Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Riverplay, Overpair auf 4suited R

    • TigerTom
      TigerTom
      Silber
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 1.153
      Poker Stars, $0.05/$0.10 Limit Hold'em Cash, 5 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

      Preflop: Hero is CO with :Th: :Td:
      MP raises, Hero 3-bets, 3 folds, MP caps, Hero calls

      Flop: (9.4 SB) :4c: :9c: :6c: (2 players)
      MP checks, Hero bets, MP calls

      Turn: (5.7 BB) :4s: (2 players)
      MP checks, Hero bets, MP calls

      River: (7.7 BB) :3c: (2 players)
      MP checks, Hero ?

      Der Gegner hat einen WTS von 43 bei 43 Händen und ist
      Preflop sehr aggressiv.

      Called er hier noch eine schlechtere Hand? Ich denke, dass
      ich hier keine Valuebet mehr habe und ein Flush raisen wird.

      Seine Preflopwerte sind 68/43/26,7 da sind auch jede Menge
      A high und Pairs dabei. Würde er die wirklich callen?
  • 4 Antworten
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.859
      Ich würde am River nicht mehr betten, da der Gegner schlechtere Hände meistens aufgeben wird und vor allem bessere Hände callt oder checkraist. Da er preflop so loose aggressiv ist (geht Richtung Maniac) kann er schlechtere Pockets haben. Die könnten den River eventuell noch callen, da er auch am Showdown vielleicht loose ist. High Card aber wohl nicht mehr. Alles andere ist einfach besser. Man kann erwarten, dass er eine Hand wie A9s oder andere x9s, die er preflop vielleicht cappt, am Flop aggressiver spielt. Check/call Flop und Turn sieht nach schwachem Showdownvalue aus, aber er kann Outs haben. Die würde er dann am River treffen oder komplett verpassen. Man muss auch berücksichtigen, dass ein Pocket in 50% der Fälle einen Flush am River hat.

      Die schwächeren Hände, die er am River callt, kann man fast an einer Hand abzählen. Er hat wesentlich mehr bessere Hände in seiner Range.
    • Marvl
      Marvl
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 3.562
      Wenn man weiß, dass er FDs und Pockets+FD postflop aggressiver spielt, kann man risikofrei valuebetten - auch wenn er fast nie callt.
    • Sendrafreak
      Sendrafreak
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2011 Beiträge: 2.174
      Am Flop schreibt er quasi in den Chat rein: "Ich habe AK. Ach ja, vielleicht auch AQ." Schon so oft gesehen. Und dann spielen sie immer check/call, auf allen Streets. Den Flush hat er nicht, den würde er am River instaantifreeshowdowndonken. Ich glaub ich würde nochmal valuebetten. An einem guten Tag callt er vielleicht mal, weil das Board ja nur Lowcards hat, und überhaupt, auf die vierte Flushkarte kannst Du doch super bluffen ...
    • TigerTom
      TigerTom
      Silber
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 1.153
      Original von cjheigl


      Die schwächeren Hände, die er am River callt, kann man fast an einer Hand abzählen. Er hat wesentlich mehr bessere Hände in seiner Range.
      Ich sehe das so wie Claus Jürgen. Eine Valuebet ist hier nicht profitabel, da wir öfter hinten als vorne sind.