[MTT] Vom Fish zum Shark – Mein Weg durch die MTT Limits

    • Ramadamses
      Ramadamses
      Gold
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 107
      Hallo allerseits,

      schon lange vorgenommen, aber noch nie wirklich durchgesetzt – jetzt soll es endlich soweit sein! Mein eigener und erster Blog. Ich habe mir für das Jahr 2018 vorgenommen aktiv Poker zu spielen und dieser Blog soll mir dabei helfen, mein Spiel deutlich zu verbessern und mich in schwierigen Momenten zu motivieren. Außerdem wollte ich schon immer mal einen Blog führen.

      Zu meiner Person

      Wie man meinem Profil entnehmen kann, bin ich nicht gerade das neuste Mitglied bei Pokerstrategy, sondern habe damals pünktlich zu meinem 18. den Account hier angelegt (Könnt euch ja ausrechnen, wie alt ich dann heute bin :coolface: ) und konnte es kaum erwarten mit den $50 Dollar zu beginnen. Leider hatte ich mich damals für Full Tilt entschieden und nur ein paar SitnGos gespielt, als dann drei Wochen später der Laden dicht gemacht wurde. Das hatte zur Folge, dass mein anfänglicher Enthusiasmus schnell verflogen ist und ich im Laufe der Zeit nur noch sporadisch hier und da mal gespielt habe. Dadurch bin ich leider nie wirklich tief in die Materie eingestiegen, weshalb ich mich heute immer noch als Amateur bezeichnen würde.
      Die Lust am Pokern kam dann Ende 2017 wieder, als ein Kumpel sich einen Pokertisch zugelegt hat und ich bei seinen regelmäßigen Pokerrunden den Spaß am Spiel wiederentdeckt habe. Aktuell habe ich eine kleine Bankroll auf Pokerstars, die nun schon einige Jahr darauf wartet, sinnvoll investiert zu werden. Lasst euch übrigens nicht von meinem Gold Status irritieren, den habe ich lediglich kürzlich bei einer Verlosung gewonnen… :yaoming:

      Soweit zu meinem Pokerhintergrund, hier noch ein paar persönliche Details:

      Ich komme ursprünglich aus RLP, wohne aber mittlerweile im Raum Frankfurt. 2016 habe ich mein Duales Studium in Informatik mit einem Bachelor abgeschlossen und bin aktuell im 3. Semester im Master, den ich allerdings normal an der Uni mache. Währenddessen arbeite ich noch 25h die Woche für einen IT-Dienstleister. Neben Poker beschäftige ich mich auch noch gerne mit der Börse und alles, was mit Investieren zu tun hat.

      Meine Ziele 2018

      Wie eingangs erwähnt, würde ich gerne regelmäßig Poker spielen. Ich bin schon immer ein großer Fan von Turnieren gewesen. Daher möchte ich gerne regelmäßig einmal die Woche eine Turnier Session spielen. Da ich nebenbei vollzeit studiere und auch noch arbeite, wird es gar nicht so leicht sein, immer die Zeit dafür zu finden. Dennoch halte ich einmal die Woche für realistisch.
      Meine Bankroll befindet sich gerade auf Pokerstars und erlaubt es mir Turniere bis zu $1 Buy-In zu spielen. Ich werde also klein anfangen, aber das ist ja durchaus angebracht. Auf Pokerstars scheinen mir hierfür das Big und Hot $1,10 am attraktivsten zu sein. Allerdings gehen diese meistens bis tief in die Nacht, daher wird meine Session wohl auf einen Freitag bzw. Samstag fallen, da ich unter der Woche schlecht bis 6 Uhr morgens wach bleiben kann. Würdet ihr einem Anfänger raten, mit dieser Art von Turnier zu beginnen? Oder soll ich mich lieber auf die MTT SitnGos konzentrieren, die deutlich weniger Teilnehmer haben? Bislang bin ich sehr von der Idee angetan, erstmal zwei Tables gleichzeitig zu spielen: 1x MTT SnG und 1x Big/Hot. Wahrscheinlich wird es das beste sein, einfach mal anzufangen und nach 1-2 Monaten ein Zwischenfazit zu ziehen.

