Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

[NL30 - NL100] AKo 3bet Pot Betsizing - Frage

    • d0LL4r1990
      d0LL4r1990
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2008 Beiträge: 1.569
      Preflop standard und denke 8bb 3bet in 2bb bei 100bb Stacksize ist perfekt. Flop mega trocken, bette hier immer 1/3. Jedoch möchte ich bis zum Showdown KQ, KJs allin kriegen. Welches Sizing soll ich hier nehmen? Am Turn finde ich schon fast Potsize mega viel aber sehe hier keine andere Möglichkeit. Müssen dann am River nur 62bb in 76bb Pot betten wenn ich mich nicht täusche. Was denkt ihr?




      Microgaming - €0.50 NL (6 max) - Holdem - 5 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      Hero (SB): 110.48 BB
      BB: 101.5 BB (VPIP: 26.10, PFR: 19.55, 3Bet Preflop: 7.07, Hands: 1,454)
      UTG: 103.18 BB (VPIP: 38.46, PFR: 30.77, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 13)
      CO: 100 BB (VPIP: 17.39, PFR: 15.22, 3Bet Preflop: 4.35, Hands: 48)
      BTN: 101 BB (VPIP: 21.08, PFR: 17.49, 3Bet Preflop: 1.37, Hands: 224)

      Hero posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has K:club: A:diamond:

      fold, fold, BTN raises to 2 BB, Hero raises to 8 BB, fold, BTN calls 6 BB

      Flop: (17 BB, 2 players) 5:heart: 2:diamond: K:spade:
      Hero bets 5.5 BB, BTN calls 5.5 BB

      Turn: (28 BB, 2 players) 6:spade:
      Hero bets 24 BB, fold,
  • 11 Antworten
    • Debtor985
      Debtor985
      Einsteiger
      Dabei seit: 31.08.2017 Beiträge: 364
      Ja, wenn du den Flop so klein sized musst du Turn und River für knapp Pot reinbringen.

      Alternative dazu ist auf den ersten beiden Streets halben Pot zu betten und am River für knapp Pot zu jammen.

      Ich bin kein großer Fan des kleinen Sizings im 3bet Pot, weil du damit halt kaum FE generierst wenn du bluffst am Flop, und Villain halt auf jedem Turn Equity realisieren kann. Klar kannst du argumentieren, dass gegen das kleine Sizing eine weitere Range gecallt wird und du dadurch am Turn FE generierst, aber gute Villains die Position auf dich haben wissen auch dass deine Range mit dem kleinen Sizing weiter ist und können dich entsprechend weiter floaten, bluffraisen etc. Größeres Sizing bekommt gerade bei Regs viel mehr Credit, hast mehr FE. Darfst dann halt nicht ganz so viel cbetten, was ich aber auch ok finde. Gegen kleines Sizing am Flop wird auch öfter geraist, ist auf jeden Fall OOP schwieriger zu spielen finde ich. Außerdem verändert sich Villains Callingrange wenn du klein sized, sodass du bei bestimmen Runouts vorsichtig sein solltest, deinen ganzen Stack reinzustellen, sprich Komplettierung von irgendwelchen Backdoors. Die Spots können ganz schön komisch werden gegen die weitere Range, aber das ist nur meine Meinung.

      Magst mir verraten warum du 1/3 default sized?
    • xn321
      xn321
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 9.568
      Original von Debtor985


      Magst mir verraten warum du 1/3 default sized?

      flop ist supertrocken und er will seine ganzen bluffs auch so günstig cbetten -balancing-, welche er viel öfter in dem spot hat
    • TyCobb
      TyCobb
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2006 Beiträge: 4.056
      villains stats pre zeugen nicht gerade von nem (preflop-) manic.

      Daher würde ich mal davon ausgehen, dass er TT, JJ, QQ nicht 4-bettet. Daher dürfte seine Gesamtrange auf dem board eher stärker sein (unterstellt, dass er alle Kx, die sonst callen, auch callt).

      Entweder bleibst Du also kleiner (14-15 BB am turn) und river dann nach Karte entscheiden (kannst dann am ehesten Deine knapp 70 bb in den 56 BB shippen).

      Alternativ flop etwas grösser (meine Präferenz).

      Also 8bb flop (Gesamtpot turn 33bb). Turn so 19 bb (riverpot 71bb). Jam river.

      Im 4bet pot mag ich aufgrund der spr ne 1/4 bet oder 1/3 bet sehr viel mehr.
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 9.776
      Natürlich ist es billiger mit 5,5BB am Flop zu bluffen als mit 7,5BB, aber ich denke mit 7,5BB am Flop verbessert man für sich das spiel auf den nächsten Streets.
      Bei ner 5,5er bet, brauchst ca. 24,5% FE für autoprofit bei ner 7,5er Bet 31%, wenn ich mich nicht verrechnet habe.
    • Starfighter99
      Starfighter99
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2011 Beiträge: 4.731
      1/3 flop, 2/3 Turn, Jam River. Kannst ja immer ausrechnen wie groß du sizen musst um am River Potsize left zu haben.

      Kannst auch 10bb cbet, 20bb Turnbet und Jam River spielen.

