Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

[NL30 - NL100] AA im SRP vs XR + bet + X line auf low board

    • Assassin85
      Assassin85
      Black
      Dabei seit: 04.04.2006 Beiträge: 1.846
      Poker - $1 NL (6 max) - Holdem - 6 players
      Hand converted by PokerTracker 4

      Hero (UTG): $106.90
      MP: $100.00 (VPIP: 25.39, PFR: 19.45, 3Bet Preflop: 7.96, Hands: 7,724)
      CO: $134.72 (VPIP: 28.18, PFR: 21.03, 3Bet Preflop: 9.89, Hands: 5,546)
      BTN: $86.49 (VPIP: 24.14, PFR: 17.24, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 59)
      SB: $158.76 (VPIP: 31.40, PFR: 22.09, 3Bet Preflop: 9.38, Hands: 88)
      BB: $109.20 (VPIP: 25.19, PFR: 19.82, 3Bet Preflop: 10.24, Hands: 12,154)

      SB posts SB $0.50, BB posts BB $1.00

      Pre Flop: (pot: $1.50) Hero has A:club: A:heart:

      Hero raises to $3.00, fold, fold, fold, fold, BB calls $2.00

      Flop: ($6.50, 2 players) 4:spade: 2:club: 7:spade:
      BB checks, Hero bets $3.00, BB raises to $9.09, Hero calls $6.09

      Turn: ($24.68, 2 players) 6:club:
      BB bets $16.88, Hero calls $16.88

      River: ($58.44, 2 players) 4:heart:
      BB checks, Hero vbets?!?

      fold vs cbet OOP: 55/47/50
      XR vs cbet: 15/0/0
      overall XR: 10/3/7
      won if XR flop: 2/4
      XR Flop + bet Turn: 6/9, XR Flop + bet + bet: 1/1

      ansonste mit 24% bet river und AF 2,1 (2,6/1,8/1,5) alles andere als aggro Reg.

      mit dem :As: hätte ich vl sogar über (hero-) fold Turn nachgedacht, weil halt neben sets und sowas wie A3/A5s halt viele :As: X:spade: in seiner Range sein werden.
      Turn mit BD-FD draußen spricht auch nochmal für Call, wobei natürlich leichter zum callen wäre ohne das :Ac: , aber dennoch wohl call.

      River is halt genau 1/2 left und wäre ugly geworden vs push.
      Wobei, mit 2x FD busted, Board nun paired und somit seine Set Kombos reduziert und wo es kaum 2pair am Flop gab zum XR, wäre es letztlich (easy) Bluffcatching call geworden.
      ABER der X hat mich irritiert :f_rolleyes:
      mein "Problem" is halt, dass ich mich ziemlich sicher vorne sehe, ABER ich sehe zugleich wenige Kombos die for value flop XR + bet Turn spielen um River dann zu catchen. das machst mit nem FH oder 4oak wie 22, 44, 77 vl und wäre auch sexy line, aber doch nicht mit 7x, 88<, oder?!?
      wenn ich bette, erwarte ich großteils ein XF und selten nen XC und dafür hin und wieder nen XR allin :f_frown:

      -> vbet/fold? sizing?
      XB zu nitty?
  • 7 Antworten
    • pwnadine
      pwnadine
      Silber
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 2.111
      du lässt unglaublich viel value liegen wenn du glaubst das leute dort am River nur nutz haben und betten sinnlos ist , wie oft hab ich da schon aufeinmal irgendwelche weirden 7x am river callen sehen. bet river nach seinem check definitiv.

      ansonsten selbst wenn er den river selber pusht, kannst du auf die river karte nicht folden , wenn du ihn so tight einschätzt muss du den flop folden^^ ist einfach so ein augen zu und durch spot , läuft halt range gegen range
    • Assassin85
      Assassin85
      Black
      Dabei seit: 04.04.2006 Beiträge: 1.846
      bet ja vs X, weil er kann ja mit 7x, 88< auf bluffcatch mode gehen vs meine busted FD's.
      soweit so klar, deswegen würde ich auch default so ~1/2 bis 60% machen, vs XR-allin wäre es aber ohne read nen fold, oder?
      XR + bet + XR is einfach keine/kaum ne Bluffline bei nem Reg und auf dem low board hat BB eigentlich fast den Range advantage, weil er hat massig Sets/FHs und womöglich Trips & Str8, ich dagegen nur wenige bis kaum.

