Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

[NL10 - NL25] KK im 4bet pot OOP -deep

    • newuser2407
      newuser2407
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2013 Beiträge: 378
      PokerStars - $0.10 NL FAST (6 max) - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      BTN: 118.9 BB (VPIP: 40.00, PFR: 30.00, 3Bet Preflop: 33.33, Hands: 11)
      SB: 226.1 BB (VPIP: 28.57, PFR: 14.29, 3Bet Preflop: 33.33, Hands: 7)
      Hero (BB): 342 BB
      UTG: 279.8 BB (VPIP: 0.00, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 2)
      MP: 303.8 BB (VPIP: 36.36, PFR: 36.36, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 12)
      CO: 106.8 BB (VPIP: 62.50, PFR: 62.50, 3Bet Preflop: -, Hands: 8)

      SB posts SB 0.5 BB, Hero posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has K:diamond: K:heart:

      fold, MP raises to 2.2 BB, fold, fold, fold, Hero raises to 10 BB, MP raises to 24 BB, Hero calls 14 BB

      Flop: (48.5 BB, 2 players) 2:spade: 8:club: 4:club:
      Hero checks, MP checks

      Turn: (48.5 BB, 2 players) 2:diamond:
      Hero bets 28.2 BB, MP calls 28.2 BB

      River: (104.9 BB, 2 players) K:club:
      Hero checks, MP bets 33 BB, Hero raises to 80 BB, MP calls 47 BB,

      Hallo zusammen,

      hier eine Hand (wie schKKon in der Überschrift geschrieben) die eigentlich nicht so schwer ist (mit KK) aber in der Gesamtsituation doch nicht einfach ist.

      Das erste Preflop.
      Nach seinem kleinen OR muss ich mit KK OOP 3betten. Egal ob deep oder nicht.
      Was ist dann aber die richtige Reaktion auf die 4bet?
      Hier kann ich ja nicht mehr ignorieren, dass wir beide 300BB deep sind. Dagegen steht, dass ich OOP bin.
      Ich habe mich für den call entschieden.

      Was sagt ihr?

      Das nächste ist dann seine range. Er 4bettet sicher mit QQ+. Was ist aber mit den AK. Hier 4betten eher die AKo als die AKs oder?
      AKs ist IP ja besser spielbar und der pot wird deep nicht so groß.
      Allerdings hat er wenn er AKo 4bettet und Aks callt zu viele semibluffs im verhältnis zu seinen Valuehänden in der 4bet range (zumindest, wenn man meine KK nicht discounted ;also aus sich von villain)

      Ich würde dennoch diese 4bet range annehmen. Zu Tight?
      QQ+,AKo

      Am flop bin ich dann OOP defender und "muss" erstmal checken. Von den ranges her ist das ja eh fast ein coinflip. Potkontroll ist mir hier deep wichtig.
      Allerdings check villain behind. Das dürfte er mit AKo machen. QQ und KK müssten eigentlich nochmal betten. AA eigentlich auch.
      Seine range besteht jetzt eigentlich nur noch aus AKo

      Unter der Annahme und durch die blank am turn floatbette ich jetzt.

      River ist dann natürlich Klasse. Ich treffe die nuts und er trifft auch gut für seine range.
      Wie spielt ihr das dann?

      Ich bin Aggressor. Da sollte man b/r (broke) spielen. Zumal er mit AK ja auch zumindest callen wird. Sollte er AA doof gespielt haben callt er auch.
      As played gebe ich ihm auf dem board die Möglichkeit behind zu checken, wenn er Angst vor dem flop hat.

      ....ich denke also b/r wäre besser als x/r....hat zum Glück geklappt.

      Wie groß macht ihr das raise am Ende?
      Ich will nicht, das wegen dem ankommenden flush von flop z.B. AK foldet..... Der Nutflushdraw vom flop ist mit dem K ja eigentlich auch raus. Höchstens wenn AcQc pre 4bettet....

      Vielen Dank!
  • 3 Antworten
    • newuser2407
      newuser2407
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2013 Beiträge: 378
      Habt ihr hier noch eine Meinung? ;-)
    • Debtor985
      Debtor985
      Einsteiger
      Dabei seit: 31.08.2017 Beiträge: 364
      Pre callen ist ok, was er gegen die 5bet weiterspielt kannst dir ja denken. Die Frage ist halt, was er überhaupt 4bettet so deep. Gibt keinen Grund mit Jacks oder Queens drüberzugehen und er sollte eigentlich ziemlich viel flatten, seine Range ist hier denke ich AK und suited Aces A2s-A5s als Bluff und KK+ for Value. QQ 4bettet den Spot nicht.

      Gibt halt kaum noch Kx Combos. Ich spiele den river check/jam und hoffe dass er iwie Trips mit A2s oder den Flush hat, immer for max Value. Kx ist selten und callt sowieso kein Raise mehr, daher würde ich immer direkt den starken Teil seiner Range stacken wollen. Gibt eh kaum Hände die callen können, also auf Setup spekulieren und rein damit.
    • newuser2407
      newuser2407
      Bronze
      Dabei seit: 26.06.2013 Beiträge: 378
      Also river jam um von den anderen Monstern max value zu bekommen auch wenn dann AK wahrscheinlich foldet (ein kleines raise wie hier bekomme ich ja oft mit Ak bezahlt )

      Warum aber nicht selbst betten. Andere Monster raisen ja eh nochmal. AK callt zumindest und wir bekommen noch was. Air foldet.
      Mit check geb ich ihm ja die Chance behind zu checken und ich bekomme nichts mehr.