      1/3 ist auf dem Board idr. besser da Villian dagegen mehr defenden muss und viel davon auf eine second barrel foldet.
    • d0LL4r1990
      d0LL4r1990
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2008 Beiträge: 1.569
      Danke für die Ratschläge. Ja 1/3 ist hier bei mir auf der Flop Textur Standart. Früher habe ich nie 1/3 gesized. Aber auf trockenen Boards und gegen "Regs" gegen die ich balancen muss, mache ich das jetzt immer. MfG
    • hanni0
      hanni0
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2013 Beiträge: 940
      Original von d0LL4r1990
      Danke für die Ratschläge. Ja 1/3 ist hier bei mir auf der Flop Textur Standart. Früher habe ich nie 1/3 gesized. Aber auf trockenen Boards und gegen "Regs" gegen die ich balancen muss, mache ich das jetzt immer. MfG
      Aha weil man seine Range auch nicht belancen kann wenn man 1/2 Pot bettet? Geht halt bloß darum ob 1/3 Size nen größeren ev hat als 1/2 Potsize Sizing. Hab da halt keine Ahnung was da jetzt besser ist aber dir Aussage da so zu Betten weil man Balancen möchte is halt bockmist.
    • d0LL4r1990
      d0LL4r1990
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2008 Beiträge: 1.569
      ja meine jetzt das ich doch nicht mit meinen Value Hands 1/2 bette und mit meinen Bluffs 1/3 auf dieser Textur
    • hanni0
      hanni0
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2013 Beiträge: 940
      Ja das is ja auch logisch weils halt außer als exploit nicht wirklich Sinn ergibt. Mir fehlt aber irgendwie die Begründung warum du jetzt 1/3 Sizing wählst auf diesem Board. Hast du dir da mal mehr Gedanken gemacht in Bezug auf Heros und Villians Position unter Betrachtung deren Ranges und der daraus optimal zu wählenden size? Oder hast du das irgendwo gelesen und einfach so übernommen ?

      Noch offence aber Poker kann dann wirklich nicht dead sein wenn man mit deinem "Anfänger" wissen noch nl50 schlagen kann. Und das is wirklich nicht böse gemeint. Bin halt immer davon ausgegangen das wenn man nl50 spielt die Handabalysen schon etwas höheres Niveau haben, was ich bei dir halt nicht noch nicht so rausgelesen habe.
    • leo7689
      leo7689
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 1.193
      Original von d0LL4r1990
      Danke für die Ratschläge. Ja 1/3 ist hier bei mir auf der Flop Textur Standart. Früher habe ich nie 1/3 gesized. Aber auf trockenen Boards und gegen "Regs" gegen die ich balancen muss, mache ich das jetzt immer. MfG
      Dieses 1/3 Sizing ist doch nur ein Richtwert. Ich muss in jedem (vl nicht in jedem :f_p: aber in einigen) Spot ein wenig anders Sizen, je nachdem wie das SPR ist.
      Wenn Villain 2bb OR und du 8bb 3bettest ist der Pot um einiges kleiner, wie wenn er 3bb opened und du 10bb 3bettest. Dazu kommt noch ob ihr ein wenig Deep seid oder nicht. Je kleiner der Pot und je mehr behind, desto größer solltest du betten.

      Ergo würd ich in dem Spot am Flop ein wenig größer betten, ansonsten NH :f_thumbsup:
    • d0LL4r1990
      d0LL4r1990
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2008 Beiträge: 1.569
      Original von hanni0
      Ja das is ja auch logisch weils halt außer als exploit nicht wirklich Sinn ergibt. Mir fehlt aber irgendwie die Begründung warum du jetzt 1/3 Sizing wählst auf diesem Board. Hast du dir da mal mehr Gedanken gemacht in Bezug auf Heros und Villians Position unter Betrachtung deren Ranges und der daraus optimal zu wählenden size? Oder hast du das irgendwo gelesen und einfach so übernommen ?

      Noch offence aber Poker kann dann wirklich nicht dead sein wenn man mit deinem "Anfänger" wissen noch nl50 schlagen kann. Und das is wirklich nicht böse gemeint. Bin halt immer davon ausgegangen das wenn man nl50 spielt die Handabalysen schon etwas höheres Niveau haben, was ich bei dir halt nicht noch nicht so rausgelesen habe.
      Deine für deine Ehrlichkeit. Ja muss weiter dran arbeiten mehr in Ranges zu denken und besser meine Handy zu analysieren. Und NL50 auf Stars und auf anderen Seiten sind 2 verschiedene Welten. Denke das die wenigsten Regs (zumindest auf Mpn) sich sehr große Gedanken machen.

      Original von leo7689
      Original von d0LL4r1990
      Danke für die Ratschläge. Ja 1/3 ist hier bei mir auf der Flop Textur Standart. Früher habe ich nie 1/3 gesized. Aber auf trockenen Boards und gegen "Regs" gegen die ich balancen muss, mache ich das jetzt immer. MfG
      Dieses 1/3 Sizing ist doch nur ein Richtwert. Ich muss in jedem (vl nicht in jedem :f_p: aber in einigen) Spot ein wenig anders Sizen, je nachdem wie das SPR ist.
      Wenn Villain 2bb OR und du 8bb 3bettest ist der Pot um einiges kleiner, wie wenn er 3bb opened und du 10bb 3bettest. Dazu kommt noch ob ihr ein wenig Deep seid oder nicht. Je kleiner der Pot und je mehr behind, desto größer solltest du betten.

      Ergo würd ich in dem Spot am Flop ein wenig größer betten, ansonsten NH :f_thumbsup:
      Ja klingt alles logisch. Werde mir mehr Gedanken drüber machen. MfG