      Außerdem habe ich noch viel an Theorie zu lernen. Aktuell würde ich mich noch als Fisch bezeichnen. Mein primärer Wissensstand über Turniere ist der Einführungskurs von Asaban (an dieser Stelle großes Dankeschön, dass es noch solche Coachings gibt!). Basierend auf diesem würde ich gerne nach und nach mein Wissen ausbauen. Beim Theorielernen versuche ich auch unter der Woche Zeit zu finden. Hierbei halte ich es insbesondere für wichtig sich mit anderen Turnierspielern zu unterhalten und regelmäßig seine eigenen Hände zu analysieren. Das heißt auch, immer mal wieder bei anderen Blogs vorbeizuschauen. An dieser Stelle sei noch gesagt, dass ich nach jeder Session versuchen werde, die ein oder andere interessante Hand hier zu veröffentlichen und zu diskutieren, um den Blog ein wenig lebendiger zu halten.

      Mein langfristiges Ziel ist es, ein möglichst starker Hobbyspieler zu werden, sodass ich mit einem guten Gefühl auch mal an dem ein oder anderem Live Event teilnehmen kann.

      Abseits des Pokerns habe ich mir übrigens für dieses Jahr auch ein paar weitere Ziele gesteckt, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

      • Wieder regelmäßig Sport treiben: An meiner Uni gibt es eine kleine Gym, die man umsonst nutzen kann. Zwar bin ich nur zweimal die Woche vor Ort, da ich dieses Semester kaum noch Vorlesungen besuchen muss, aber am Anfang ist es zunächst wichtig, dass man überhaupt mal anfängt.

      • Ehrenamtlich betätigen: Hier möchte ich gerne demnächst mal bei meiner örtlichen Gemeinde vorbeischauen und gucken, was es da so zu tun gibt. ;)

      • Mehr lesen: Damit meine ich vor allem richtige Bücher. Bislang verbringe ich die abendlichen Stunden meist vor dem IPad, würde aber gerne die letzte Stunde vor dem Einschlafen gerne ohne digitale Geräte auskommen. Gelesen werden vor allem Bücher im Bereich Finanzen, Motivation und generelle Weiterentwicklung im Leben.



      Was könnt Ihr von diesem Blog erwarten

      Im Prinzip eine Art Dokumentation über einen Amateur, der im Jahre 2018 versucht im Onlinepoker Fuß zu fassen. Aber auch das ein oder andere Interessante aus meinem Leben würde ich gerne mit euch teilen.
      Ich hoffe, dass ich mit meiner Einführung das Interesse bei dem ein oder anderen wecken konnte und würde mich über jeden aktiven Leser freuen, der mir hilft meine Pokerskills auf Vordermann zu bringen. :f_thumbsup:

      Ich bedanke mich fürs Lesen und wünsche euch allen viel Erfolg für das neue Jahr!
  • 10 Antworten
    • chanasNr2
      chanasNr2
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 118
      Klingt spannend! Abo! :)
    • Ramadamses
      Ramadamses
      Gold
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 107
      @chanasNr2 Danke für die Rückmeldung und das Abo. :f_thumbsup:

      Gestern hatte ich noch die Zeit für ein $0,50 180er SitnGo gefunden, wo ich leider bei dem Versuch eines Resteals in ein Coinflip gerannt bin und diesen dann verloren habe. Von dem starken Chipverlust konnte ich mich nie ganz erholen und bin danach recht zügig rausgeflogen.
      Hier die Hand:

      PokerStars - Hold'em Tournament - $25/50 Blinds - 8 Players
      Hand Converter by Pokerhand.org

      Ked1o (MP1): $1,342
      krivitch (MP2): $2,950
      T-halispow (CO): $1,848
      brucelee2325 (BTN): $1,272
      Ramadamses I (SB): $1,374
      Cosmo2017 (BB): $1,558
      Rigos111 (UTG): $4,378
      ak7559 (UTG+1): $3,168

      Pre-flop: Dealt to Ramadamses I T:spade: A:club:
      (5 folds), brucelee2325 raises to $150, Ramadamses I raises to $1,368 and is all-in, (1 folds), brucelee2325 calls $1,116 and is all-in, Ramadamses I returns $102

      Flop: ($2,630) 5:club: 7:heart: Q:club: (2 Players)

      Turn: ($2,630) 3:club: (2 Players)

      River: ($2,630) 5:spade: (2 Players)

      Ramadamses I Showed T:spade: A:club:
      brucelee2325 Showed 4:diamond: 4:heart:
      brucelee2325 wins $2,630 with two pair, Fives and Fours

      Wenn ich mir die Hand nochmal anschaue, denke ich, dass der Resteal zu greedy war. Eine einfache 3-Bet in Höhe von $450 hätte auch gereicht.
      Wie seht ihr das?

