NL200 SH 4 table 37 min

  • 2 Antworten
    • NattyDread
      NattyDread
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 6.656
      ich lads grad... comments evtl erst morgen
    • Hagiiii
      Hagiiii
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2006 Beiträge: 904
      So, habs mir mal angeschaut.
      Ich spieler looser als du, deshalb werde ich evtl. Sachen bemängeln, die ich anders machen würde, die aber zu deinem Stil passen und deshalb auch nicht schlecht sein müssen.
      Spiele selber NL200 SH, deshalb stellt sich auch die Frage, ob ich überhaupt das Rechte habe, dein Spiel zu bewerten. Aber ich machs einfach mal :D , kannst ja selber entscheiden, in wie weit du auf mich hörst.
      Dann mal los:
      2:21: AJo OR: Halte es nicht für sinnvoll, mit AJ OOP nen raise zu callen. Wenn du dein A triffst bekommst du nur das Geld vom Preflopraise und der Contibet, weil er bei nem A am Flop alles schlechtere easy folded. AQ und AK machen dir das Leben extrem schwer und nur AT und evtl. A9 bezahlen dich aus, wobei du es auch schwer hast, bis zum River ordentliche Valuebets anzusetzen, weil du dir nie sicher sein kannst, wo du stehst. So denke ich das mir, was sagen andere dazu?

      6:00 JJ RU: Finde ich ganz gut gespielt. Jedoch überlege ich mir hier auch, preflop zu folden auf die 4-bet. Setze ihn auf AA oder KK. Auf den Preflopcall musst du natürlich den Flop callen und den Turnfold halte ich dann für ebenfalls gut. Jedoch ist dieser Preflop"move" von ihm typisch fishy AA-Play.

      12:20 AA LU: Sicher ein schlechter Flop für dich, aber eine Contibet würde ich hier trotzdem machen, weil du Geld von OESD und Flushdraws, AK und AQ haben willst. Wenn er c/rai spielt bist du mit der Hand durch und kannst folden aber so gibst du ihm freecards und die Chance dich aus der Hand zu spielen. Wobei je länger ich drüber nachdenke, desto mehr kann ich mich mit einem checkbehind am flop anfreunden. don't know...
      Andererseits gibts es viel zu viele Karten, die dir richtig Probleme bereiten können . 2xA, 9x :spade: , 3xK, 3xQ, 2xT = 19 von 47 Karten. Die meisten Karten verbessern deine Hand doch killen die Action völlig, falls du noch vorne bist


      22:00 RO SB open complete: Du sagst gegen nen Shortstack raist du die Hand nicht, weil er eben so short ist. Er hat aber nen 1/4 Stack. Wenn du auf 8$ raist und ne Contibet von 10-12$ machst ist er noch lange nicht committed und callt auch nicht jede bet von dir. Aber ist Ansichtssache und ist eben Teil deines tighten Stils. Kurz danach pushst du den Shorty mit AQ als Overcards AI. Finde ich auch grenzwertig. Klar du hast ne gewisse Chance deine Overcards zu treffen aber trotzdem finde ich es zu heftig gespielt ohne Reads. Mir kommt es so vor, wie wenn du seinen 25BB Stack nicht respektierst. bei 15BB sieht es schon anders aus, aber gegen 25BB würde ich hier nicht so aggro spielen.

      26:52 88 LU: Hier haben wir jetzt so nen 15BB shorty und ihm gibst du zu viel credit :) Bei 3 Overcards gebe ich die Hand schon am Flop auf, weil er selbst ne 9 nicht folden wird.

      36:10 T8s LU: Du rechnest dir manchmal die Odds aus, wenn jemand sehr klein bettet. War davor schon so, wo jemand auf nem KKJ-Board 1BB gebettet hat in nen 5BB pot oder sowas und ist hier wieder so, wo jemand 3BB in nen 9BB-Pot bettet. Jedoch darfst du dir nicht immer denken, ich muss nur jedes vierte oder fünfte Mal vorne liegen, damit es profitabel ist sondern dir auch die Situation anschauen. Wer in 4 Leute auf nem KKJ-Board donkt hat einfach was Gutes und wer auf nem TJKx-board bettet hat was besseres als T8. Die einzige Hand, die du schlägst und die ich hier evtl. noch betten sehe ist Qx als OESD, jedoch ist das viel zu selten. Deshalb calle ich hier nicht mal so ne Bet, auch wenn die Odds gut sind. Klar ist er ein fish, aber warum soll er bei ner Overcard am Turn betten, wenn du ihm kommst und der K super in deine Range passt.

      Sind alles Kleinigkeiten und keine wirkliche Leaks. Allgemein finde ich dein Spiel sehr solide und habe mir in der ein oder anderen Situation gewunschen, dass ich es auch mal fertig bekommen könnte, so einfach den heftigen und marginalen Situationen aus dem Weg zu gehen.
      Für NL200 denke ich ist es genau richtig. Für höhere Limits musst du wahrscheinlich noch etwas looser werden, wobei Shagg das Gegenteil beweist.
      Was mir noch aufgefallen ist, sind deine PA-Stats. Hier hast du sehr wenig Reads, weshalb du gegen viele unknown Spieler spielst und das natürlich schon ein gewisser Nachteil ist. Würde selber minen und im Forum ein paar mined Hands downloaden.
      Falls du aussagekräftige Werte gehabt hast, hast du sie gut in dein Spiel einbezogen.

      Hoffe ich konnte dir helfen. Wenn du oder jemand anders anderer Meinung ist lass ich mich gerne belehren, weil das dann Leaks von mir sind...