Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

[NL30 - NL100] AQo als 3better vs Reg (EP) und Vollfisch (BB) auf NL 50

    • Debtor985
      Debtor985
      Einsteiger
      Dabei seit: 31.08.2017 Beiträge: 380
      Folgender Spot ist heute gleich 2x vorgekommen auf NL 50 und ich frage mich ob ich hier einen Fehler mache oder mich levele. Spot vs Reg und Vollfisch (Extremer Vollfisch, der mit 53o 4bets OOP callt etc.)

      Alle 100bb deep. Reg opened 3bb UT, ich 3bette AQo vom BU auf 10bb, Vollfisch im BB snappt natürlich.

      Reg macht jetzt 25bb 4bet. Ich an seiner Stelle würde hier weiter (Sämtliche, KQ, 99+) 4betten, um Folds vs meine erweiterte 3bet Range mit Vollfisch im BB zu generieren und halt for Value vs Vollfisch. Dagegen könnte ich AQ preflop reinbringen 3way, vor allem weil der Fisch auch viel Müll callen wird und Geld in den Pot bringt. Suited könnte man die Hand wohl callen wg Playability aber offsuite würde ich wohl eher jammen.

      Hatte diesen Spot heute 2x, und bin ein mal gegen AK und ein mal gegen KK gelaufen. Villains relativ unknown, haben aber gegen den Vollfisch postflop schon sehr loose aber imo gute Valuebets gebracht. Ist das default hier overplayed bzw ein zu looser Stackoff? Sind die Populationstendenzen eher doch auf der tighten Seite pre, sodass ich nen easy Fold habe? Weiß halt nicht ob ich mich hier levele, denke gute Regs würden immer looser 4betten in dem Spot.
  • 2 Antworten
    • FlySociety
      FlySociety
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2011 Beiträge: 515
      naja ist jetzt sicherlich nicht der größte fehler es hier mal rein zu getten, aber wieso wartest du nicht auf einen besseren spot ?
      Wenn der BB so schlecht ist wie du sagst , dann lässt er doch sowieso noch sein ganzes geld am tisch.
      Und da du dir sicher bist das er overcallen wird , hast du mal deine 3way allin equity ausgerechnet gegen deren ranges ? So gut wird es da nicht ausschauen.
      Ist halt trotzdem bisschen tricky, weils für den Reg scheinbar ein guter 4bet spot ist aber wird er da sicher so loose 4betten?Ich spiel zwar kein Nl50 aber gefühlt schätze ich die leute da ein bisschen tighter in solchen spots ein ( kann aber auch sein das ich mich irre).
      Also ich würde sagen in der Regel fold, mit read ab und zu mal rein getten.
    • Renne01
      Renne01
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 4.440
      AQo wird da schon ziemlich dünn sein, vorsichtig ausgedrückt. Du weißt ja nicht inwieweit UTG daran denkt, dass du den BB in deine 3Bet/5Bet Strategie miteinbeziehst. Wenn er nur auf QQ+,AK aufloost und dazu sowas wie KQo, AQo oder AJo 4Bet/Fold spielt, ist das sehr viel weniger als du annimmst. Vll. bleibt er auch nur bei AK,KK+ und callt AQ,QQ usw. Vll. callt er auch einige AK Kombos. Da fährst du ggf. mit 55 wesentlich besser. UTG könnte übrigens auch direkt shoven wollen, wenn der Spieler im BB overcallt. Ist ja schon ein bisschen was im Pot. Würdest du AQ dann broken wollen? Wär nicht so schön, in Anbetracht der Tatsache, dass du auch einen normalen Pot hättest spielen können.

      Andere Frage. Wenn der BB so viel callt, warum willst du dann nur 10bb 3betten? Oder, wenn der BB Spieler wirklich so schwach spielt, warum musst du dann alles auf eine Karte setzen und das Spiel schon direkt vor dem Flop beenden, und ihm die große Chance geben doch noch zu folden? Ist ja schon ein Unterschied, ob er 3-4, 10 oder 100bb auf einmal riskiert. Und warum willst du UTG die Chance geben dich aus dem Pott zu drängen bzw. dir deinen EV zu schmälern, was ja obv. der Fall sein wird, wenn ihr kein Postflop spielt. Und du gibst deinen Positionsvorteil auf. Um das alles aufzugeben/zu ignorieren, muss 3Bet/5Bet schon mega attraktiv sein. Ich glaub aber, das ist nicht so oft der Fall. Meine Line wäre also normal zu 3betten aber looser zu flatten. UTG wird im Sandwich sowieso oft keine große Freude haben, besonders wenn er aufgrund des schwachen Spielers looser openraist.