      Übrigens habe ich soeben bei dem Freeroll, das im Rahmen der PCA Übertragung auf Pokerstars stattfindet, teilgenommen. Glaube, dass ich noch nie ein so seriöses Freeroll gespielt habe. Es gab kein großes Rumgedonke, wie es sonst in anderen Freerolls üblich ist. Liegt wahrscheinlich daran, dass man sich nur mit einem Ticket anmelden kann, welches man sich über einen Starcode besorgen kann, der kurzfristig im Stream mitgeteilt wird.
      Eine aus meiner Sicht interessante Hand, in der ich verwickelt war, würde ich auch gerne an dieser Stelle mit euch teilen:
      PokerStars - Hold'em Tournament - $30/60 Blinds - 9 Players
      Hand Converter by Pokerhand.org

      mixmils2 (UTG+1): $1,789
      paskal898 (MP1): $2,157
      Ramadamses I (MP2): $3,802
      BasseGr (MP3): $3,960
      Inseago (CO): $1,690
      blinkingdude (BTN): $5,957
      BreadGeneral (SB): $1,913
      Drmethx (BB): $1,923
      Rezpuff (UTG): $4,304

      Pre-flop: Dealt to Ramadamses I T:club: J:club:
      (3 folds), Ramadamses I raises to $150, BasseGr calls $150, (3 folds), Drmethx calls $90

      Flop: ($534) 6:club: 7:diamond: 9:club: (3 Players)
      Drmethx checks, Ramadamses I bets $267, BasseGr calls $267, (1 folds)

      Turn: ($1,068) 5:heart: (2 Players)
      Ramadamses I checks, BasseGr bets $694, Ramadamses I calls $694

      River: ($2,456) 2:spade: (2 Players)
      Ramadamses I checks, BasseGr checks
      Ramadamses I Showed T:club: J:club:
      BasseGr Showed Q:diamond: T:heart:
      BasseGr wins $2,456 with high card Queen

      Das Preflop Openraise ist, denke ich, vertretbar. Am Flop wollte ich eine Art C-Bet und Semi-Bluff durchziehen. Der Turn ist meiner Meinung nach die interessanteste Stelle: Meine PotOdds betragen: 1:2,54 und meine Odds 1:3. Streng genommen müsste ich also folden, aber ich hatte das Gefühl, dass ich am River im Falle einer Made Hand ausgezahlt werden würde, weshalb ich callte. Als mein Gegner dann am Ende :Qd: :Th: aufdeckte, war ich schon ein wenig überrascht, da ich ihn stärker eingeschätzt hätte. Aber es illustriert auch ganz gut, dass Position schon viel ausmacht.

      Heute Abend werde ich übrigens noch ein bisschen Theorielernen. Schaue mir erst mal noch in der Strategiesektion die Poker-Basics an, da ich dort noch nicht mit allen Artikeln durch bin. :f_mad:

      Bis dahin euch allen ein gutes Blatt. :f_thumbsup:
    • Homer76
      Homer76
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2011 Beiträge: 8.646
      Moin moin.

      Vorweg erstmal viel Erfolg=)

      Ich würde Dir empfehlen erstmal mit MTSNGs anzufangen, sie haben etwas weniger Varianz als die MTTs, aber auch bei den 45ern sind Swings normal.

      Damit kommen wir gleich zum nächsten Punkt. Mit nur 2 Tischen kannste halt die Varianz kaum ausgleichen und Downs ziehen sich ewig in die Länge und können Dich schnell demotivieren.

      Und es kommt auch drauf an ob Turbo oder Non-Turbo

      Bei den Turbos haste halt mehr Swings aber bessere Auswahl.

      0,50$ 45er/90er/180er und später 1,50$ 45er das sollte erstmal reichen.

      Bei den Non-Turbos weniger Swings, aber halt n bissel weniger Auswahl.

      Da bleiben atm ja nur 1$ 45er/180er und die 180er dauern ca 4Std, da musste schon n bissel Zeit mitbringen.

