Ab wann tricky play?

  • 10 Antworten
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      meine gehört zu haben dass man ab den midstakes bissl trickier werden sollte ;)
    • PokerDan85
      PokerDan85
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2007 Beiträge: 359
      Original von Kaos
      Nie. Alles was Du hier lernst reicht für Deine Pokerkarriere bis NL 1000000 sollte es kein Problem sein einfach SHC verinnerlichen und wenns nicht läuft ist es Varianz und Bad Beats
      xxx

      @topic , du solltest immer über dein Spiel nachdenken und es den Umständen entsprechend verändern.
      "ABC-Poker" ist so was wie ein Grundstein !

      EDIT(ciRith): Verwarnt wegen Beleidigung.
    • Ulek
      Ulek
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 3.682
      Das ABC Poker reicht nicht mehr wenn die Mehrzahl deiner Gegner fähig ist, zu erkennen, dass du ABC spielst, und dich exploiten. Dabei ist das Limit egal, es kommt nur auf die Gegner an. Mit guter Gameselection kannste also sehr weit kommen mit ABC.
    • Frufru007
      Frufru007
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 921
      Da frag ich mich, was ist überhaupt ABC Poker? Hab nie die Artikel hier gelesen, also k.a was hier so gelehrt wird.

      Ich wende am Pokertisch einfach die Sachen an die ich aus den Büchern und aus Foren hab und pass mich halt den Gegnern so weit wie möglich an.
    • GeneralLee
      GeneralLee
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2006 Beiträge: 4.590
      Ich würde mal spontan sagen, dass ABC-Poker immer jede Situation einzeln betrachtet, also History, Reads, Image, Deception etc. außer Acht lässt. Und damit kommst du ziemlich weit. Aber der Übergang ist fließend, schon das Verwenden von PT-Stats und einbeziehen der letzten Hände ist irgendwie ein erstes Abweichen vom ABC-Poker-Schema.
    • BoneCS
      BoneCS
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2006 Beiträge: 5.454
      ich glaub was der threadersteller wissen will is, ab welchem limit fängt man so an wie die im TV zu pokern? :D
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Original von Ulek
      Das ABC Poker reicht nicht mehr wenn die Mehrzahl deiner Gegner fähig ist, zu erkennen, dass du ABC spielst, und dich exploiten. Dabei ist das Limit egal, es kommt nur auf die Gegner an. Mit guter Gameselection kannste also sehr weit kommen mit ABC.
      Super, jetzt fängt jeder 0.1/0.20 Spieler an zu donken wie blöd weil er meint seine ultra-sharkigen Gegner damit überlisten zu können. ;)
    • Tunneleffekt
      Tunneleffekt
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 909
      Ich denke das man in den Limits in denen Leute mit dem ihren Lebensunterhalt sichern können (So ab NL 100) so spielen sollte. Aber es kommt wiegesagt auf den Gegner an. Wenn man auf den Microlimits pf mit PP limp/call spielt. Peilen das die Gegner oft nicht. (Bis auf die Ps.dler natürlich) Da kannst du es 100 mal machen und die peilens nicht, den die spielen limp call auch mit A7o oder so. Auf den hohen Limits kannst du das 2-3 machen und die Gegner wissen was los ist. Also musst auch mal raisen, auch mal limp/call mit anderen Händen Spielen usw. das wirst du schon schnell merken, wenn du wenig ausbezahlt wirst
    • ciRith
      ciRith
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 18.556
      Der Thread steht weder im BBV noch war die Frage nach den witzigsten Antworten.
      Bitte ontopic oder garnicht. Danke.

      Spam gelöscht.
    • Dodadodadodada
      Dodadodadodada
      Black
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 4.460
      BAC Poker = for value

      Wenn du also jede Hand "richtig" for value spielst, wirst du von guten Spielern durchschaut und sie haben Vorteile, weil sie wissen wie du spielst.

      Das Wichtigste also ist: "Sei dem Gegner überlegen."

      Finde seine Schwachstellen, finde deine Schwachstellen und du kannst von der strikten Vauestraße mal abkommen und "Moves" machen, die aber immer sehr bedacht und individuell sein sollten.

      Du musst irgendwann unberechenbar sein, weil es auf höheren Limite mehr gute als schlechte Spieler gibt.


      Das ABC Poker ist die Basis, bevor du Moves machen kannst, weil du vom Valueweg nicht abkommen darfst, um profitabel spielen zu können.


      Du kannst auf jedem Limit "tricky"plays machen, du musst daher überall die Schwachstellen der Gegner suchen und diese versuchen auszuspielen "exploiten".


      Es wird irgendwann wichtiger und wichtiger.

      Auf NL10 FR sollte man wahrscheinlich 0 Moves machen, sondern nur for value spielen.