Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Pocket Jacks zu tight gespielt?

    • Ramadamses
      Ramadamses
      Gold
      Dabei seit: 08.06.2011 Beiträge: 108
      Hallo zusammen,

      hier eine Hand aus einem Mikro Turbo.

      PokerStars No-Limit Hold'em, 0.55 Tournament, 25/50 Blinds 8 Ante (9 Spieler) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com/Hand-Converter.php

      BB (t5,000)
      UTG (t6,405)
      UTG+1 (t4,804)
      MP1 (t3,924)
      Hero (MP2) (t4,756)
      MP3 (t4,405)
      CO (t6,530)
      Button (t4,470)
      SB (t5,747)

      Hero's M: 32.35

      Preflop: Hero ist MP2 mit J:heart: , J:diamond:
      UTG calls t50, 2 folds, Hero raises to t150, 4 folds, BB calls t100, UTG calls t100

      Flop: (t547) 10:spade: , Q:club: , 3:club: (3 Spieler)
      BB checks, UTG checks, Hero bets t274, BB calls t274, UTG calls t274

      Turn: (t1,369) 6:heart: (3 Spieler)
      BB checks, UTG checks, Hero checks

      River: (t1,369) 9:diamond: (3 Spieler)
      BB bets t950, 1 fold, Hero folds

      Gesamt Pot: t1,369


      BB zeigt nicht


      Preflop: Hätte hier aufgrund des Limpers wahrscheinlich höher anspielen sollen, so auf 175.
      Flop: Conti Bet ist, denke ich, hier vertretbar, Flop ist nicht gefährlich und die eine Overcard macht mir jetzt nicht so Angst. Hätte allerdings vielleicht höher anspielen sollen.
      Turn: Die beiden Calls schrecken mich ab. Ich fühlte mich wohl nicht mehr so wohl mit meinen Pocket Jacks und wollte den Pot nicht aufblähen, weil ich wsl. die anderen eh nicht zum Folden bringen würde. War das falsch gespielt?
      River: Der Donk Bet des BB überrascht mich. Ich weiß auch nicht mehr genau, warum ich gefoldet habe. Höchstwahrscheinlich weil die Bet aus der Position und in der Höhe stark aussah. Das Board selbst ist sehr ungefährlich (kein Flush und Straße blocke ich), sodass ein Call vielleicht angebracht wäre. Allerdings könnte ich mir auch gut ein Set bei dem BB vorstellen.

      Wie seht ihr die Hand?


      Danke und Grüße!
  • 1 Antwort
    • SeriousF
      SeriousF
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2007 Beiträge: 1.865
      Flop kann man wohl sowohl check/callen als auch betten. Die Q ist gut in der Range von UTG und BB daher würd ich wohl erstmal nur check/callen aber da wir ja am Turn mit jeder 9 und jedem K unsere Equity improven kann man vielleicht auch selber den Flop anspielen. Hängt wahrscheinlich davon ab wie du die Gegner einschätzt. Ein paar KT oder T9 oder random Tx Combos die wir beat haben werden ja vermutlich callen. Vor allem im Hot 0.55 :f_love:

      As played find ich den Check behind am Turn gut.

      River ist halt so ne Sache. KJ und J8 kommen an, beides blockst du, hat er also wohl eher nicht. Flushdraw busted und könnte bluffen wollen. Unter Umständen könnte man hier die Jacks vielleicht sogar in einen Bluff verwandeln und drüberpushen. Im Hot 0.55 aber wohl eher nicht, der weiß vll nichtmal das hier eine Straight ankommt. Sehe BB hier oft so etwas wie KQ oder Q9 oder T9 haben, zumindest die Twopair Combos wird er wohl nicht folden können. Würde es daher wohl einfach mucken.
      Den River callen würde ich nicht. Entweder folden oder drüberpushen. Es macht keinen Sinn von Villain hier ein schwaches Pair anzuspielen mit dem er unter Umständen noch Showdownvalue hat. Mit einem Call gewinnst du denke ich nur wenn er hier oft mit Air oder dem busted Flushdraw reinbettet, 3way halte ich das für recht unwahrscheinlich.