      Bei den Turbos würde ich mindestens 200BI empfehlen und bei den Non-Turbos 100BI das sollte bei deinem Volumen reichen.

      Und man kann auch zum Anfang denke ich locker 4Tische spielen ohne ins Schwitzen zu kommen ;) ;)

      Ich hoffe ich konnte n bissel helfen.

      Gl und vlt sieht man sich ja an den Tischen :D
    • Ramadamses
      Ramadamses
      Gold
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 107
      Hallo zusammen,

      @Homer76: Vielen Dank für deinen Beitrag. Ich hatte schon die Befürchtung, dass ich Selbstgespräche im Blog führen müsste. :f_biggrin:
      Bei den Turbos sehe ich einerseits den Vorteil, dass sie eben nicht so extrem lange andauern, aber auch den Nachteil, dass man relativ schnell in der Push Oder Fold Phase ankommt, die ich relativ unspektäkular empfinde. Nun gut, allerdings muss muss man die als angehender Turnierspieler im Schlaf beherrschen, also kann ein wenig Übung sicher nicht schaden.
      Und noch eine Sache: Du sprichst von 45er Mann SnGs. Hier habe ich ein bisschen die Sorge, dass sie "zu wenig" MTT mäßig sind. Oder kannst du aus deiner Erfahrung keinen großen Unterschied im Spielstil zwischen 180er und 45er feststellen? Jedenfalls Danke für deinen Input.

      Poker-Session
      Ich habe gestern meine erste richtige Session gespielt, konkret waren es:
      2x $0,50 180er SnG (Turbo)
      1x $0,55 Hot MTT (Turbo)
      1x $0,55 Bounty
      1x $0,22 Hot 2,2 Satellite (Hyper)

      Insgesamt verlief die Session relativ unspektakulär. Bin in allen Turnieren relativ zügig rausgeflogen. Besonders beim Bounty Turnier habe ich meiner Meinung nach besonders schlecht gespielt. Viel zu viel mit schwachen Händen postflop bezahlt.
      Beim Satellite war ich auf einem sehr guten Weg ein Ticket zu ergattern, allerdings habe ich dann am Flop ein fürchterliches Donk All-In mit Mid Pair gemacht und gegen Top Pair dann einen Haufen Chips verloren. Am Ende musste ich mich mit einem Trostpreis von $0,33 abfinden.:f_mad:

      Bei der Session habe ich nie mehr als zwei Tische gleichzeitig gespielt, was eindeutig zu wenig war. Werde beim nächsten Mal auf vier aufsteigen und gucken, ob ich mich damit wohl fühle.

      Übrigens habe ich eine Hand aus meiner gestrigen Session hier im Handbewertungsforum gepostet, nachdem ich auf meine letzten zwei hier im Blog geposteten Hände leider kein Feedback bekam.
      Der Link zur Hand gibts HIER
      Würde mich über jedes Feedback freuen. :f_wink: :f_wink:

      Theorie

      Außerdem habe ich noch in dieser Woche ein wenig Theorie gelernt. Speziell bin ich durch die Poker-Basics Artikel durchgegangen. Ich muss gestehen, dass mir die Konzepte mit den Ranges und Equitity zwar bekannt waren, ich mir allerdings nie im Spiel so wirklich darüber Gedanken gemacht habe. Vor allem beim Lesen des Artikels Die drei Arten einer Bet hat mir die Erkenntnis gefallen, warum es manchmal mit starker Hand sinnvoll ist, dennoch am River zu checken.

      Übrigens habe ich mir auch noch das Pokerstrategy Equilab mal heruntergeladen, um meine Hände besser zu analysieren. Das habe ich dann gleich mal mit meiner Hand aus dem ersten Post geübt. Zur Erinnerung hier die Hand:
      PokerStars - Hold'em Tournament - $25/50 Blinds - 8 Players
      Hand Converter by Pokerhand.org

      Ked1o (MP1): $1,342
      krivitch (MP2): $2,950
      T-halispow (CO): $1,848
      brucelee2325 (BTN): $1,272
      Ramadamses I (SB): $1,374
      Cosmo2017 (BB): $1,558
      Rigos111 (UTG): $4,378
      ak7559 (UTG+1): $3,168

