Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

[NL2] Set vs. mögl. Flush

    • Dagazz
      Dagazz
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2006 Beiträge: 448
      SB: $2 (100 bb)
      BB: $3.11 (155.5 bb)
      Hero (UTG): $2.14 (107 bb)
      MP: $2 (100 bb)
      CO: $2.19 (109.5 bb)
      BTN: $2 (100 bb)

      Preflop: Hero is UTG with :6d: :6c:
      MP posts BB OOP, Hero raises to $0.08, MP calls $0.06, 3 folds, BB calls $0.06

      Flop: ($0.25) :6h: :2h: :9h: (3 players)
      BB bets $0.12, Hero raises to $0.44, MP folds, BB calls $0.32

      Turn: ($1.13) :3s: (2 players)
      BB bets $0.32, Hero calls $0.32

      River: ($1.77) :Qc: (2 players)
      BB bets $0.84, Hero calls $0.84

      preflop standard.

      flop raise ich die donk. ich gebe BB hier so eine hand wie A: x

      auf dem turn ändert die blank zwar nichts, aber da villain erneut donkt entscheide ich mich hier für einen call. die bet ist zwar äusserst klein, polarisiert aber in meinen augen. kann sein das villain mich in den pot sucken will oder er spielt sein fd langsam.
      wäre hier ein raise/push angebracht? oder villeicht sogar fold?

      na ja und auf dem river calle ich die bet aufgrund der pot odds.
      wie seht ihr meine line?

      gruß dagazz
  • 4 Antworten
    • RikudouSennin
      RikudouSennin
      Einsteiger
      Dabei seit: 19.07.2018 Beiträge: 40
      Hi.

      Preflop:
      kann man aus UTG sicherlich 66 openraisen.
      Generell würde ich dir aber anraten das ganze auf 3bb zu raisen - hast du ne stärkere Hand, dann gerne auf 4bb.
      Balancing ist auf dem Limit nicht nötig.

      Flop: Der raise ist gut und richtig - allerdings zu klein. Er muss nur 32ct in $1,13 zahlen.

      Turn:
      Hier ist der arge Fehler mMn.
      Er erkauft sich günstig die Riverkarte.
      Er sized so, weil er, solltest du nicht raisen, sehr günstig die Riverkarte sehen kann. Nimmst du an, dass er nen FD hat, dann mach es ihm teuer und gebe ihm nicht solch gute Odds.
      Er scheint weak/passiv zu sein.
      Du verlierst sonst sehr sehr viel Value mit deiner sehr starken Hand und möchtest ihn nicht günstig drawen lassen.

      Du hast hier am Flop zu ~93% die beste Hand.
      Spiele es dementsprechend.
      Er wird am Turn mit nem FD immer callen auf dein raise.

      Asplayed ist River ein call. Mit nem Set kannst du nicht folden.

      LG
    • Debtor985
      Debtor985
      Einsteiger
      Dabei seit: 31.08.2017 Beiträge: 422
      Gegen limper solltest du flop größer raisen. 5x ist gut.

      Turn block bets sind meistens sehr weak und halt drawy Type hands. Gegen die Range haste nen glasklaren Value raise. Nicht scared sein, gnadenlos raisen gegen Spieler, deren Ranges hier voll mit mittelmäßigen sd Value + Heart sind. Außerdem darfst du die Fischig gespielten JJ-AA nicht vergessen, die jetzt irgendwie potcontrollen wollen. Raise all day. Eine Sache ist aber wichtig. Es gibt tatsächlich komische Fische, die in solchen Spots balanced (:D ) sind, und auf dein raise dann relativ schnell AI stellen werden. Solange er nur callt ist alles gut, dann kannst selbst River noch anspielen bei entsprechenden runouts.

      Und ja, as played easy call
    • ine23
      ine23
      Silber
      Dabei seit: 11.10.2009 Beiträge: 2.594
      Finde die Hand gut gespielt, sehe keinen Grund den turn zu raisen. BB hat hier sehr viele flushs.

      Spiele die Hand gleich, wrnn ich keine weiteren Infos zu villain habe.
    • Renne01
      Renne01
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 4.642
      MMn hättest du auch am Turn raisen sollen, damit du den Preis bestimmst und er teuer drawn muss. Abgesehen von den Draws kann Villain auch anderes Zeugs haben, das er halbwegs billig zu Ende spielen will. Das können schwache Toppairs oder Overpairs sein. Und Villain foldet wahrscheinlich keine Toppairs oder Overpairs auf ein weiteres Raise, weil die Hände für ihn womöglich stärker aussehen als sie sind. Villains Line sieht auch nach Fisch aus. Und dein Plan vs. Fisch lautet wie folgt:
      Vorsichtig bluffen (nicht nicht bluffen), groß und loose valuebetten/raisen, Vorsicht wenn Villain aggro wird. Solche kleinen Bets sehe ich nicht als aggro an.

      As played ist das ein einfacher Call und du bist fast immer kilometerweit vorne und ärgerst dich, dass du nicht mehr Geld reingeworfen hast. :)