Nl25 FR Strategie

    • tschoa
      tschoa
      Silber
      Dabei seit: 22.12.2006 Beiträge: 2.766
      Hi,

      Ich hab gerade ne -4Stacks Session hinter mir. Ok kein Grund gleich in Panik zu geraten und ich moechte jetz auch nicht rumheulen wie bad ich doch gebeatet wurde aber die Frage die mir waehrend der Session gekommen ist ist, ob man wirklich noch nach SHC spielen kann ? Ich mein FR NL25 ist sowas von tight, ich freu mich voll wenn an nem Tisch mal ein Maniac/CS zu finden ist. Das ist so selten und die Platzwahl ist auch meistens eher eingeschraenkt, da man froh ist ueberhaupt an nem Tisch nen Platz zu finden wo der VPIP Wert nicht ganz im Keller ist.
      Ich wuerde gern meine Spielweiße mal vorstellen. Falls jemand irgendwelche Fehler entdeckt kann er mir diese ja gerne mitteilen.

      Zunaechst zur TableSelection.
      Wie macht ihr das auf Nl25 ? Ich verfahre so :
      -Buddyliste durchgehen meistens ohne Erfolg
      -GLH anschmeißen, nach 10er Regular suchen, Ergebnis nach VPIP sortieren. Die mit den meisten auf die Warteliste gehen, Partypoker Tischsuche benutzen, die Tables mit den wenigstens Shorties auswaehlen und auch dort in die Warteliste gehen. Wenn der Tisch dann nicht vollkommen ueberschwemmt ist mit anderen BSSlern oder TAGs dann lasse ich mich meistens nieder.

      Zum SHC:
      -Ich verliere den Glauben in die CALL15 Methode bei den Pocketpairs. Ich werde so selten ausbezahlt, dass ich einfach nicht glaube, dass ich das noch lohnt. Wenn ich treffe habe ich meistens einen TAG als Gegner der spaetestens nach nem Raise merkt was laeuft. Außerdem muss ich oft genug preflop folden wenn irgendeiner der Shorties/Midstakes raist und ich nicht die entsprechenden Odds bekomme.
      -Sollte man evtl. die Pockets in gegebener Position auch Firstin Raisen, auch wenn nicht gerade am BU/CO und nicht gerade das hoechste Paar ?

      Zu den Steals:
      -Ich steal grundsaetzlich von SSSlern und anderen Rocks. Außerdem wenn ich eine Hand hab die nicht kompletter Bullshit ist und mein linker Nachbar nicht gerade eine CS ist. Gegen Maniacs und CSs unterlasse ich Steals zu 90%. Ab und an steale ich auch von durchschnittlichen loosen/tighten Spielern, wenn ich desoefteren schon mein SB aufgegeben habe. Aus dem BU steale ich nur wenn ich wirklich eine Hand habe, die einigermaßen passt, außer SB und BB sind beide Rocks.
      -Wenn mein Steal gecallt werde, mach ich zu 90% ein Cbet.
      Ist das +EV ?

      Zum HU im unraised Pot.
      Da spiele ich grundsaetzlich 0,4$ an, da der Pot 50$ groß ist. Halbe PS ist zu wenig, ok man koennte auch 0,35$ setzen..
      Ist das +EV ?
  • 8 Antworten
    • Coubi
      Coubi
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 2.516
      also im co und bu raise ich alle paare first in
      etwas früher mittlere paare
      fast immer contibet wenn ich gecallt werde....

      (allerdings noch nl10)
    • tschoa
      tschoa
      Silber
      Dabei seit: 22.12.2006 Beiträge: 2.766
      hm ok und du machst damit Gewinn vom Gefuehl her ?
    • Coubi
      Coubi
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 2.516
      falls du mich meinst: ich denke schon!!

      leider bin ich irgendwie zu blöd um pt und pa zum laufen zu bekommen....
      sonst könnte ich es dir genauer sagen!
      (das muss ich unbedingt mal hinbekommen!)
    • Kaka11
      Kaka11
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 1.548
      Ich verliere den Glauben in die CALL15 Methode bei den Pocketpairs. Ich werde so selten ausbezahlt, dass ich einfach nicht glaube, dass ich das noch lohnt. Wenn ich treffe habe ich meistens einen TAG als Gegner der spaetestens nach nem Raise merkt was laeuft.


      das sehe ich zurzeit ziemlich ähnlich ...

      limp -> call ..da kann man sich meistens wirklich "KLEINES POCKETPAIR" auf die Stirn schreiben ...wenn man trifft gibts kaum value...
    • Knudsen
      Knudsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 4.314
      da man shorthanded jedes pp openraist, würde ich das an nem fr tisch ab mp2 auch machen.
    • tschoa
      tschoa
      Silber
      Dabei seit: 22.12.2006 Beiträge: 2.766
      MP2 FirstinRaises mit PPairs werd ich mal versuchen..
    • Knudsen
      Knudsen
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 4.314
      generell wenig limpen, sh hast du den vorteil dass openlimping komplett entfällt, fr leider nicht...
      zur tableselection: pp zeigt ja nur den avg pot an oder? dann würd ich mich einfach an die tische setzen mit dem höchsten avg pot, an denen plätze frei sind. auf anderen seiten halt einfach an die tische mit dem höchsten players/flop wert, aber das st ja klar. tableselection tools habe ich noch nie benutzt und sehe die notwendigkeit auch irgendwie net.

      edit: und noch zum preflopspiel: vom button steale ich suited connectors, suited one gappers, manchmal 2 gappers, offsuited connectors auch oft, jedes A natürlich, K9+, QT+, JTo und J9s+ dazu selbstverständlich jedes pp. der button ist mit abstand die beste stealhand. was ist denn dein attempt to steal wert? der kann gut im 30er bereich sein, v.a. wenn du denkst die tische sind tight
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      wurde glaub ich auch schonmal in einem coaching besprochen, das die "CALL 15" Regel wahrscheinlich höher auf "CALL 20? 25?" gesetzt wird in irgend nem neuen chart

      von daher die PPs einfach jetzt schonma nen bisschen tighter auf rereaises callen