      Pre-flop: Dealt to Ramadamses I T:spade: A:club:
      (5 folds), brucelee2325 raises to $150, Ramadamses I raises to $1,368 and is all-in, (1 folds), brucelee2325 calls $1,116 and is all-in, Ramadamses I returns $102

      Flop: ($2,630) 5:club: 7:heart: Q:club: (2 Players)

      Turn: ($2,630) 3:club: (2 Players)

      River: ($2,630) 5:spade: (2 Players)

      Ramadamses I Showed T:spade: A:club:
      brucelee2325 Showed 4:diamond: 4:heart:
      brucelee2325 wins $2,630 with two pair, Fives and Fours

      Ergebnis war, dass der Push bei Annahme einer etwas looseren Range des Buttons auf jeden Fall +EV war. Je nach Range bewegte sich der Wert zwischen 54%-59%. Unter Berücksichtigung der Fold Equity war der Push dann anscheinend doch nicht so verkehrt. Dennoch würde ich ihn so nicht nochmal spielen, da wir beide noch relativ viele Chips hatten und eine einfach 3-Bet auch ausgereicht hätte.

      So das reicht erst mal. Bin insgesamt recht zufrieden mit der ersten Woche. Ich hoffe, dass ich diesen Zyklus beibehalten kann, da bald auch schon Klausuren anstehen, wobei das im besten Fall meine letzten sind. :f_thumbsup:

      Euch allen ein gutes Blatt!
    • tobaent
      tobaent
      Silber
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 1.028
      GL bei Deinem Vorhaben!
      :f_thumbsup:
      Vielleicht spielst Du ja nochmal ein paar Turniere auf den kleineren Seiten. Dann kommen die Erfolge früher und regelmäßiger! :f_thumbsup:
    • Ramadamses
      Ramadamses
      Gold
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 107
      @tobaent: Danke sehr!
      Original von tobaent
      Vielleicht spielst Du ja nochmal ein paar Turniere auf den kleineren Seiten. Dann kommen die Erfolge früher und regelmäßiger! :f_thumbsup:
      Zählen 888 und partypoker schon zu den kleineren Seiten? :D
    • tobaent
      tobaent
      Silber
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 1.028
      Ersetze kleinere Seiten ruhig durch Turniere mit kleineren Teilnehmerfeldern, was bei Pokerstars sicherlich recht schwer wird. :f_thumbsup:
      Ja, zu 888. Bei Partypoker weiß ich es nicht.
    • Brocklyn
      Brocklyn
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2012 Beiträge: 27
      Hey Ramadamses,

      viel Erfolg bei deinem Vorhaben!
      Ich werd das ganze mal verfolgen, da ich auch mal wieder mit pokern angefangen habe und schon häufiger gedacht habe auch einen Blog zu eröffnen. Du bist jetzt quasi "mein" Prototyp :D

      Zum Content werde ich wohl leider nicht viel beitragen können, da ich mich selber als ziemlichen f(r)ishling bezeichnen würde!
    • Ramadamses
      Ramadamses
      Gold
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 107
      @Brocklyn: Freut mich zu hören. :f_biggrin:

      Hier noch ein Status Update der vergangenen Woche.

      Poker-Session
      Ich habe diese Woche in unregelmäßigen Abständen zwei 90er und ein 45er MT-SnGs gespielt, aber keine richtige Session gestartet. Gestern war und heute bin ich noch weg und werde eine Session dieses WE dann wohl nicht mehr schaffen.
      Bei dem 45er Mann SnG kam ich übrigens ins Geld. Ansonsten gab es keine nennenswerten Erfolge. Hier und da habe ich noch an den EPT Sochi Freerolls teilgenommen, aber auch hier kam ich leider nicht unter die Top 100 für ein Satellite-Ticket. :f_mad:

      Von tobaents vorhergehenden Post insperiert habe ich mich mal auf 888 eingeloggt und festgestellt, dass noch $0,81 von einem Freeroll Turnier in der Kasse liegt. Dort gibt es auch $0,01 Turniere, bei denen man Tickets für $0,10 Turniere erspielen kann. Nach dem zweiten Versuch hatte das dann direkt auch schon geklappt. Das hat mich dazu motiviert, neben meiner Pokerstars-Session, bei 888 eine Bankroll von Null aufzubauen. Den aktuellen Status werde ich dann immer hier dokumentieren. Zwar ist dies zeitlich und finanziell sehr ineffizient, allerdings gefällt mir die Idee von Null anzufangen so gut, dass mir das schon fast wieder egal ist. Und der Spaß steht eh an erster Stelle. :f_thumbsup:

