Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

[NL10 - NL25] AQs drilling am Flop

    • d0LL4r1990
      d0LL4r1990
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2008 Beiträge: 1.569
      Villian ist ein schlechter Reg. Wie spielt ihr diese Hand? Am Flop direkt versuchen allin zu kommen oder einfach durch callen? (Haben halt ein Problem wenn Postflop ein K oder eine T kommt oder ein Spade und Villian weiter hart bettet). Und am Flop sind wir ja nur gegen JJ und QJ hinten.

      Gebe dem die Range mit der er minimum bis River durchbetten würde:

      Board: QsJsQc
      Equity Win Tie
      MP2 69.98% 62.66% 7.32% { AdQd }
      MP3 30.02% 22.70% 7.32% { KK+, JJ, AQs, KQs, QTs+, AsKs, AsTs, Ts9s, AQo, KQo, KdJs, KhJs, KsJd, KsJh, KsJc, KcJs }


      Und die Range mit der er mich reraisen bzw am Flop allin gehen würde (wie gesagt schlechter Reg) :


      Board: QsJsQc
      Equity Win Tie
      MP2 53.50% 40.47% 13.03% { AdQd }
      MP3 46.50% 33.47% 13.03% { JJ, AQs, KQs, QTs+, AsKs, AsTs, Ts9s, AQo, KQo }



      Microgaming - €0.20 NL (6 max) - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BB: 109.4 BB (VPIP: 35.29, PFR: 30.59, 3Bet Preflop: 6.06, Hands: 86)
      UTG: 104.75 BB (VPIP: 28.10, PFR: 20.26, 3Bet Preflop: 14.12, Hands: 153)
      Hero (MP): 203.05 BB
      CO: 187.6 BB (VPIP: 22.06, PFR: 13.24, 3Bet Preflop: 13.33, Hands: 68)
      BTN: 98.3 BB (VPIP: 13.21, PFR: 6.60, 3Bet Preflop: 2.63, Hands: 106)
      SB: 112.05 BB (VPIP: 15.00, PFR: 10.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 20)

      SB posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB, BTN contributes 0.1 BB to the Bad Beat Jackpot

      Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has A:diamond: Q:diamond:

      UTG raises to 3 BB, Hero calls 3 BB, fold, fold, fold, fold

      Flop: (7.5 BB, 2 players) Q:spade: Q:club: J:spade:
      UTG bets 5.5 BB, Hero raises to 17.5 BB, UTG raises to 34.5 BB, Hero raises to 200.05 BB and is all-in, UTG calls 67.25 BB and is all-in

      Turn: (211 BB, 2 players) 5:club:

      River: (211 BB, 2 players) 8:club:
  • 10 Antworten
    • dev209
      dev209
      Gold
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 3.153
      was heißt schlechter reg für dich, is er zu spewy? callt er zu viel runter? macht er oft sinnlose plays? blufft er zu viel? Das wäre mir erstmal noch wichtig.

      Preflop passt.