      vs big bet bzw push wäre dieser exakte River gut wenn nicht ideal, ja.
      weil es busten beide FDs und mit der midcard paired reduzieren sich seine Sets vom Flop drastisch und bleibt fast nur mehr 22 übrig, da ich top-set mit 77 oftmals nur XC sehe.
      vs big bet bzw push bei zb T< und wieder beide FDs busted, wäre es wohl dennoch nen call, weil er dann halt auch nur die Kombos 44 mehr hat.
      742s is halt set or nothing, weil hat BB keine 2pair Kombos und draws außer 56, A3/A5s wohl auch keine.
      874s oder so wäre ganz anderes thema, weil da is neben fertigen str8 auch realistische 2pair drinnen und dürfte ich im SRP imo nicht broken.
      T86s wäre wohl fast ne worst possible flop kombo, weil er da ALLE 2pairs und Sets hat und dazu str8 und kombo-draws und wäre wohl guter kanditat für XB + call + call line, je nach villian. oder cbet/fold + cbet/fold wenn er weak/passiv is.
    • Debtor985
      Debtor985
      Einsteiger
      Dabei seit: 31.08.2017 Beiträge: 384
      cb viel zu nitty. Sieht nach ner Line für Protection von TP oder Overpair aus, er capped sich hart am River. Den einzigen starken Bluffcatcher den er am River c/c kann ist As4s, Rest sind TP und Overpairs bis JJ.

      Dagegen würde ich glaube ich sogar Overpairs einfach jammen und auf Herocalls hoffen, ich bezweifle sehr stark dass er hier nutted Hands aufm River c/r spielt, weil du viel medium SD Value backchecken wirst. Auf der anderen Seite rechnet er auch nicht damit dass wir Overpairs dünn valuejammen, wodurch er sich mit weakerem hier gut leveln kann, weil auf dem River gleich 2 FDs platzen.
    • Assassin85
      Assassin85
      Black
      Dabei seit: 04.04.2006 Beiträge: 1.846
      XB is obv zu nitty, ABER davon war bei mir doch afaik nie die Rede, oder?! :f_rolleyes:

      bet River is imo klar und Pflicht, Frage bzw Problem was sich mir nur aufgedrängt hat is a) das sizing und b) je nach sizing ob wir dann vs XR-allin folden.

      dein Ansatz inkl Erklärung für River over-push gefällt mir ehrlich gesagt ziemlich gut, hat was für sich :f_drink:
      seine busted Draws wie FDs oder wheel draws mit A3/A5 folden eh gegen jedes sizing und werden auch kaum XR-allin spielen vs normale bet.
      aber sein 7x, 88-JJ(QQ) was als BB vs UTG für nen Reg sehr gut in der call-range drinnen is und postflop dann fastplayed for value, muss mich ja fast schon (bluff-) catchen. theoretisch könnte ich worse for value so spielen, also zb 99/TT wenn er mit JJ/QQ dasitzt und vor allem busten halt 2 FDs und so juckts ihn vl auch recht schnell mal mit 7x, 88-JJ und den call zu machen.

      solider Gedankengang Sir :f_cool:

      River-Action:
      River: ($58.44, 2 players) 4:heart:
      BB checks, Hero bets $25.00, BB calls $25.00

      Hero shows A:club: A:heart: (Two Pair, Aces and Fours)
      (Pre 80%, Flop 76%, Turn 0%)
      BB shows 5:diamond: 3:diamond: (Straight, Seven High)
      (Pre 20%, Flop 24%, Turn 100%)
      BB wins $105.94

      sizing hätte ich wohl eher 35-40$ wählen sollen, weil seine bluffcatcher das genauso callen wie die 25$ und sein Air so oder so foldet :f_mad:
    • domano
      domano
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2006 Beiträge: 7.734
      finde deine betsize am river gut. problem finde ich dass deine range extrem polarisiert ist. dein play riecht extrem nach overpair. somit wäre es von ihm bei deiner betsize ein ziemlich geiler move den river xr ai zu bluffen, wenn er dich als wirklich guten spieler einschätzt. da du dein overpair bei der betsize wohl folden würdest. anderseits trennen sich wohl die meisten nicht mehr von einem overpair, was wiederrum den bluff unwahrscheinlicher macht. was war dein plan am flop? call und push turn, wenn nicht gerade eine scarecard kommt? Finde sein flop reraise recht klein, denke da könnte man auch nochmal drüber gehen. wobei ich push blank turn besser finde, da monster draws am flop ziemlich viel equity haben.
    • Assassin85
      Assassin85
      Black
      Dabei seit: 04.04.2006 Beiträge: 1.846
      River kann wie du es beschreibt schnell in nen level-war ausarten was immer gefährlich is :f_rolleyes:
      weil dieses "er denkt das ich denke und drum denkt und macht er nun...." is gefühlt nix anderes wie coinflippen und sich ne Entscheidung schön-/gutreden.

