Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

[NL10 - NL25] 99 im squeezed Pot als Aggressor vs Reg und Fisch OOP

    • Debtor985
      Debtor985
      Einsteiger
      Dabei seit: 31.08.2017 Beiträge: 364
      UTG: $28.28 (113 bb)
      MP: $17.25 (69 bb)
      CO: $25.00 (100 bb)
      BU: $28.93 (116 bb)
      SB (Hero): $36.34 (145 bb)
      BB: $29.26 (117 bb)

      Pre-Flop: ($0.35) Hero is SB with 9 9
      UTG raises to $0.75, MP calls $0.75, 2 players fold, Hero 3-bets to $3.30, 1 fold, UTG calls $2.55, MP calls $2.55

      Flop: ($10.15) J 5 2 (3 players)
      Hero checks, UTG checks, MP bets $6, SB (Hero) folds, UTG folds

      Muss man nicht immre squeezen, aber mit Fisch in der Hand habe ich hier glaube ich ne Frequency von 70-80%. Normalerweise dann auch nen Ticken größer, aber das verpeilt man schonmal bei 4 Zoomtischen.

      Flop will ich hier nicht betten mit 99, weil Reg mit in der Hand sitzt, der mich todescrusht haben kann. Habe hier eh nen 2 Street Plan mit Overpairs (JJ+) und AQs,AKs als Bluffs. Er hat auf jeden fall TT-QQ und ATs+, KQs, KJs vielleicht noch, somit genug Draws+OC gegen die ich flippe. Gegen den Fisch HU ist es close es am Flop reinzukriegen weil ich nicht glaube dass er any pair foldet auf Bet Flop Jam Turn, aber spade turn und weitere overcards (also T,Q,K,A) sucken auch, das ist gefühlt das halbe Deck. C/c ist ultra schlecht für mich und c/r massiv overplayed. Also bleibt mir nur c/f, wahrscheinlich oft mit der besten Hand wenn der Fisch hier genüßlich 50% bettet :f_eek:

      Comments?
  • 1 Antwort