Hand reading - loose-passive preflopraises

    • kookian
      kookian
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2005 Beiträge: 472
      Mal sone frage zum hand reading.

      Was für eine Range gebt ihr einem

      50/9 Typen, der aus MP1 auf 4xBB preflop firstin erhöht?

      Und zwar a) auf Fullring und b) auf Shorthanded

      sprich: Spielt so ein ziemlich schlechter Spieler denn überhaupt seine Monster QQ+,AQ+ aggressiv preflop an, oder denkt er sicht nicht eher: "ach, jetzt limp ich und lock alles in den pot!"

      Aber was raist er denn nun?

      erweiterung:

      c) Was bedeutet von diesem Spieler ein limp/3-bet preflop verhalten?

      Danke für eure Einschätzung
  • 2 Antworten
    • Sh1LLa
      Sh1LLa
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 7.591
      wie so oft in der pokerei: it depends.
      gibt wohl einige, die da vielleicht nur AK+ und QQ+ raisen (FR), SH vielleichgt n bissl looser und einige die da z.b. nur kleine bis mittlere pairs "for protection" raisen. sowas wie 77-KK oder so. AA dann aber nur limpen, um zu trappen und AQ/AK, weil's ja momentan doch nur A high ist.

      limp/reraise sind fast immer aces, manchmal kings oder AK.
    • Ares2
      Ares2
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2005 Beiträge: 1.537
      Bei einem 50/9 Typen bin ich mir SH gar nicht mal sicher ob hier überhaupt noch AK dabei ist beim limp/3betten