      Nikita1972
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2010 Beiträge: 431
      Line?
      Ganz klar.

      Der Händler muss nachbessern..
      Die Frist sollte längst erreicht sein. Gemeldet hast du den Defekt direkt nach Feststellung.. Von daher ist er nun am Zug.. Egal Prüfungen oder nicht.

      Kann er nicht ausbessern - Geld zurück..

      Persönlich hin da, mitteilen und reklamieren, dass man dir das alte Gerät, mit gleicher Seriennr., und gleichem Defekt gegeben hat.
      Als Nachweis, falls von Arlt verlangt:
      - Seriennr.
      - Augenzeugen
      - fiktive Seriennr. auf dem Beleg (12345)

      Falls Arlt sich weigert drohst du mit einer Anzeige.. Staatsanwalt muss tätig werden.. Kommt es zu einem Urteil kannst du mit Diesem zum RA und auf Schadensersatz klagen. Hat den Vorteil dass es bereits ein Urteil gibt.. Somit viel günstiger.

      Auch kann man oft mit sehr schlechten Bewertungen auf den Portalen drohen. Eine schlechte Bewertung auf z.B. EBay kann den Händler richtig Geld kosten.

      Halte uns auf dem laufenden

      LG
    • Bierwampe
      Bierwampe
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2013 Beiträge: 639
      Kommt mal alle wieder runter. Anzeige, Rechtsanwalt, Klage, das sind alles Dinge welche bei ARLT nicht nötig sein sollten.
      Ich selbst kaufe dort seit den späten Neunzigern regelmäßig ein. Hatte auch schon RMA-Vorgänge und die wurden immer unkompliziert abgewickelt. Es wurde mal nachgebessert (Monitor ging per Post nach Magstadt), Kleinigkeiten (wie v.B. Speicherriegel) wurden ohne Diskussion in der Filliale gegen Neuteile getauscht.
      Diese Erfahrungen habe ich in den Fillialen Karlsruhe und Pforzheim gemacht.

      Die Seriennummer "12345" könnte durchaus ein interner Code für "Gegenstand war X mal zur Nachbesserung bei uns" sein. Ich sehe hier jedenfalls keinen Betrugsversuch. Nebenbei, so dämlich würde sich ja niemand anstellen. Das wäre ja zu offensichtlich.

      john84:
      Wenn du Sorge hast, dass du zu emotional für eine sachliche Lagebeschreibung bei denen auftauchen könntest, dann wickle das doch einfach nonverbal ab. Schreibe die bisherigen Ereignisse chronologisch auf und erledige das über den Postweg. Die erforderlichen Labels bekommst du hier.

      Mal abgesehen von den Ereignissen. Bist du SICHER, dass ein hardwareseitiger Mangel an dem Notebook besteht?
      Einfach mal spekuliert:
      Das Neugerät war damals mit Windows 7 ausgestattet, jetzt ist ein Windows 10 drauf und das kommt mit dem Ruhemodus nicht klar.
      Korrekte Treiber für die Windowsversion installiert?
      Erstelle dir mal eine CD oder einen bootbaren USB-Stick mit einem Live-System (Knoppix, o.ä.) und prüfe ob der Fehler dann immer noch besteht.
    • rap23anoid
      rap23anoid
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2008 Beiträge: 3.404
      edit:

      123456790123.....ist (fast immer ) der Code wenn ein Gerät getaucht wird.
    • xn321
      xn321
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 9.548
      posted after rapanoid!

      hau mal lieber wieder ne swinger story raus :coolface:
    • rap23anoid
      rap23anoid
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2008 Beiträge: 3.404
      Hab ich jeden Tag vor (und ne ganze menge Material :coolface: ) aber irgendwie viel zu faul ...
    • Paxis
      Paxis
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 42.179
      scheiß auf swingerstory, hau mal lieber wieder paar essensbilder raus bzw. berichte ob sich da dein verhalten geändert hat
    • 1
    • 2