Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Wie viel Pech kann man haben?!

    • HeikenAshi
      HeikenAshi
      Einsteiger
      Dabei seit: 18.06.2015 Beiträge: 7
      Hello liebe Pokerfreunde,

      seit einigen Jahren spiele ich nun schon mehr oder weniger regelmäßig Poker Hold'em ohne Limit.
      Besonders habe ich mich auf Sit and Gos spezialisiert.
      Seit einiger Zeit spiele ich auch mit Pokertracker4.

      Meistens bewege ich mich zwischen $7 und $25 Buy-Ins (auf Pokerstars) und gewinne auch regelmäßig.
      Ich darf mich sogar profitabler Spieler nennen.... bis vor ein paar Tagen 70% ITM (in the money)
      Jetzt bin ich in über 20 Tunieren in Folge durch "dumme Zufälle" oder einfach eine Menge Pech
      frühzeitig ausgeschieden...

      Aber - jetzt kommts - seit einiger Zeit , ich mache nichts anders als sonst, werde ich wirklich vom Pech gejagt.
      Wenn ich Poker spiele, dann wirklich mit voller Aufmerksamkeit.
      Ich studiere meine Gegner (was ja auch immer sehr gut funktioniert hat) und bin mit 100% Aufmerksamkeit dabei.

      Nun hat der liebe Pokergott aber etwas gegen mich, so scheint mir...
      Allein heute, habe ich 7 (SIEBEN!!!!) Preflop oder Flop All-Ins verloren, nachdem ich meine Gegner teils über 50 Hände analysiert habe.
      Am Ende hatten sie immer so UNFASSBAR viel Glück, das glaubt ihr gar nicht...
      Und das Schlimmste ist - ich hab mich bis auf einen einzigen nicht einmal verschätzt / den Gegner fehl eingeschätzt.
      Ich hatte bis auf ein mal IMMER die stärkere Hand. Aber egal wie wenig Outs die Gegner hatten - sie haben immer getroffen....ausnahmslos immer!
      Aber seht selbst. Hier sind ein paar Screenshots.

      Ich weiß ehrlich nicht was ich noch machen soll...mein Selbstbewusstsein beim Pokern ist weg.
      Ich finde keinen Mut mehr in Spiele zu gehen, weil ich ja sogar mit einem Flush auf dem Flop verliere!<
      Ich finde wirklich keinen Mut mehr..

      (Anmerkung: Wenn ich All-In gegangen bin oder gecallt habe mit einem nicht sehr starken Blatt, dann
      immer nur, wenn ich mehrere Showdowns dieses Gegners vorher gesehen habe und somit weiß wie er spielt
      und die Wahrscheinlichkeit somit, dass er nichts auf der Hand hat, bei über 80% lagen)

      [img]https://drive.google.com/open?id=1Eb-n7sOQP21IE9j_hJC3p7V47AnGD0fR[/img]

      [img]https://drive.google.com/open?id=1jtbnuGMKY9ag7-zfFwpDs9qB6135kcNu[/img]

      [img]https://drive.google.com/open?id=1qZ2BCm5pzsFofwHNMhkiWdOLPhotRHO2[/img]

      [img]https://drive.google.com/open?id=1IGWzeCb_Jea-N145tNriunA9RwydLnjI[/img]

      [img]https://drive.google.com/open?id=1WAnl5oWk3pPA7HJR9hxee2RsN43Wn8XH[/img]

      [img]https://drive.google.com/open?id=1o3Bw_KUxLr5iC5b9L-MzEzJ10LcUcFFY[/img]

      Und dieser ist einfach nur weil ich ihn lustig fand...88 vs AA und beide bekommen einen Drilling auf dem Flop.
      Das war der angesprochene Verschätzer.
      [img]https://drive.google.com/open?id=1ci90BA-NSW6ztc41IYQVR6ncVyuQMB1Q[/img]

      Leider habe ich (auch aus Rage) nicht alle gescreenshottet. Aber das war eben allein heute...alle in Folge.
      Wirklich...alle hintereinander!!!

      Wie geht ihr damit um?
      Tipps um wieder mentale Stärke im Poker zu gewinnen?

      Viele Grüße
  • 39 Antworten
    • 1
    • 2