      zum Flop; also was immer wichtig, wie schaut deine vs die gegnerische Range aus. Da ich denke, dass villain relativ loose openraist und du nur sehr wenig flattest in dem spot, wirst du range-vorteil, allerdings hat der Gegner mehr nutted Kombos, da er QJo hält und du nur QJs...da bisschen drüber nachdenken... Das Problem: wieviel cbettet der Gegner? wenn er super wenig c-bettet in dem spot, musst du vorsichtiger werden und solltest mMn nicht zu viel raisen (schau einfach mal in equilab oder pokerranger an --> lass range vs range laufen und nich hand vs range und vergeich die equities und schau dir an wer mehr nutted kombos hat also full houses und trips in dem fall). Finde den raise am Flop gut bzw in Ordnung. AQ is aber imo bottom meiner valueraise range. Ich geh davon aus, dass du auch QQ, JJ und QJs halten kannst und das preflop nich 3-bettest. KQ oder QTs wäre mir defintiv zu schwach, falls ich das überhaupt preflop overcalle.
      Dann stell ich mir die Frage, mit was geht der Gegner broke.
      Die 3-bet (reraise) von ihm versteh ich nicht (hat er nen read auf dich!?). wenn du denkst er spielt die range wie oben von dir beschrieben, dann kannst du es wohl reinknallen. Ich denke, dass wenn er reraist, s vllt mit Nuts macht, was sinn macht wenn Hero eben die Hand overplayed.
      Was ich damit sagen will, dass ich den reraise am flop nur callen würde (vorallem IP). Das board is rehct trocken und zudem paired. Falls nen K oder T kommt, was ja unwahrscheinlich ist, da auch einfach ne 9-2 oder nen A kommen kann, dann is es halt so, geht dann trotzdem rein. würde eben flop callen und turn callen. wenn ich dann in nuts schaue also JJ oder QJ würd ich mir auf jeden fall ne note machen. Ich denk, dass das nie ne bluffline is, außer der gegner is super spewy/aggro postflop. Ein Herofold am Turn kommt meiner meinung auch in Frage.
      Den All-in push am Flop mag ich nicht, protecten musst du mMn nicht.

      PS: Falls der schwache regular allerdings nitty oder tight ist (gibt spieler die rasten preflop aus und sind super brav postflop), wird er es immer haben und würde eher über nen herofold nachdenken.

      meine schnellen gedanken. hoffe es hilft.
    • herbsch
      herbsch
      Black
      Dabei seit: 27.06.2007 Beiträge: 6.374
      Die Definition von schlechter reg würde mich auch mal interessieren, reg heisst an sich regular ist somit mal nicht wirklich schlecht, denn das ist der fisch
      Es gibt ja auch nicht wirklich gute fische
      Lg herbsch
    • d0LL4r1990
      d0LL4r1990
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2008 Beiträge: 1.569
      Danke für die Antworten und für die Zeit so einen Text zu schreiben @ dev209. Ja stimmt das ist ja wichtig wo die schwächen von dem liegen. Also eine Note das er gerne min3betet am Flop mit komischen Hands hatte ich leider nicht. Weiß jetzt nicht genau was ich oder PT4 über den stehen gehabt hatte aber ungefähr kann ich das schon sagen warum ich ihn als schlechten Reg markiert hatte. Cbet Wert 90% Flop und allgemein hoher Bet und Float Wert Postflop ( Man kann schon sagen etwas spewy, da Bets sehr oft sinnlos) . Viel größere Bluffrange als Value Range Preflop.

      Ja hast recht muss anfangen schon im Spiel besser die Ranges den Gegnern geben und unbedingt alle Notes (von mir und PT4 die er aufnimmt) lesen und dann erst überlegen. Mache zwar Notes ohne Ende aber beobachte mich das ich ab und zu garnicht drauf zurück greife. MfG
    • Bobsapp10
      Bobsapp10
      Gold
      Dabei seit: 19.04.2009 Beiträge: 1.039
      Original von d0LL4r1990
      Cbet Wert 90% Flop und allgemein hoher Bet und Float Wert Postflop ( Man kann schon sagen etwas spewy, da Bets sehr oft sinnlos)
      Auf 153 Hände sind diese Stats noch überhaupt nicht aussagekräftig imo. Vorallem um mit irgendwelchen Turn-Werten wirklich arbeiten zu können braucht man über 1000 Hände vom Gegner denke ich. Kannst du nachschauen, wie oft er in diesen 153 Händen überhaupt die Möglichkeit hatte zu Cbetten?
    • Bobsapp10
      Bobsapp10
      Gold
      Dabei seit: 19.04.2009 Beiträge: 1.039
      .
    • rumbabeat
      rumbabeat
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2010 Beiträge: 821
      Original von Bobsapp10
      Original von d0LL4r1990
      Cbet Wert 90% Flop und allgemein hoher Bet und Float Wert Postflop ( Man kann schon sagen etwas spewy, da Bets sehr oft sinnlos)
      Auf 153 Hände sind diese Stats noch überhaupt nicht aussagekräftig imo. Vorallem um mit irgendwelchen Turn-Werten wirklich arbeiten zu können braucht man über 1000 Hände vom Gegner denke ich. Kannst du nachschauen, wie oft er in diesen 153 Händen überhaupt die Möglichkeit hatte zu Cbetten?
      cbet flop zeigt da aber schon eine Tendenz. Denke er wird über 10mal die Gelegenheit zum cbetten gehabt haben.