      Also aktueller Stand bei 888:
      $0,79
      Tickets: 1x $0,10

      Wie jede Woche versuche ich auch gespielte Hände zu posten. Aufgrund der wenigen Spiele gab es keine allzu interessante Hand. Eine, die ich doch ausfindig machen konnte, findet ihr hier im Handbewertungsforum. Freue mich wie immer über Rückmeldungen. :f_thumbsup:

      Theorie
      Auch ein wenig Theorie durfte dich Woche nicht fehlen. Habe nun die Poker Basics durch und lese mir das ICM Konzept bei den SitnGos durch. Das ist ja durchaus auch für Turniere nicht ganz uninteressant. :f_wink:
      Mir ist auch aufgefallen, dass der Content in der Turniersektion sehr dürftig ist, was ich schade finde, aber die goldenen Zeiten von Pokerstrategy sind wohl leider vorbei, sodass ich mir nicht allzu große Hoffnung mache, dass sich da etwas im Laufe der Zeit ändern wird. Naja egal, wird sich mit Sicherheit auch anderer Content finden.
      Habe übrigens auch eine Lerngruppe hier über Pokerstrategy gefunden und hoffe, dass ich dort regelmäßig mitdiskutieren kann. Ich denke, dass der Austausch mit Gleichgesinnten der beste Weg ist, sich in egal welchem Bereich zu verbessern. :f_thumbsup:

      Bei meinen letzten Spielen ist mir aufgefallen, dass ich als Medium Stack häufig am Flop gegen Bigstacks in eine schwierige Situation gerate, wo ich oft All-In gepusht werde. Diese Situation wollte ich in nächster Zeit mal genauer beobachten und überprüfen, wie ich mich dagegen besser wappnen kann.

      Sonstiges
      Erinnert Ihr euch an das Gewinnspiel auf Pokerstrategy von Pokerstars? Tatsächlich bin ich einer der glücklichen Gewinner und konnte die Pokerstars Karten abstauben. Im Allgemeinen bin ich auf Pokerstrategy ein Glückspilz und habe schon ein T-Shirt und $100 bei der TaF Promotion gewonnen. :f_biggrin:
      Hier ein Bild der Karten für euch:

      Insgesamt finde ich die Karten okay. Sie fallen schmaler als üblich aus (bspw. als Copag Karten). Die Verpackung ist auch etwas merkwürdig, da man die Karten in diesen Styroporschaum reinquetschen muss. Von einem Kauf würde ich eher abraten. Falls sich jemand für gute Pokerkarten interessiert, kann ich wärmstens Karten vom Hersteller KEM empfehlen. Diese sind auch Plastikkarten, allerdings weitaus weicher als die üblichen Plastikkarten und nicht so starr.

      So das wars mal wieder. Hoffe, dass ich in der kommenden Woche wieder eine größere Session starten kann.

      Euch allen ein gutes Blatt!
    • Ramadamses
      Ramadamses
      Gold
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 107
      Hey Leute,

      ich dachte, ich melde mich mal wieder, auch wenn pokertechnisch nicht viel geschehen ist. Bei mir stehen demnächst Klausuren an und ich muss nun die nächsten Wochen dafür lernen. D.h. hier im Blog wird es in der nächsten Zeit erst mal still sein.

      Die letzte Woche habe ich lediglich kurz auf 888 mit dem $0,10 Ticket gespielt und habe um einen Platz einen Entry in das $1 Goldfish Turnier verpasst. Als Trostpreis gab es dann wenigstens noch einen kleinen Centbetrag (glaube es waren $0,08). Außerdem konnte ich bei einem Freeroll abstauben und habe dort noch ca. $0,40 gewonnen.

      Meine aktuelle Bankroll bei 888 beträgt damit:
      $1,29

      Am Samstag habe ich übrigens wieder mit ein paar Kumpels im Homegame Cashgame gepielt. Lief leider nicht so gut, aber dafür hats Spaß gemacht. Außerdem bin ich ja eh kein Cashgamer. :coolface:

      Ich denke, dass es hier wieder gegen Ende Februar mit Poker weitergehen wird.
      Bis dahin wünsch ich euch allein ein gutes Blatt!