Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

FT A7s UTG als Shortstack

    • juneik
      juneik
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2015 Beiträge: 442
      PokerStars No-Limit Hold'em, 2.2 Tournament, 25,000/50,000 Blinds 5,000 Ante (9 Spieler) - PokerStars Converter Tool from http://de.flopturnriver.com

      CO (t1,320,706)
      Button (t3,201,654)
      SB (t1,201,999)
      BB (t1,834,598)
      Hero (UTG) (t783,228)
      UTG+1 (t1,288,911)
      MP1 (t1,546,280)
      MP2 (t2,709,268)
      MP3 (t1,328,356)

      Hero's M: 6.53

      Preflop: Hero ist UTG mit A, 7
      Hero raises to t100,000, UTG+1 raises to t200,000, 7 folds, Hero calls t100,000

      Flop: (t520,000) 9, Q, 9 (2 Spieler)
      Hero bets t578,228 (All-In), UTG+1 calls t578,228

      Turn: (t1,676,456) 8 (2 Spieler, 1 all-in)

      River: (t1,676,456) 6 (2 Spieler, 1 all-in)

      Gesamt Pot: t1,676,456

      Ergebnisse :

      Hero hat A, 7 (one pair, nines).
      UTG+1 hat J, 10 (straight, Queen high).
      Ergebnis: UTG+1 gewinnt t1,676,456


      War mir in dieser Hand nicht sicher was der richtige Weg ist. Pre alles direkt rein oder 3bet shove... hatte mich dann für die "First See Flop"-Variante entschieden. Da dachte ich mir, wenn du so einen Spot hast, muss ich als Shortstack da rein.

      Wie seht ihr das hier?
  • 9 Antworten