      Trotzdem muss man die Hand nicht so spielen. Das min-reraise am flop ist doch noch ganz gut zu callen, vor allem da du ip bist. Er wird dann (eigentlich) auch nicht ohne Sinn und Verstand mit Schrott am turn alles reinknallen...
      Mir gefällt auch deine broke-range für ihn nicht. Die Q ist sehr prominent in seiner range vertreten und das kann auch ein "schlechter" reg wissen. Warum sollte er dann mit QT all-in gehen? Vor allem wenn er von dir vorher schon ein ordentliches raise bekommen hat? Denke wenn es gut für dich läuft hast du einen split-pot und der Anbieter freut sich übers rake.
    • manic0712
      manic0712
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2007 Beiträge: 6.351
      Preflop 3bet.
      wenn du sagst das seine bluffrange>valuerange, wieso raist du dann am Flop? so vertreibst du ja seine air.
      am Flop mit 53% reinbekommen mag ok sein. aber mit Rake jetzt auch nicht der mega +EV spot.
      Flop erstmal call und gut. unabhängig davon das er den Flop UTvMP gar nicht cbetten sollte.

      @ schlechte reg Thema.
      ein ein spieler der ein Limit regulär spielt kann schlecht sein. natürlich anders schlecht als ein Fisch.
      z.b.
      - wenn er OOP zu viel cbettet.
      - falsche bluffs wählt wie z.b. NutFlushes in den meisten fällen
      - schlechte preflop Ranges hat (3bet,4bet, openraising)
      - zu viel coldcallt (außer BB)
      - zu wenig 3bettet
      - falsches postflop sizing benutzt
      - den BB falsch oder zu wenig defendet
      - zu wenig c/r
      ...

      natürlich sind das Sachen um die sich der Fisch keine Gedanken macht. Soll er ja auch nicht.
      Aber als Regular sollte man da schon paar Ideen haben. (haben viele zum glück auch nicht, das sind dann die schlechten Regs)
    • TyCobb
      TyCobb
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 4.056
      Original von manic0712
      Preflop 3bet.
      Also für mich ist das keine 3-bet pre vs utg. Außerdem sollte v. QJo nicht in seiner utg or-range haben.

      Wie spielst Du denn auf den 4-bet weiter? Call?

      Flop finde ich nen call wohl besser. Die Hände mit denen er Action macht sind AKsp, ATsp, KTsp, AQ, KQ, Qjs und JJ (und nen paar random bluffs). Wie die action aussieht, welche Hände er da am flop 3-bettet usw, ist dann noch nen ganz anderes Thema. Selbst wenn das da oben seine broke range wäre, dürften wir dagegen keine Traumequity haben.
    • manic0712
      manic0712
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2007 Beiträge: 6.351
      je nach size wohl meist call vs 4bet.
      Snowie will ja MPvUT auch super wenig callen, da mache ich es mir einfach und spiele einfach 3bet only. Wir haben Position sind meist HU und Intiative haben wir auch. denke das sollte man +EV hinbekommen.
    • TyCobb
      TyCobb
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 4.056
      Original von manic0712
      je nach size wohl meist call vs 4bet.
      Snowie will ja MPvUT auch super wenig callen, da mache ich es mir einfach und spiele einfach 3bet only. Wir haben Position sind meist HU und Intiative haben wir auch. denke das sollte man +EV hinbekommen.
      k mit 3-bet only verstehe ichs :)