      dein Argument das meine Line bzw sizing nach nem OP aussieht und deswegen ein XR von ihm nen geiler move wäre, is in der Theorie vielleicht richtig, ABER gefühlt wird das in der Praxis zu selten von Villian in die Tat umgesetzt. Er mag es sich zwar ab und wann denken, dennoch turned er weak made hand quasi nie in nen Bluff und wird sein 7x, 88, 99 usw eher (zähneknirschend) callen und sich hinterher ärgern, weil er seiner meiner mein OP zum b/folden gebracht hätte, vl.
      wobei dieses vl ein (sehr) wsl is, weil ich wie gesagt den avg NL100 Reg hier selten bis nie bluff-XR allin spielen seh und je nach meinem sizing, bei entsprechend Stack behin den (hero-) fold auspacken würde.
      Wäre GTO oder was auch immer sicher falsch, aber seid mal ehrlich wann und wie oft ihr da von avg Reg hier nen kamikazi-move gesehen habts?!? Gefühlt quasi nie und die wenigen male sind zu vernachlässigen und deswegen (over-) folde ich hier gerne ohne schlechtes Gewissen und ohne micht als zu nitty zu fühlen.
      Is afaik einfach richtige play vs Playerpool.

      Original von domano
      was war dein plan am flop? call und push turn, wenn nicht gerade eine scarecard kommt? Finde sein flop reraise recht klein, denke da könnte man auch nochmal drüber gehen. wobei ich push blank turn besser finde, da monster draws am flop ziemlich viel equity haben.
      wenn ich Flop drübergehe und dann den Ship kassiere, also ohne krasse history bin ich dann toasted. ab und wann lauf ich vs sowas wie 99-QQ, aber selbst das wird nicht freudestrahlend hier XR/Push spielen und gegen seine Kombo-draws hab ich auch solala EQ und vs made hands bin ich quasi dead.

      Plan war eher call flop, call turn und je nach river runout und sizings dann nochmal callen und idealerweise NICHT allin kommen bzw sonst gar folden.
      Der Flop bzw ganze Board favorisiert imo einfach ganz klar die BB calling Range als meine UTG range, hab hier wenig gehittet und meistens "nur" OP's als strong hands, wogegen BB deutlich mehr low connected Kombos hat.
    • Renne01
      Renne01
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 4.441
      Riverbet ist Pflicht. Seine Draws busten alle, Set+ gibts nicht so viele und diese würde er wohl sehr viel öfter einfach nochmal selber anspielen, um deine Bluffcatcherrange nicht so oft behindchecken zu lassen. Das spricht also imo für vll. 2-3 Monster (falls überhaupt), Air und ein par Overpairs, evt. sowas wie 78s in Clubs. Eine blanke 7 callt er aber vermutlich nur gegen eine kleine Bet von 1/2 Pott oder vll. weniger. Air foldet er sowieso und die Overpairs callen auch größere Bets. Ich würde allin gehen und mich von seinen Overpairs auszahlen lassen. Vll. callen auch ein paar 7x. Und wenn er echt mal hinterlistig mit Nuts auftaucht, ist das halt Pech. Das kommt aber sicher nur alle heligen Zeiten vor, wegen der xb Gefahr.

      Wenn du am River b/f spielst, kann das als Herofold schon gut sein. Es kann aber auch eine Katastrophe sein, weil deine Range da idR. bei AA capped ist. Wenn du dann genau noch AA foldest, kann Villain am River easy anytwo x/shippen, mit jedem Rotz, den er eigentlich aufgeben wollte. Schließlich b/foldest du ja 100%. Das ist als Exploit hier und da sicher mal ok, aber allgemein nicht sonderlich gut.

      Du könntest auch versuchen es am Flop reinzubringen. Das ist gegen halbwegs normale Spieler immer +EV. Ob es maxEV ist, ist fraglich. Kommt auf Villain an. Wenn du das machst, musst du nur ausreichend Bluffs reinmixen und hast keine Sorgen. Unterm Strich dürfte Call aber wohl besser performen. Dein AA ist auch nicht so anfällig wie zB. QQ.


      LG